Clean Meat, Zellkultur- & Biotechnologie

Nutreco und Mosa Meat erhalten einen Zuschuss, der die zelluläre Landwirtschaft einen Schritt näher an die Marktreife bringt

© Mosa Meat

Nutreco und Mosa Meat geben bekannt, dass ihr gemeinsames Projekt “Feed for Meat” im Rahmen des europäischen Konjunkturprogramms REACT-EU mit einem Zuschuss von fast 2 Mio. EUR gefördert wird, um die zelluläre Landwirtschaft voranzutreiben und kultiviertes Rindfleisch auf den EU-Markt zu bringen. Das Projekt belegte den ersten Platz in diesem hochkompetitiven Programm, für das über 60 Finanzierungsanträge eingingen.

más

Markt & Trends

Leonardo DiCaprio investiert in Mosa Meat und Aleph Farm, um die Entwicklung von nachhaltig kultivierten Fleisch voranzutreiben

© Mosa Meat

Der Umweltaktivist und Oscarpreisträger Leonardo DiCaprio investiert in Mosa Meat und Aleph Farms. Beide Firmen sind dafür bekannt, Fleisch direkt aus Tierzellen zu gewinnen und dafür fortschrittliche Technologien der zellulären Landwirtschaft zu nutzen. Mosa Meat präsentierte 2013 den aller ersten zellkultivierten Hamburger und Aleph Farms feierte 2018 und 2021 Erfolge mit zellkultivierten Steaks.

más

Unternehmen & Portraits

Mosa Meat: Finanzierung steigt auf 75 Millionen Dollar

Um zusätzliche 20 Millionen Dollar erhöht sich die bisher in der Serie B-Finanzierungsrunde aufgebrachte Gesamtsumme des Clean-Meat-Pioniers Mosa Meat auf nun mehr 75 Millionen Dollar. Diese Mittel sollen die Entwicklungen im Unternehmen beschleunigen: die Erweiterung der derzeitigen Pilotproduktionsanlage, die Entwicklung einer Produktionslinie in Industriegröße, die Erweiterung des Teams sowie die Markteinführung von kultiviertem Rindfleisch.

más

Kultiviertes Fleisch

Mosa Meat tritt dem Rising Food Stars Network bei

© Mosa Meat

Der niederländische Clean Meat Spezialist Mosa Meat ist kürzlich dem Rising Food Stars (RFS) Network beigetreten. Das RFS-Netzwerk (Teil von EIT Food) ist Europas führende agrar- und ernährungswissenschaftliche Innovationsinitiative mit dem Ziel, einen nachhaltigen und zukunftssicheren Lebensmittelsektor zu schaffen. Die Teilnahme an dieser wichtigen Initiative wird Mosa Meat bei seiner Mission helfen, sich zu vergrößern und zu einem der internationalen Vorreiter der Zukunft zu werden.

más

Unternehmen & Portraits

Bell Food Group erweitert Beteiligung an Mosa Meat

Die Bell Food Group erweitert ihre Beteiligung am niederländischen Start-up Mosa Meat, dem weltweit führenden Unternehmen für kultiviertes Rindfleisch. Die neue Finanzierungsrunde zielt auf die kommerzielle Herstellung und Vermarktung von kultiviertem Rindfleisch hin. Durch diese Investition unterstreicht Bell Food Group ihren Anspruch, neue Trends im Convenience-Food-Bereich aktiv mitzugestalten und im boomenden Markt für Fleischalternativen eine führende Rolle zu übernehmen.

más

3F-BIO_TM-RGB-COL-1 logo
Food & Beverage

“Plenitude”: 17 Mio. € teure Bioraffinerie wird in Belgien eröffnet

Das schottische Biotechnologieunternehmen 3FBio hat zusammen mit neun weiteren Partnern des “Bio-based Industries Consortium“, darunter Mosa Meats und Vivera, ein groß angelegtes Mykoproteinprojekt namens “Plenitude” angekündigt. Für diesen Zweck soll bis 2021 eine neue Fabrik in Gent, Belgien, mit einer Produktionskapazität von 16.000 Tonnen pro Jahr eröffnet werden, um die wachsende Nachfrage nach alternativen Proteinen zu bedienen.

más

Mark Post Mosa Meat
Interviews

Auf dem Weg zu nachhaltigem Fleisch: Prof. Dr. Mark Post über kultivierte Lebensmittel

Das niederländische Forschungsunternehmen Mosa Meat hat 2013 den ersten Hamburger vorgestellt, für den kein Tier geschlachtet werden musste. In hoch entwickelten Zellkulturprozessen züchten die Forschenden Fleisch aus Rinderzellen, das nicht nur Tiere und Umwelt schont, sondern auch eine Lösung für den wachsenden Fleischhunger der Welt sein könnte. Wir sprachen mit dem wissenschaftlichen Leiter, Prof. Dr. Mark Post, über Potenziale und Zukunft von „Clean Meat“. Prof. Post, Sie sind einer der …

más

New Age Meats Laborfleisch kultiviert
Startups

New Age Meats: Erste Geschmacksprobe von zellkultivierten Schweinewürstchen

Das erst wenige Monate alte Start-Up New Age Meats aus den USA ist auf die Forschung und Entwicklung von zellkultiviertem Fleisch (Clean Meat) spezialisiert. Das junge Unternehmen aus San Francisco ist Teil des AcceleratorProgramms von IndieBio und wurde bereits mit 250.000 US-Dollar Finanzkapital unterstützt. Ziel des Start-Ups ist es, durch innovative und schlachtfrei kultivierte Produkte der traditionellen Tierwirtschaft etwas entgegenzusetzen.

más

Unternehmen & Portraits

Investitionen in Mosa Meat zur Markteinführung für Clean Meat

Die Forschung und Entwicklung um kulturviertes Fleisch konsumfähig zu machen läuft auf Hochtouren. Trendberichte prognostizieren eine gute Absatzmöglichkeit für Fleischalternativen und zahlreiche Investoren erkennen die Chance der finanziellen Förderung von Clean Meat Start-Ups. “Mosa Meat” präsentiert sich als ein solches Unternehmen, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat, zelluläres Fleisch zu entwicklen. Um die veganen Fleischprodukte bis 2021 auf den Massenmarkt zu bringen, erhielt das Unternehmen nun eine Investition in Höhe von 7,5 Millionen Euro.

más