Grafik Wachstum Markt

© tonefotografia - AdobeStock

Marktbericht: Biobasiertes Leder wird als tierfreie Alternative immer beliebter

Biobasiertes Leder entwickelt sich aufgrund seiner tierleidfreien und umweltfreundlichen Eigenschaften zu einem gefragten Produkt in der globalen Lederindustrie. In einem neuen Marktbericht von Research and Markets wird erwartet, dass der globale Markt für biobasiertes Leder von 668,6 Mio. USD im Jahr 2023 bis Ende 2028 auf 902,4 Mio. USD ansteigen wird, mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 6,20%. Biobasiertes Leder hat laut Bericht das Potenzial, den globalen Modesektor zu …

mehr

Grafik Wachstum Markt

© Dilok - Adobe Stock

Marktbericht: DataHorizzon Research prognostiziert dem globalen Markt für Hafermilch bis 2032 robustes Wachstum

Laut Bericht erreichte der Wert des Hafermilchmarktes im Jahr 2023 3,7 Milliarden USD und es wird erwartet, dass dieser bis 2032 auf 9,8 Milliarden USD ansteigt, wobei eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 11,5% prognostiziert wird. Hafermilch ist eine pflanzliche Alternative zu herkömmlicher Molkereimilch, die aus klassischem Hafer gewonnen wird. Sie ist bekannt für ihren hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen im Vergleich zu Mandelmilch, Kuhmilch und Sojamilch. In …

mehr

Gänse auf einem Lebenshof im Berliner Umland

Gänse auf einem Lebenshof im Berliner Umland © Lasst die Tiere leben e. V.

ProVeg: „Fünf Jahre sinkender Fleischkonsum sind ein Zeichen, das Mut macht“

Die Ernährungsorganisation ProVeg blickt auf die neu veröffentlichten Daten des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL). Der Rückgang des Fleischkonsums in Deutschland hat sich 2023 fortgesetzt. Mit 51,6 Kilogramm pro Kopf sank der Verzehr von Fleisch im Vergleich zum Vorjahr erneut um rund 0,4 Kilogramm und damit etwas weniger stark als noch 2022. Im Jahr 2018 hatte der Fleischverzehr noch 61 Kilogramm betragen. Seither erreicht er hierzulande stetig neue Tiefststände – für ProVeg …

mehr

Wachstum Grafik

© ekapolsira – stock.adobe.

Protein-Monitor der Universität Wageningen erhebt Proteinkonsum in den Niederlanden

Fleisch und Milchprodukte dominieren nach wie vor in Bezug auf Verbrauch, Wahrnehmung, Angebot und Marketing. Dies geht aus dem ersten Protein-Monitor hervor, der von Wageningen Economic Research im Auftrag des niederländischen Ministeriums für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität (LNV) durchgeführt wurde. Das Ministerium für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität hat sich zum Ziel gesetzt, dass die Niederländer bis 2030 genauso viel pflanzliches wie tierisches Eiweiß verzehren. Der Trend bewegt sich vorsichtig in diese …

mehr

Recherche Studie

© amazing studio -AdobeStock

Unilever Food Solutions stellt den „Future Menus Trendreport 2024″ vor

Unilever Food Solutions stellt mit „Future Menus 2024″ acht globale Trends vor, die die Gastronomie der Zukunft nachhaltig prägen könnten. Zu den wichtigsten Veränderungen, die für 2024 erwartet werden, gehören die steigende Nachfrage nach neuen Geschmackserlebnissen und Gerichten auf pflanzlicher Basis sowie die Maximierung von Ressourcen, um Lebensmittelabfälle in der Küche zu reduzieren. Ziel von „Future Menus 2024″ ist es, Gastronomien auf der ganzen Welt dabei zu unterstützen, die veränderten …

mehr

supermarkt jumbo

© Jumbo

Sieben niederländische Marken gestalten Rezeptvorschläge auf ihren Verpackungen zukünftig fleischfrei

Nach einer Kampagne der Tierrechtsgruppe Wakker Dier haben sich sieben Marken in den Niederlanden – Conimex, Fairtrade Original, Jumbo, Knorr, Koh Tai, Patak’s und Plus – bereit erklärt, 50 % der Rezeptvorschläge auf ihren Produktverpackungen fleischfrei zu gestalten. Zwei weitere große Marken – Grand’Italia und Lassie – bieten bereits 50 % vegetarische oder vegane Rezepte an, während Albert Heijn und Maggi sich verpflichtet haben, ihre Verpackungen mit pflanzlichen Tipps zu …

mehr

© dropStock - stock.adobe.com

Verbrauchertrend und steigendes Umweltbewusstsein: Einflussfaktoren auf den Markt für pflanzliches Fleisch bis 2027

Das Marktforschungsunternehmen Technavio hat einen neuen Bericht veröffentlicht, der die Einflussfaktoren auf den Markt für pflanzliches Fleisch von 2022 bis 2027 näher untersucht. Der Markt für Fleisch auf pflanzlicher Basis wird von 2022 bis 2027 voraussichtlich um 12,53 Milliarden USD wachsen. Laut Technavio wird sich die Wachstumsdynamik während des Prognosezeitraums mit einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 26,1 % weiter beschleunigen. Die Markteinführung neuer Produkte treibt das Marktwachstum an Aufgrund des …

mehr

fazenda futuro fleischaltenrativen

© Fazenda Futuro

GFI: Schlüsselfaktoren für den brasilianischen Markt für alternative Proteine im Jahr 2024

Experten des Good Food Institute Brasil (GFI Brasil) gehen davon aus, dass sich der Markt für alternative Proteine in Brasilien in 2024 aufgrund technologischer Innovationen, veränderter Konsummuster und eines wachsenden Gesundheits- und Umweltbewusstseins deutlich verändern wird. Nach einer Analyse der aktuellen Trends in diesem Sektor wird prognostiziert, dass die treibenden Kräfte der Branche alternative Optionen für ein breiteres Publikum zugänglicher und attraktiver machen können. Produktvielfalt und strategische Partnerschaften Eine Prognose …

mehr

haferdrink in zukunft ohne nutri-score kennzeichnung

© Berief Food GmbH

Berief Food verzichtet auf den Nutri Score und kritisiert das Bewertungssystem

Berief Food, ein Hersteller von pflanzlichen Produkten in Bio-Qualität, kritisiert das Nutri Score-System und verkündet, in Zukunft darauf verzichten zu wollen. Seit 2019 tragen Berief Produkte den Nutri Score auf ihren Verpackungen – damit ist jetzt Schluss. Ab März 2024 verzichtet der Hersteller von pflanzlichen Bio-Produkten aus dem westfälischen Beckum auf die Kategorisierung von vermeintlich gesunden Nahrungsmitteln. „Wir haben diese Entscheidung gut durchdacht und ganz bewusst getroffen. Die neue Bewertungsmatrix …

mehr

pro-veg-new-food-hub-alte-frau-im-laden

© ProVeg

Smart Protein-Studie: Wie verändern sich die Ernährungsgewohnheiten der europäischen Verbraucher?

In einem New Food Hub-Artikel teilt ProVeg International die wichtigsten Erkenntnisse aus seiner Smart Protein-Studie „Evolving Appetites“ mit. Die europaweite Umfrage untersucht, wie sich das Verbraucherverhalten in den letzten drei Jahren verändert hat und baut auf dem Umfragebericht „What Consumers Want“ aus dem Jahr 2021 auf. Das Hauptziel dieser Folgestudie war es, zu verfolgen und zu analysieren, ob die Trends, die ProVeg im Jahr 2021 identifiziert hat, fortbestehen, sich verstärken, …

mehr

© New Africa - stock.adobe.com

Die Zukunft des Fleischkonsums: Marktanalyse und Prognosen für kultiviertes Fleisch bis 2034

Die Marktforschungsplattform Research and Markets hat einen neuen Bericht veröffentlicht, der den globalen Markt für kultiviertes Fleisch bis 2034 analysiert. Der Markt für kultiviertes Fleisch hatte laut Bericht ein Volumen von 0,2 Mrd. USD im Jahr 2023 und könnte bis 2034 1,1 Mrd. USD erreichen, bei einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 16,5 % von 2028 bis 2034. Der Bericht bietet Einblicke in die Marktdynamik, einschließlich der Treiber, Herausforderungen und Möglichkeiten, …

mehr

© kasia2003 - stock.adobe.com

Marktbericht: Treiber und Herausforderungen des globalen veganen Käsemarktes bis 2028

Ein aktueller Marktbericht von Research and Markets analysiert den Weltmarkt für vegane Käsealternativen im Prognosezeitraum 2023 bis 2028. Der neue Bericht hebt das Wachstum des veganen Käsemarktes hervor und bietet eine Analyse der aktuellen Trends, des Marktanteils, der Größe und der Wachstumsmöglichkeiten und enthält Prognosen für den Zeitraum 2023-2028. Der globale Markt für veganen Käse, der im Jahr 2022 ein Volumen von circa 2,4 Milliarden US-Dollar erreichte, wird laut Bericht …

mehr

markt bericht studie wachstum prognose analyse entwicklung grafik4955

© Monster Ztudio - stock.adobe.com

Globaler Markt für pflanzliches Fleisch: Food Service gewinnt an Relevanz, chinesischer Markt wird lukrativer

Ein neuer Marktbericht von Research and Markets prognostiziert dem globalen Markt für pflanzliche Fleischalternativen für die nächsten Jahre ein robustes Wachstum. In seinem neuen Bericht „Global Plant-based Meat Market, Size, Forecast 2024-2030“ prognostiziert Research and Markets, dass der Weltmarkt für pflanzliches Fleisch bis 2030 einen Wert von 23,81 Milliarden US-Dollar erreichen könnte, ausgehend von 7,43 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023. Dem Bericht zufolge wird der Markt mit einer jährlichen Wachstumsrate …

mehr

© oatawa - stock.adobe.com

Lebensmittelzutaten aus der Präzisionsfermentation gewinnen zunehmend an Relevanz

Ein neuer Marktbericht von Reseach and Markets zeigt Trends und Prognoson zum globalen Markt für Präzisionsfermentations-Zutaten. Das Marktforschungsunternehmen Research and Markets hat einen neuen Trendbericht zum globalen Markt für Präzisionsfermentations-Zutaten veröffentlicht. Demnach könnte der globale Markt bis 2030 einen geschätzten Wert von 31,2 Milliarden US-Dollar erreichen, mit einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von starken 42,6 % zwischen 2024 und 2030. Die Zukunft des globalen Marktes für Präzisionsfermentations-Zutaten sieht vielversprechend aus und …

mehr

© aamulya – stock.adobe.com

Globaler Markt für Fleischersatzprodukte zeigt weiterhin starke Wachstumsraten

Einem neuen Marktbericht zufolge, könnte der globale Markt für Fleischersatzprodukte zwischen 2024 und 2028 um weitere 4,41 Milliarden USD wachsen. Ein neuer Marktbericht von Technavio prognostiziert dem Weltmarkt für Fleischersatzprodukte zwischen 2023 und 2028 eine jährliche Wachstumsrate (CAGR) von bis zu 11,98 %. Das Wachstum des Marktes für Fleischersatzprodukte wird durch mehrere Faktoren unterstützt, insbesondere durch die steigende Beliebtheit von Proteinprodukten auf pflanzlicher Basis und das wachsende Gesundheitsbewusstsein der Verbraucher …

mehr