Food & Beverage

CP Kelco präsentiert neue Gellan-Gum-Lösung mit Doppelfunktion

CP Kelco Gellan-Gum-Lösung
© CP Kelco U.S.

Innovativer, durch Fermentation gewonnener Inhaltsstoff kann als Johannisbrotkernmehl-Alternative dienen und eine einfachere Produktkennzeichnung ermöglichen

CP Kelco, ein weltweit führender Anbieter von Inhaltsstoffen auf natürlicher Basis, gab heute die Einführung von KELCOGEL® DFA Gellan Gum bekannt, einer Lösung mit nur einem Inhaltsstoff und zwei Funktionen: die Formulierung von Getränken auf pflanzlicher Basis und im im speziellen von Milchalternativen.

Die meisten Marken im Bereich alternativer Milchgetränke reichern ihre Produkte mit zusätzlichem Eiweiß, Kalzium und Vitaminen an, was dazu beitragen soll, dass die Mikronährstoffe gleichmäßig in der Flüssigkeit bleiben. Darüber hinaus enthalten diese Getränke oft Johannisbrotkernmehl als zusätzliche texturgebende Zutat, um die Viskosität und das Mundgefühl zu gewährleisten, das die Verbraucher erwarten.

KELCOGEL® DFA Gellan Gum, die jüngste Innovation von CP Kelco in der Gellan-Produktlinie, kann dazu beitragen, sowohl die gewünschte Suspension als auch das gewünschte Mundgefühl zu erreichen und ermöglicht es Produktentwicklern, ihre Zutatenliste zu vereinfachen.

“Da die Verbrauchernachfrage nach alternativen Milchgetränken auf pflanzlicher Basis weiterhin boomt, sind das Angebot an Johannisbrotkernmehl und die Preise weltweit sehr volatil. Unser neues KELCOGEL® DFA Gellan Gum dient als bewährte alternative Lösung, um Johannisbrotkernmehl in pflanzlichen Getränkerezepturen zu ersetzen oder zu reduzieren. Mit unserer neuesten Gellan-Gummisorte können Entwickler ein einfacheres Produktetikett liefern und potenziell ihre Gesamtkosten bei der Verwendung senken, ohne Kompromisse bei der Qualität einzugehen. Davon profitieren sowohl die Hersteller alternativer Milchgetränke als auch die Verbraucher.” – Shaw Gilmer, Sr. Direktor, Strategische Plattform für Biogummi bei CP Kelco.

Mit KELCOGEL® DFA Gellan Gum ergänzt CP Kelco sein innovatives Portfolio an alternativen Getränkeinhaltsstoffen, das bereits seit vielen Jahren wächst. CP Kelco bietet eine Reihe von naturbasierten Lösungen an: NUTRAVA® Citrusfaser ist eine Lebensmittelzutat, die den Nährwertgehalt und das Mundgefühl verbessert und für eine partielle Suspension sorgt; GENU® Pektin und GENU® Carrageen bietet Proteinschutz; und andere KELCOGEL® Gellan Gum Produkte bieten eine hervorragende Suspension mit geringem Einfluss auf die Viskosität für Getränke auf Pflanzenbasis. CP Kelco arbeitet mit Herstellern auf der ganzen Welt zusammen, um ihnen zu helfen, das Mundgefühl, den Geschmack und die Textur zu erreichen, die die Verbraucher suchen.

KELCOGEL® Gellan Gum, ein führender Stabilisator auf natürlicher Basis für alternative Milchgetränke, wurde von CP Kelco erstmals vor mehr als 40 Jahren als Bakterienkultur in einem Seerosenteich entdeckt. Heute wird Gellan-Gummi durch Fermentation hergestellt, und die technologische Innovation schreitet weiter voran.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

fair friends messe

Messen & Events

Nachhaltigkeits-Tage in der Messe Dortmund: FAIR FRIENDS bietet wichtige Impulse für nachhaltige Zukunft

lavva joghurt

Milch- & Molkereialternativen

Lavva Plant-Based Yogurt kündigt strategische Übernahme durch Next In Natural an

lebensmittelfarbe

Food & Beverage

DIC und Debut Biotech entwickeln und skalieren die Bioproduktion von nachhaltigen Farbstoffen für Lebensmittel und Kosmetik

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice

SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews

Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews

Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”