Neue Produkte

Schweizer Start-up Alver launcht vegane Bio-Pasta

Pasta-Gerichte zählen zu den beliebtesten Speisen der Schweizer und Schweizerinnen. Mit einem steigenden Bewusstsein für nachhaltige und gesunde Ernährung, verändern sich auch die Vorbehalte gegenüber klassischer Pasta. Während einige Menschen auf die vielen Kohlenhydrate verzichten möchten, müssen Zöliakie-Betroffene auf eine glutenfreie Ernährung achten.

Aus diesem Grund setzten sich die Alver-Gründerinnen zum Ziel, eine Pasta zu kreieren, die in Bezug auf Geschmack, Gesundheit und Nachhaltigkeit keine Kompromisse eingeht und trotzdem für alle ein Genuss ist. «Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, ein Produkt zu entwickeln, das von allen anspruchsvollen Pasta-Liebhaberinnen und Pasta-Liebhabern, unabhängig von ihrem Ernährungsplan, geschätzt wird und höchsten Genuss bietet», erklärt Mine Uran, Gründerin und CEO von Alver.

Eine Pasta, zwei natürliche Zutaten – keine künstlichen Zusatzstoffe

© Alver

Die Lösung zur Realisierung einer solchen Pasta fand Alver in der Kombination von zwei einzigartigen und natürlichen Zutaten: Favabohnenmehl und Golden Chlorella. Hauptbestandteil der Rigatoni ist das biologische Mehl der Favabohne (auch Ackerbohne genannt). Die ernährungsphysiologischen Vorteile dieser Bohne sind bereits gut belegt und sie zählt zu den gut gehüteten Geheimnissen der Ernährung der Menschen in der sogenannten «blauen Zone» in Sardinien – eine Region, in der die Bewohner besonders alt werden.

Die zweite natürliche Zutat ist das von Alver-Gründerin und Protein-Expertin Mine Uran entdeckte Golden Chlorella. Das geruchs- und geschmacklose Superfood aus Mikroalgen besticht durch seine goldene Farbe und seinen hohen Proteingehalt. Diese 100% natürlichen Rigatoni sind frei von jeglichen künstlichen Zusatzstoffen und werden in einer kleinen Fabrik in Italien hergestellt.

Die Vorteile der High Protein Rigatoni sind vielfältig. Die Pasta eignet sich für Menschen, die sich glutenfrei ernähren, sich Gedanken um ihre körperliche Fitness machen, auf tierische Nahrung verzichten wollen und trotzdem den vollen Pasta-Geschmack echter Teigwaren schätzen. Die Alver-Rigatoni fühlen sich in Geschmack und Textur wie gewöhnliche Pasta an, sind aber reich an Protein und Ballaststoffen, enthalten zusätzlich die Vitamine B1, B2 und B6 sowie die wichtigen Mineralien Kalium, Magnesium, Eisen, Phosphor und Zink. Zudem besitzen sie deutlich weniger Kohlenhydrate als klassische Pasta.

Weitere Infomationen dazu unter www.alver.ch/de.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

nextferm logo

Ingredients

NextFerm Technologies kündigt einen Liefervertrag über 3 Millionen Dollar für sein veganes Protein ProteVin™ an

sprösslinge babybrei

Startups, Accelerators & Incubators

Regional – Bio – Vegan: Junges Startup aus Hamburg launcht veganen Babybrei aus regionalen Zutaten

cop27 logo

Politik

ProVeg: Food4Climate-Pavillon auf der COP27 markiert einen Wandel des UN-Ansatzes für Ernährungssysteme und Klimawandel

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice

SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews

Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews

Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”