Neue Studie zeigt: Jeder zweite Konsument interessiert sich für pflanzliche Ernährung

Vegan Logo Essen Ernährung Speise
© minoandriani - stock.adobe.com
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

Eine neue Verbraucherstudie von IGD untersuchte vor kurzem die sich verändernden Einstellungen zur pflanzlichen Ernährung der Konsumenten in Großbritannien. Dem Bericht zufolge sagt jeder Zweite (52%) britische Verbraucher, dass er entweder einer pflanzlichen Ernährung folgt oder daran interessiert ist, mehr darüber zu erfahren und es auszuprobieren.

Die Untersuchungen zeigen, dass 22% der Lebensmitteleinkäufer an veganen Rezepten interessiert sind, 16% möchten vegane Desserts und Kuchen backen, 22% wollen mehr vegane Mahlzeitenoptionen in Supermärkten und weitere 22% eine größere Auswahl von veganen Fertiggerichten.

Die Gründe für das Interesse an pflanzlicher Ernährung sind laut Studie folgende: Gesundheit und Ethik: 45% der britischen Lebensmittelkonsumenten sagen, dass sie eine pflanzliche Ernährung bevorzugen oder erwägen, weil sie gesünder ist und 41% tun dies aus ethischen Gründen. 30% der Befragten würden  aus Umweltbewusstsein zu pflanzlichen Produkte greifen und 21% um Gewicht zu verlieren oder besser auszusehen. Außerdem zeigt der Bericht, dass bei der Zielgruppe der 18- bis 24-Jährigen ethische Gründe (51%) und Umweltbewusstsein (48%) im Vordergrund stehen.

Insgesamt sagen 52% der britischen Supermarktkunden, dass sie einer pflanzlichen Ernährung folgen oder daran interessiert sind, egal ob vegan, vegetarisch oder flexitarisch. Bei den 18-24-Jährigen sind es ganze 68%. In dieser Bevölkerungsgruppe der 18-24-Jährigen folgen sogar ganze 30% einer veganen Ernährung oder würden diese vorziehen, gegenüber 17% aller in der Studie Befragten.

Vanessa Henry, Shopper Insight Managerin bei IGD, sagt: “Wir beobachten, dass immer mehr Menschen einen flexibleren Ansatz für ihre Ernährung wählen, sei es nur für eine Mahlzeit oder einen Tag pro Woche, die Verbraucher entscheiden sich zunehmend für vegane, vegetarische oder Flexiäre Diät. […] Dies deutet darauf hin, dass pflanzliche Produkte, die jetzt auf den Markt gebracht werden, nicht nur auf die 2% der Käufer beschränkt sind, die sich regelmäßiger mit Veganismus identifizieren. Sie werden eine viel breitere Gruppe von Käufern ansprechen.”

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)