Food & Beverage

V-Label lanciert die internationalen V-Label Awards

© European Vegetarian Union

Das Auszeichnungsprogramm würdigt Qualität, Innovation und positive Auswirkungen in der pflanzlichen Industrie

Die European Vegetarian Union, die Organisation hinter der V-Label Zertifizierung, hat vor kurzem die International V-Label Awards ins Leben gerufen, um das Engagement der vielen innovativen Unternehmen zu würdigen, die zu einer reichhaltigen und vielfältigen Palette an pflanzlichen Produkten beitragen. Mit dem Award sollen Unternehmen ausgezeichnet werden, die sowohl in ihren Gemeinden als auch unter dem Gesichtspunkt der globalen Nachhaltigkeit einen Unterschied machen. Als Branchenführer will die V-Label Organisation in den Mainstream-Medien das Bewusstsein für den Fortschritt und das Wachstum der pflanzenbasierten Industrie und für nachhaltige Geschäftspraktiken schärfen und mehr Unternehmen ermutigen, in den pflanzenbasierten Sektor einzusteigen und sich für verantwortungsvolle Geschäftspraktiken zu engagieren.

más

wehende Fahnen vor dem Europa Parlament in Brüssel
Politik & Gesellschaft

EU-Kommission plant Veggie-Definitionen bis 2020

Das Arbeitsprogramm der EU-Kommission für 2018 plant eine rechtsverbindliche Definition der Begriffe “vegan” und “vegetarisch” zu verfassen und bis 2020 gänzlich gesetzlich zu verankern. Schon 2008 wurde, in Kooperation mit der European Vegetarian Union (EVU) und ProVeg (ehemals VEBU), an einheitlichen Regeln für eine Veggie-Kennzeichnung gearbeitet und als verbindlicher, zukünftiger Arbeitsauftrag der Kommission in der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) festgehalten.

más