Bio UND vegan – ProVeg sieht vor der der BIOFACH große Chancen für Bio-Anbieter

ProvegBiofach
© ProVeg International

Die Bedeutung von pflanzlichen Alternativen für Fleisch- und Milchprodukte nehmen auch im Bio-Bereich zu. Fast jeder zweite Anbieter der weltgrößten Bio-Messe BIOFACH in Nürnberg, wird vegane Produkte präsentieren.

Für die internationale Bio-Branche ist die BIOFACH ein absolutes Highlight. Vom 12. bis 15. Februar 2020 werden 3.500 Aussteller aus rund 100 Ländern in Nürnberg erwartet. Durch die Erweiterung um 2 Hallen bietet die Messe den Fachbesuchern – 2019 waren es über 50.000 Besucher aus mehr als 140 Ländern – ein noch vielseitigeres Angebot.

Die Messe steht in diesem Jahr unter dem Motto “Bio wirkt!” Und gerade angesichts der gesellschaftlichen Diskussion um das Klima ist längst klar: Die biologische Landwirtschaft ist für das Klima wesentlich vorteilhafter als die konventionelle.

Auch die CO2-Bilanz bei pflanzlichen Produkten aus regionaler Bio-Landwirtschaft ist besser als bei tierischen Produkten. Je nach Getreide oder Gemüse fallen in der regionalen Bio-Landwirtschaft 50 % weniger CO2 pro Kilogramm Lebensmittel an, wie “Ökotest” berichtet.

Allerdings löst der Bio-Anbau alleine das Problem nicht. Denn an der Spitze der Klimakiller unter den Lebensmitteln stehen mit Butter, Rindfleisch, Käse und Sahne ausschließlich tierische Produkte. Und das ist im Bio-Bereich nicht anders.

biofach 2020
© NürnbergMesse GmbH

Inzwischen wird dies auch immer mehr Kunden bewusst. Verena Wiederkehr, International Head of Food Industry & Retail bei ProVeg, erklärt: “Aus Studien wissen wir, dass die Faktoren Nachhaltigkeit und Klima auch beim Kauf von Lebensmitteln wichtiger werden. Verbraucher wünschen sich Unternehmen, die hier eine aktive Rolle spielen und glaubwürdig nachhaltiger und ethischer handeln. Dabei könnten Anbieter aus dem Bio-Bereich die Nase ganz vorn haben. Optimal und zukunftsweisend wäre also die Kombination von bio und vegan.”

Und tatsächlich erkennen das viele Anbieter im Bio-Bereich. Die Zahl der Aussteller auf der Biofach 2020, die Alternativen zu Fleisch-, Milch- und Käseprodukten im Sortiment haben, sind um fast 20 % zum Vorjahr gestiegen. Damit bieten rund 45 % aller Aussteller vegane Produkte an.

ProVeg International präsentiert im “Erlebnisbereich VEGAN” Produktinnovationen der Messe und die 10 erfolgversprechendsten Start-ups aus dem veganen Bereich. Außerdem gibt es Vorträge, und Diskussionen – sowie natürlich Kochshows mit ganz besonderen veganen Rezepten.

ProVeg International ist eine führenden Organisation zur Aufklärung über Lebensmittel, die auf vier Kontinenten tätig ist. Die Mission von ProVeg ist es, den weltweiten Verbrauch von Tieren bis zum Jahr 2040 um 50% zu reduzieren. Weitere Informationen sind unter www.proveg.com zu finden.