„Make America Healthy Again“-Kampagne spendet $1 für jede Person, die im Januar vegan ausprobiert

million dollar vegan logo
© Vegan Campaigns Ltd.

Einige der führenden amerikanischen Ärzte und Ernährungswissenschaftler unterstützen eine Kampagne, die Menschen – nicht nur in den USA – auffordert, sich im Januar pflanzlich zu ernähren. Million Dollar Vegan hat die Initiative ins Leben gerufen und hofft, mindestens 100.000 Menschen dazu zu bewegen, sich ihrer Gesundheit zuliebe einen Monat lang vegan zu ernähren.

Für jede Person, die sich hier anmeldet, spendet die gemeinnützige Organisation $1 an einen guten Zweck: die Lebenshöfe SiSu Refuge und Skylands Sanctuary. Die Kampagne verzeichnet derzeit mehr als 2.500 Anmeldungen pro Tag. Die Teilnahme ist komplett kostenlos.

Der Verzehr von Tierprodukten ist mit einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen, Schlaganfall, einige Krebsarten, Fettleibigkeit und Diabetes Typ 2 verbunden – einige der häufigsten Todesursachen in den USA wie auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Diese Krankheiten sind jedoch meist nicht unvermeidlich und können durch eine Ernährungsumstellung verhindert, gestoppt und sogar rückgängig gemacht werden. Dies ist die Botschaft der renommierten Gesundheits- und Ernährungsexperten, die diese Kampagne unterstützen. Dazu zählen u. a. Dr. Dean Ornish, Dr. Joel Kahn, Dr. Neal Barnard, Dr. Michael Greger, Dr. Ayesha Sherzai, Dr. Garth Davis, Dr. Angie Sadeghi, Dr. Caldwell Esselstyn, Dr. Kim Williams, Dr. John McDougall und Dr. T. Colin Campbell.

million dollar vegan veganuary
© Vegan Campaigns Ltd. / Million Dollar Vegan

Obwohl die Kampagne einen starken USA-Fokus hat, werden weltweit Menschen zur Teilnahme eingeladen. Die Website und alle Infomaterialien, die man erhält, wenn man an der Aktion teilnimmt, sind in sechs Sprachen erhältlich.

Naomi Hallum von Million Dollar Vegan sagt: „Bei Make America Healthy Again geht es nicht nur um die menschliche Gesundheit, sondern auch die Gesundheit von Umwelt und Tierwelt. Die Nutztierhaltung trägt erheblich zu Klimawandel, Entwaldung, Luft- und Wasserverschmutzung, Artenverlust und Antibiotikaresistenz bei, ganz zu schweigen vom Leid der Nutztiere selbst. Was auch immer die Motivation sein mag, im Januar vegan zu werden – wir haben großartiges Infomaterial für den Start ins vegane Leben zusammengestellt. Warum also nicht einen Neujahrsvorsatz fassen, der gut für die eigene Gesundheit, die Tiere und die Umwelt ist?“

Million Dollar Vegan hat ein Veganes Starterkit, einen Gesundheits- und Ernährungsratgeber sowie köstliche vegane Rezepte zusammengestellt, die Teilnehmenden helfen sollen, im Januar vegan zu werden. Meldet man sich bei MillionDollarVegan.com an, erhält man zusätzlich 31 Tage lang inspirierende E-Mails mit bewegenden Filmen von Menschen, die dank pflanzlicher Ernährung ihr Leben veränderten – darunter zahlreiche Veteranen, ein Kampfpilot, ein ehemaliger Fallschirmjäger, Olympiasieger und frühere Jäger.

Die Kampagne wird zudem unterstützt von der gemeinnützigen Organisation Animal Hero Kids.

Am 1. Dezember 2019 unterbreitete Million Dollar Vegan ein Angebot an Präsident Trump: Ernährt er sich im Januar vegan, spendet die Organisation 1 Million Dollar zugunsten von US-Veteranen. Das Angebot steht nach wie vor und wird heute erneut bekräftigt.

 

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.