• Dr. Mannah’s: “Die Nachfrage nach lecker schmeckenden, qualitativ hochwertigen Käsealternativen ist riesig und das Marktwachstum sehr groß”



    dr mudar mannah
     Dr. Mudar Mannah, Gründer & CEO von Dr. Mannah’s © Dr. Mannah`s

    Dr. Mannah’s, die innovative Manufaktur für vegane Käsealternativen aus Cuxhaven, ist erfolgreich ins neue Jahr gestartet und feiert in 2022 bereits ihr 10-jähriges Bestehen. Neben der weiteren Expansion im Einzelhandel, konnte sich Dr. Mannah’s im laufendem Jahr bereits über mehrere Auszeichnungen, wie den PETA Vegan Food Award oder auch den Anuga Top Innovation Award, für seine innovativen Käsealternativen der Daily Vegan Range freuen.

    Mit Dr. Mannah’s Daily Vegan erobert das Cuxhavener Unternehmen nun seit Ende 2021 den Einzelhandel und begeistert mit innovativen Rezepturen abseits der Cashew mit Gemüse und Hülsenfruchtproteinen. Wir wollten mehr über das Daily Vegan Sortiment erfahren und sprachen darüber mit Dr. Mudar Mannah, dem Gründer & CEO von Dr. Mannah’s.

    Herr Mannah, wofür steht die Submarke Daily Vegan?

    Dr. Mannah’s Daily Vegan haben wir gelauncht, um einen pflanzlichen Alltagsgenuss für jeden Tag zu ermöglichen. Alle Produkte sind unkompliziert und vielseitig einsetzbar zum Kochen oder auch einfach um sie pur zu Genießen. Mit dem Einstieg in den Lebensmitteleinzelhandel wollten wir für den Konsumenten Produkte für den täglichen Genuss schaffen, mit Dr. Mannah’s Daily Vegan möchten wir genau diesem Bedarf gerecht werden. Möglich wird das durch innovative neue Rezepturen mit neuen Rohstoffen und innovativ neuen Hybridverfahren.

    dr mannah daily vegan
    © Dr. Mannah’s

    Welche Produkte umfasst die Range aktuell?

    Unsere neue Produktlinie besteht aktuell aus veganen Alternativen zu Frischkäse, Parmesan, Streichkäse und Camembert. Ganz besonders stolz macht uns „Der Cremige“, unsere Camembert Alternative mit fermentiertem Blumenkohl, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurde, u.a. mit dem World Dairy Innovation Award 2022, dem Anuga Top Innovation Award 2021 und ganz aktuell mit dem PETA Vegan Food Award 2022 als beste pflanzliche Camembert Alternative.

    Wir dürfen seit 2012, also mittlerweile über 10 Jahren den Markt für pflanzliche Käsealternativen aktiv gestalten, dies freut uns unglaublich und macht uns auch sehr stolz, was wir als Team geleistet haben.

    Basis des “Cremigen” ist fermentierter Blumenkohl, was macht diese Zutat so besonders?

    Pflanzliche Käsealternativen aus Nüssen und Kernen kennt man mittlerweile. Dabei stellt sich immer wieder die Frage nach der Nachhaltigkeit. Da geht noch einiges mehr!

    So war auch ich auf der Suche nach regionalen Rohstoffen. Hier bieten sich regionale Gemüse einfach an. Wir haben mit Steckrüben, Kartoffeln, Karotten und vielem mehr experimentiert und Blumenkohl brachte die besten Ergebnisse. Das ist eine absolute Innovation am veganen Käsemarkt. Geschmacklich und von der Konsistenz ist Blumenkohl sehr gut geeignet, um das gewünschte Endprodukt zu kreieren. Positiv außerdem, dass wir solch ein Produkt anbieten können, das auch für Allergiker funktioniert, da keine Nüsse in der Rezeptur enthalten sind.

    Mein persönlicher Wunsch ist es, eine langfristige Kooperation mit Landwirten aus Norddeutschland aufzubauen, um 100% regional den Rohstoff Blumenkohl für unseren Cremigen einzusetzen, daran arbeiten wir aktuell. Auch entwickeln wir unser Sortiment natürlich weiter und haben schon einige Produkte aus weiteren heimischen Rohstoffen fertig, die wir nach und nach in den Handel bringen werden.

    dr mannah der cremige
    © Dr. Mannah’s

    Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit der Daily Vegan Range aus?

    Mit dem Launch von Daily Vegan haben wir auch an unserer Produktverpackung eine spannende Änderung vorgenommen. So sind das Wickelpapier der Camembert Alternative als auch der Standbeutel vom Cashewsan plastikfrei auf CelluloseBasis und gartenkompostierbar.

    Das war ein Pilotprojekt für uns, bei dem wir hoffen auch hier als Pionier andere Marktteilnehmer zu inspirieren, diesen, unserer Meinung nach, nachhaltigeren Weg zu gehen, um AlternativVerpackungen bei kühlpflichtigen Produkten zu etablieren.

    Warum sollte der LEH die Daily VeganProdukte unbedingt im Kühlregal haben?

    Die Nachfrage nach lecker schmeckenden, qualitativ hochwertigen Käsealternativen ist riesig und das Marktwachstum sehr groß, trotz der aktuellen Krisen und Herausforderungen. Neben Startups, die das Bild der Käsealternativen seit Jahren geprägt haben, bringen nun vermehrt auch größere Player die Alternativprodukte in die Regale der Lebensmittelgeschäfte.

    Diese Entwicklung ist grundsätzlich positiv. So kommt es zu einer Vielfalt, welche auch im Milchkäsebereich existiert. Auch gewinnt die Transparenz für die Themen Gesundheit, Tierwohl und Klimaschutz für den Endkunden immer mehr an Gewicht, auch im Einzelhandel. Wir verbinden beides und bieten mit Dr. Mannah’s köstlichen pflanzlichen KäseErsatz von der Nordsee.

    In Cuxhaven befindet sich unsere Produktion. Ich selbst wirke noch aktiv bei der Entwicklung von allen Produkten mit und kann alle meine Erfahrungen der vergangenen 10 Jahre einbringen. Ich bin überzeugt, das schmeckt man!

    dr mannah camembert
    © Dr. Mannah’s

    Wie wird der Markteintritt im LEH unterstützt?

    Seit letztem Herbst ist die Daily Vegan Range verfügbar. Wir nehmen inzwischen immer mehr Fahrt auf und können mehr und mehr Händler von unserem Dr. Mannah’s Daily Vegan Sortiment überzeugen, so u.a. einen der größten Käsegroßhändler Deutschlands Ruwisch & Zuck. Hier kann der Einzelhandel ab KW 25 mit ihrer normalen Käsebestellung alle unsere Produkte unkompliziert mit ordern. Wir haben für unser Jubiläumsjahr noch weitere schmackhafte Überraschungen geplant.

    Herr Mannah, wir bedanken uns für das Gespräch und wünschen weiterhin viel Erfolg.

     

    Weitere Informationen zu Dr. Mannah’s finden Sie unter www.drmannahs.com.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews