Neue Produkte

Weihnachtsbäckerei ohne Milch und Ei: BIOVEGAN sorgt mit vier Produktneuheiten für leckere Winterrezepte

© Biovegan GmbH

Wer auf vegetarische oder vegane Ernährung achtet, muss auch bei beliebten Backrezepten zur Weihnachtszeit keine Ausnahme mehr  machen. Der Back- und Kochspezialist BIOVEGAN sorgt mit vier weihnachtlichen Produktneuheiten für ein Fest, das der ganzen Familie schmeckt, und lädt mit kreativen Rezeptinspirationen zum Selberbacken ein.

Ob Schokokuchen, Spekulatius oder Vanillekipferl – mit den teilweise zuckerreduzierten Backmischungen und Backzutaten von BIOVEGAN gelingt die komplette Palette an Klassikern in der Weihnachtsbäckerei auch zuhause und obendrein zu 100 % vegan und bio. Die saisonalen Produkt-Highlights lassen sich kinderleicht verarbeiten und gelingen dank Rezeptanleitungen auch ohne Vorkenntnisse.

Und wer lieber mal was Neues auf den Tisch zaubern möchte, für den hat BIOVEGAN eine ganze Reihe kreativer Rezeptideen parat. So werden aus dem typischen Zimtstern-Teig schmackhafte Mini-Cheesecakes, das Stollenkonfekt wird in eine weihnachtliche Dessert-Creme verwandelt und das Lebkuchen-Gewürz findet Einsatz in einem veganen Nussbraten. Es lässt sich ganz einfach ein komplettes Menü an köstlich-duftenden Neuerfindungen zusammenstellen, das bei jedem Anklang findet.

Stollenkonfekt

© Biovegan GmbH

Mit der zuckerreduzierten Stellenkonfekt-Backmischung lässt sich das gewürzvolle Gebäck perfekt als weihnachtlicher Happen für zwischendurch zubereiten. Natürlich bio, glutenfrei und vegan. Großer Vorteil der kleineren Variante – man muss zum Vernaschen keine lange Backzeit abwarten.

Rezept-Inspiration: Stollen-Creme

Zimtsterne

© Biovegan GmbH

In der Vorweihnachtszeit dürfen natürlich die klassischen Zimtsterne aus Omas Küche nicht fehlen – am besten glutenfrei und vegan. Entscheidend für den Genuss ist die herrlich saftige Konsistenz und die gelingt im Handumdrehen mit der zuckerreduzierten Zimtsterne Backmischung.

Rezept-Inspiration: Zimtstern-Cheesecake

Pumpkin Spice

© Biovegan GmbH

Mit dem aromatischen Geschmack von Zimt und Ingwer ist es das Herbst-Winter-Gewürz schlechthin: Pumpkin Spice. Lange konnte man beim Einkaufen vergeblich danach suchen, doch jetzt gibt es das feine Gewürz zum Abschmecken von Gebäck, Kuchen, Cremes, Getränken und vielem mehr von BIOVEGAN. Mit einem Kürbisanteil von 71 % und einer besonderen Gewürzmischung kommt ein Hauch von Würze in die kalte Jahreszeit.

Rezept-Inspiration: Kürbis-Latte

Eiweiß-Ersatz

© Biovegan GmbH

Makronen, Nussecken, Baiser, Zimtsterne und viele weitere leckere Backwaren, bei allen sorgt klassischerweise das Eiweiß für eine locker-luftige Konsistenz. Dank des Eiweiß-Ersatzes von BIOVEGAN gelingen sie auch auf vegane Weise. Der biovegane Ersatz ist 100 % pflanzlich und kinderleicht in der Anwendung, backstabil und überzeugt auch mit seinem hohen Proteingehalt.

Rezept-Inspiration: Kokos-Makronen

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

Gastronomie & Foodservice
Pflanzliche Lebensmittel bei IKEA: Preise werden tierischen Produkten angeglichen

planty of meat hähnchenbrust

Fleisch- und Fischalternativen
Vegane Hähnchenbrust als Whole Cut: Planty of Meat launcht seine neueste Produktinnovation

bettafish tu-nah

Food & Beverage
Im Interview mit BettaF!sh: “In diesem Herbst wird BettaF!sh bei diversen neuen Handelspartnern in ganz Deutschland starten”

Interviews

biozentrale it's veggie!_Range

Interviews
Bio-Zentrale GmbH: “Mit “biozentrale it’s veggie!“ verfolgen wir das Ziel, neue Kaufimpulse im Wachstumssegment für vegane Fleischalternativen aus kontrolliert-biologischem Anbau zu setzen”

yeastup drink

Interviews
Yeastup AG: “Yeastup hat sich der nachhaltigen Gewinnung von Proteinen und Fasern verschrieben”

Tim van de Gehuchte International Marketing & Sales Manager Meurens Natural

Interviews
Meurens Natural: “Wir waren die ersten, die Hafersirupe herstellten, die für die Produktion von Haferdrinks verwendet werden können”