Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

New Culture sieht hohes Verbraucherinteresse bei tierfreiem Käse in diversen Ernährungsgruppen

Das Marktforschungsunternehmen AMC Global hat in Kooperation mit New Culture eine neue Umfrage durchgeführt, die hohes Interesse an tierfreiem Milchkäse bei Omnivoren, Flexitariern und Veganern gleichermaßen aufzeigt.

Vier von fünf der in der Studie befragten Gästen gaben an, dass sie offen für neue Käsealternativen sind, obwohl die meisten von ihnen regelmäßig tierische Produkte essen. Die Ergebnisse des Berichts von AMC Global und dem Spezialisten für fermentierte Milchalternativen New Culture zeigen auch, dass Verbraucher neuartigen Käsealternativen gegenüber durchaus aufgeschlossener sind, als anderen alternativen Lebensmittelkategorien.

New Culture ist nach eigenen Angaben das erste Unternehmen weltweit, das Molkereimozzarella ohne tierische Milch herstellt. Die vergangenen Jahre zeigen laut Unternehmen, dass immer mehr Verbraucher aus ernährungswissenschaftlichen, ethischen und ökologischen Gründen auf Alternativen umsteigen.

New Culture-Mozzarella auf Pizza
© New Culture Food

Ergebnisse der Umfrage

Verbraucher, die regelmäßig Pizza essen, wurden zu einer breiten Palette von Verhaltensweisen und Einstellungen befragt.

  • Signifikante Verbrauchernachfrage: Vier von fünf Verbrauchern äußerten die Absicht, Mozzarella aus tierfreien Milchprodukten zu kaufen, wenn er in ihrer Lieblingspizzeria erhältlich wäre.
  • Attraktiv für Omnivoren: Überraschenderweise bezeichneten sich 80% der Befragten, die an kuhfreiem Mozzarella interessiert waren, als Omnivoren und weitere 15% als Flexitarier.
  • Bereitschaft zu zahlen: Early Adopters sind bereit, bis zu 4 Dollar mehr pro Pizza mit New Culture-Käse zu bezahlen.
  • Geschmack ist entscheidend: Der Geschmack steht nach wie vor an erster Stelle: Nur 41% der Befragten gaben an, dass sie ein alternatives Lebensmittelprodukt konsumieren würden, wenn es nicht so gut schmeckt wie die herkömmliche Version.
New Culture Mozzarella
© New Culture

„Wir sind immer sehr daran interessiert zu erfahren, warum die Menschen Käse und Pizza lieben und was ihre Kaufentscheidungen motiviert“, sagte Matt Gibson, Mitgründer und CEO von New Culture. „Die Untersuchung von AMC Global gibt uns die Möglichkeit, diese wichtigen Faktoren besser zu verstehen – insbesondere angesichts des überwältigenden Interesses an unserem Mozzarella – während wir uns auf weitere Produkteinführungen im Laufe dieses Jahres vorbereiten.“

New Culture hat daran gearbeitet, einen Käse zu entwickeln, der nicht nur diejenigen anspricht, die tierfreie Optionen bevorzugen, sondern auch Fleischesser und Skeptiker von veganem Käse. Das Unternehmen leistet nach eigenen Angaben Pionierarbeit bei der Entwicklung eines neuartigen Mozzarellas, der sich dehnt und schmilzt und dem konventionellen Produkte so nah wie möglich kommt.

Das Unternehmen stellt seinen Käse her, indem es durch Präzisionsfermentation ein tierfreies Äquivalent des wesentlichen Milchproteins in Käse, Kasein, produziert. Das Vorzeigeprodukt von New Culture, Mozzarella, wird dieses Jahr zusammen mit der mit dem James Beard Award ausgezeichneten Köchin Nancy Silverton in ihrer Pizzeria Mozza auf den Markt kommen.

„Unsere Marktforschung zeigt, dass New Culture in einer Reihe von Kategorien, die für die Verbraucher wichtig sind, wie nachhaltige Produktion und Geschmack, gut positioniert ist“, sagte Shira Horn, Executive Vice President bei AMC Global. „Es war sehr lohnend, diese tiefen Einblicke der Verbraucher in ein neuartiges Produkt wie den tierfreien Mozzarella von New Culture zu gewinnen.“

Weitere Informationen: newculture.com/papers

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.