© The Plantly Butchers

Fleisch- und Fischalternativen

The Plantly Butchers kündigt für Juni neue vegane Mortadella-Alternativen an

The Plantly Butchers steigt mit seiner Marke Billie Green in den Mortadella-Markt ein. Das junge Unternehmen The Plantly Butchers bringt unter der Marke Billie Green Anfang Juni drei Sorten Mortadella Abwechslung ins vegane Aufschnitt-Regal. Mit der Billie Green Veganen Mortadella in den Sorten Klassik, Gartenkräuter und Kirschpaprika will das junge Osnabrücker Corporate-Startup jetzt das Segment der pflanzlichen Brühwurst aufmischen. Verkaufsstart für die Neuprodukte ist der 3. Juni 2024. Alle drei …

mehr

© Billie Green

Fleisch- und Fischalternativen

The Plantly Butchers launcht drei neue Billie Green Grillprodukte

Billie Green startet mit neuen innovativen Fleischalternativen in die Grillsaison 2024. Unter der Marke Billie Green bringt das Corporate-Startup The Plantly Butchers (TPB) Mitte März erstmals drei Grillprodukte auf den Markt. Die neue Produktrange umfasst den veganen Grill-Bacon mit Paprika-Marinade, den veganen Grill-Taler mit Kräuter-Marinade und die vegane Bratwurst „Krakauer-Style“. Auch die neuen Billie Green-Produkte basieren auf Weizenprotein und enthalten laut Unternehmen einen hohen Proteingehalt zwischen 29 und 33 Prozent, …

mehr

© vegency / endori / The Plantly Butchers / Veganuary

Was CEOs bewegt

CEO-Statements: Veganuary – mehr als nur ein Marketing-Gag?

CEO-Statementreihe: Was aufregt, bewegt, motiviert (Teil 1) Der Veganuary 2024 ist mit einem neuen Teilnehmerrekord zu Ende gegangen. In diesem Jahr verzeichnete die Organisation hinter der Kampagne den erfolgreichsten Monat in ihrer mittlerweile mehr als zehnjährigen Geschichte. Insbesondere auch in Deutschland wuchs die Teilnehmerzahl in diesem Jahr weiter an und die Organisation beobachtete ein steigendes Interesse seitens der Wirtschaft an dem Aktions-Monat. Ria Rehberg, internationale Geschäftsführerin von Veganuary, sagt dazu: …

mehr

Dr. Hamid Noori, CEO The Cultivated B © The Cultivated B

Kultiviertes Fleisch / Laborfleisch / In-vitro-Fleisch

Kultiviertes Fleisch: The Cultivated B bringt Software für die Fernüberwachung und -steuerung von Bioreaktoren auf den Markt

The Cultivated B (TCB) gab heute die Verfügbarkeit seiner neuen Bioreaktorkontrollsoftware bekannt, die eine anwendungsbasierte, personalisierte Benutzeroberfläche in Echtzeit mit zusätzlicher Fernzugriffsmöglichkeit für seine AUXO V®-Bioreaktoren ermöglicht. Die Software, die nun über die Kontrollzentrale oder aus der Ferne über telefon- und webbasierte Software zugänglich ist, stellt laut TCB einen bedeutenden Fortschritt in der Kulturfleischindustrie dar und bietet unvergleichlichen Komfort, Flexibilität und Effizienz für erfahrene und nicht erfahrene Benutzer bei der …

mehr

© HandmadePictures - stock.adobe.com

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

The Cultivated B. startet Zulassungsprozess für zellkultiviertes Fleisch bei der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit

The Cultivated B hat einen Hotdog aus pflanzlichen sowie zellkultivierten Zutaten als Hybrid-Produkt entwickelt und beantragt für diesen eine Zulassung in Europa. The Cultivated B, ein Tochterunternehmen des deutschen Lebensmittelherstellers Infamily Foods, ist eines der ersten Kulturfleisch-Unternehmen, die ein zellkultiviertes Fleischprodukt bei der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) registriert haben. Das israelische Kulturfleisch-Startup Aleph Farms hatte bereits im Juli dieses Jahres einen Antrag auf Zulassung in der Schweiz gestellt und …

mehr

© The Plantly Butchers GmbH

Startups, Accelerators & Incubators

Ein Jahr Billie Green: The Plantly Butchers zieht Bilanz

Seit dem Launch der ersten fünf Produkte am 5. September 2022 blickt das junge Corporate-Startup The Plantly Butchers (TPB) mit seiner ersten Marke Billie Green auf stetiges Wachstum zurück. Mit einer starken Wiederkaufsrate von 58 Prozent (Platz 2, GfK Stand Juni 2023), der Marktführerschaft mit den Billie Green veganen Schinkenwürfeln und einem Umsatz von 10 Millionen Euro im ersten Jahr, hat es The Plantly Butchers (TPB) innerhalb kürzester Zeit auf …

mehr

© Billie Green

Fleisch- und Fischalternativen

Nach Erfolgsstart in Deutschland: Billie Green expandiert nach Österreich

Bereits nach drei Monaten hatte es Billie Green unter die Top 5 Marken im Segment der vegetarischen Fleischalternativen in Deutschland geschafft. Mit Österreich erschließt das Unternehmen jetzt den ersten Exportmarkt. Unter der Marke Billie Green produziert das junge Corporate-Startup The Plantly Butchers (TPB) innovative Fleischalternativen auf Basis von Weizenprotein und hat mit den ersten fünf Produkten einen Erfolgsstart in Deutschland hingelegt. „Wir sind sehr stolz darauf, was wir in so …

mehr

the plantly butchers logo

© The Plantly Butchers GmbH

Personalien

Dr. Alexander Stephan verstärkt die Geschäftsführung bei The Plantly Butchers

Seit Jahresbeginn ist Dr. Alexander Stephan Teil des Teams von The Plantly Butchers (TPB) und übernimmt ab sofort gemeinsam mit Sven Wieken die Geschäftsführung der pflanzenbasierten Unternehmenssäule der InFamily Foods–Gruppe. Mit seinem Hintergrund als gelernter Fleischermeister und promovierter Lebensmitteltechniker hat er seit 2009 Erfahrung in unterschiedlichen Positionen der Zuliefererbranche gesammelt und ist zudem Mitglied verschiedener Forschungskreise für alternative Proteine sowie Chairman der Vereinigung IVLV e.V. Protein Group. Damit verbindet er …

mehr

the planty butchers billie green

© The Plantly Butchers GmbH

Interviews

Im Interview mit The Plantly Butchers: „Wir hätten nicht damit gerechnet, wie groß die Unterstützung der veganen Community ausfallen würde“

Anfang September ist das neue Corporate-Startup der InFamily Foods, The Plantly Butchers, mit seiner Marke Billie Green gestartet. Rund drei Monate nach dem Launch der ersten fünf Produkte haben wir mit Geschäftsführer Sven Wieken zu einem ersten Fazit und Ausblick 2023 gesprochen. Billie Green steht inzwischen seit über 100 Tagen in den Regalen. Wie ist der Marktstart aus Ihrer Sicht verlaufen Herr Wieken, sind Sie zufrieden? Überaus zufrieden! Wir sind …

mehr

Billie Green Salami

© The Plantly Butchers GmbH & Co.

Fleisch- und Fischalternativen

Verkaufsstart für innovative New-Food-Marke: Launch der ersten fünf veganen Produkte von Billie Green

Drei vegane Salami-Variationen, vegane Schinkenwürfel und veganer Bacon: Mit insgesamt fünf Produkten auf Basis von Weizenprotein kommt die New-Food-Marke „Billie Green“ aus dem Hause InFamily Foods am 5. September in den Handel. Dank eines patentierten Herstellungsverfahrens und optimaler Produktionsbedingungen ist es dem Familienunternehmen nach eignen Angaben gelungen, ein besonders authentisches Geschmackserlebnis zu kreieren und dabei als einer der ersten Hersteller in Deutschland auf den Einsatz von Zusatzstoffen für das gesamte …

mehr