Investitionen & Akquisitionen

Noochies! möchte sein nachhaltiges Tiernahrungsportfolio mit frischem Kapital von CULT Food Science ausbauen

Die CULT Food Science Corp. (CSE: CULT), ein führender Investor im Bereich der zellulären Landwirtschaftstechnologie und Produktentwicklung, hat 800.000 CAD$ aufgebracht, um das Portfolio von Noochies! zu erweitern und seine Position als schnell wachsende, nachhaltige Tiernahrungsmarke zu festigen.

Gemäß der Ankündigung hat CULT Food Science eine Privatplatzierung abgeschlossen und 16.000.000 Einheiten zu einem Preis von 0,05 CAD$ pro Einheit verkauft. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie und einem Warrant auf den Erwerb einer Stammaktie. Der Warrant berechtigt den Inhaber, innerhalb von zwei Jahren zusätzliche Aktien zu einem bestimmten Preis zu erwerben. PowerOne Capital Markets Limited fungierte bei der Privatplatzierung als Vermittler und erhielt als Entschädigung 36.750 $ an Vermittlungsgebühren in bar sowie 735.000 Vermittlungseinheiten (Finder Warrants). Jeder Finder Warrant kann innerhalb von zwei Jahren nach Abschluss der Transaktion in eine Einheit zu 0,05 $ ausgeübt werden.

Mitchell Scott, CEO von CULT Food Science, kommentiert: „CULT ist einzigartig positioniert, um eine Schlüsselrolle bei der Umgestaltung unseres Lebensmittelsystems zu spielen. Die Mittel aus dieser Privatplatzierung werden es uns ermöglichen, unser Portfoliounternehmen Noochies weiter auszubauen und als schnell wachsende, nachhaltige Tiernahrungsmarke zu etablieren.“

noochies logo
© Noochies!

Kultiviertes Hefeprotein

CULT Food Science ist zu 90 % an Further Foods beteiligt, dem Unternehmen, das hinter der grausamkeitsfreien und umweltfreundlichen Tiernahrungsmarke Noochies! steht, bei der anstelle von Huhn oder Rind aus Massentierhaltung ein einzigartiger Kulturproteinbestandteil namens „Bmmune“ verwendet wird.

Der Hauptbestandteil der Tiernahrung, Bmmune, ist ein gefriergetrocknetes Hefeprotein, das von CULT Food Science entwickelt wurde und nach Unternehmensangaben eine Weltneuheit darstellt. Es wurde als Ultra-Premium-Zutat mit hohem Proteingehalt entwickelt, um den täglichen Bedarf von Haustieren zu decken.

Nach Angaben von CULT Food Science haben unabhängige Tests ergeben, dass Bmmune die Industriestandards für Protein und Aminosäuren übertrifft und eine brauchbare oder sogar bessere Alternative zu herkömmlichen hochwertigen tierischen Zutaten darstellt. Die kultivierte Hefezutat bietet außerdem Ballaststoffe und immunstärkende B-Vitamine und gilt als darmfreundlich.

noochies
© CULT Food Science Corp.

Erstes veganes Katzenleckerli

Die Einführung von Noochies! Gefriergetrocknete Hunde- und Katzensnacks im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg für CULT Food Science, da es die ersten Produkte ihrer Art in Nordamerika sind. Mit den innovativen Katzenleckerlis sollen auch die Vorteile einer veganen Ernährung für Katzen aufzeigt werden, wenn sie mit wichtigen Nährstoffen ergänzt wird.

CULT Food Science hat sich darüber hinaus mit Umami Bioworks zusammengetan, um ein Katzenprodukt mit Zuchtfisch zu entwickeln und mit JellaTech, um tierfreies Kollagen für Tiernahrung zu entwickeln. Auch mit dem koreanischen Start-up Everything But gibt es eine Kooperation, um Tiernahrungsprodukte mit gezüchtetem Huhn zu entwickeln.

Scott fügt hinzu: „Wir werden auch neue Partnerschaften im Bereich der zellulären Landwirtschaft anstreben.“ Noochies gefriergetrocknete Hunde- und Katzensnacks sind über die Website des Unternehmens erhältlich.

Weitere Informationen: noochies.co und cultfoodscience.com

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.