• Der globale Markt für Erbsenprotein-Zutaten zeigt weiterhin robuste Wachstumstendenzen



    Markt für Erbsenprotein Zutaten
    © MEDIArt | Andreas Uher – stock.adobe.com

    Der neueste Bericht von Future Market Insight (FMI) über den Markt für Erbsenprotein-Inhaltsstoffe bietet eine eingehende Analyse der Faktoren, die das Wachstum vorantreiben

    Der weltweite Markt für Erbsenprotein-Zutaten wird laut FMI im Jahr 2021 einen Umsatz von 1,25 Mrd. US$ erreichen. Die steigende Nachfrage nach Erbsenprotein-Zutaten für Backwaren und Snacks, Getränke und andere Lebensmittelprodukte wird den Umsatz auf dem Markt steigern. In der Vergangenheit wuchs der Markt mit einer robusten jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 6,4 % zwischen 2016 und 2020. Das zunehmende Bewusstsein für die Vorteile von Erbsenprotein-Zutaten hat den Absatz beschleunigt.

    Mit dem wachsenden Trend zum Veganismus in Ländern wie den USA, Indien, Großbritannien und Deutschland ist der Verbrauch von pflanzlichen Proteinprodukten in den letzten Jahren stark angestiegen. Aus diesem Grund prognostiziert der Bericht, dass der Markt bis zum Jahr 2031 einen Wert von 2,5 Mrd. US$ überschreiten wird.

    “Es wird erwartet, dass die wachsende Vorliebe der Verbraucher für natürliche und biologische Lebensmittel und die zunehmende Sorge um den Tierschutz den Markt ankurbeln werden. Um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden, führen die Hersteller neue Produkte ein, die den Umsatz auf dem Markt steigern” – Future Market Insight

    © Jérôme Rommé – stock.adobe

    Die wichtigsten Ergebnisse aus dem Marktbericht zusammengefasst:

    • Es wird erwartet, dass über 79,2 % der Verkäufe von Erbsenprotein-Inhaltsstoffen auf Nordamerika entfallen werden, wobei die USA den Markt aufgrund des steigenden Verbrauchs von Clean-Label-Lebensmitteln dominieren.
    • Der britische Markt für Erbsenprotein-Zutaten wird 2021 einen Marktanteil von 14 % erreichen.
    • Der chinesische Markt für Erbsenproteine wird im Jahr 2021 aufgrund der steigenden Nachfrage nach nachhaltigen und erschwinglichen veganen Proteinprodukten 64,3 Mio. US-Dollar übersteigen.
    • Es wird erwartet, dass isolierte Erbsenproteine aufgrund ihres hochwertigen Nährwerts und der wachsenden Akzeptanz bei Menschen mit Laktoseintoleranz den Löwenanteil halten werden.
    • Es wird erwartet, dass der Absatz von Erbsenprotein-Zutaten im Bäckerei-Sektor bis 2021 mit einer CAGR von 9,9 % steigen wird.

    Einen detaillierten Einblick in den Marktbericht finden Sie hier.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address