Kryptoszene: Vegane Aktien trotz Corona-Krise im Aufwind, Kurse steigen bis zu 156 Prozent

Börse Stock Exchange Markt
© Eisenhans - stock.adobe.com

Börsennotierte Hersteller tierfreier Produkte befinden sich ungeachtet der Corona-Krise im Aufwind. So erhöhte sich der Preis der Beyond Meat Aktien seit dem 18. März um rund 156 Prozent. Wie aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de, Stand 12.05.2020, hervorgeht, entwickelten sich auch die Kurse anderer Branchengrößen bedeutend besser als der Gesamtmarkt. Dies macht ein Vergleich mit dem DAX sowie Dow Jones deutlich.

Seit Jahresbeginn legte Beyond Meat um 82 Prozent zu. Bei Bio Gaia beträgt der Zugewinn hingegen 8 Prozent. Im selben Zeitraum verringerte sich die Notierung des Dow Jones um 15 Prozent, der DAX büßte hingegen 18 Prozent an Punkten ein.

Weltweit verzichten bereits etwa eine Milliarde Menschen auf tierische Produkte. Alleine in Deutschland kommen täglich rund 200 Veganer und 2.000 Vegetarier hinzu. Der Umsatz mit vegetarischen und veganen Produkten erhöhte sich in der Bundesrepublik seit dem Jahr 2017 um 65,3 Prozent.

Wie die Infografik aufzeigt, könnte dies erst der Anfang sein. Prognosen zufolge betrage der weltweite Umsatz mit veganen Fleischprodukten bereits in 5 Jahren etwa 120 Milliarden US-Dollar. Bis 2040 könne dieser demnach auf bis zu 450 Milliarden Dollar ansteigen.

„Hersteller veganer Produkte erfreuen sich auch auf dem Börsenparkett immer größerer Beliebtheit”, so Kryptoszene-Analyst Raphael Lulay. „Nicht zuletzt die Lebensmittel werden von den Verbrauchern gut angenommen. Vor allem Fortschritte im Bereich des In-Vitro-Fleisches könnten den ohnehin schon starken Wachstumstrend weiter beflügeln.”

Für weitere Informationen und zur Ansicht der Infografik besuchen sie www.kryptoszene.de

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.