Mosa Meat Burger

© Mosa Meat

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

PHW/Wiesenhof investiert in kultiviertes Rindfleisch von Mosa Meat

Die PHW-Gruppe hat sich an einer 40 Mio. Euro Investitionsrunde des niederländischen Pioniers für kultiviertes Fleisch Mosa Meat beteiligt. „Wir freuen uns sehr, dass wir neue und bestehende Partner begrüßen können, die uns dabei helfen, kultiviertes Rindfleisch zu den Verbrauchern zu bringen. Dies ist Teil des neuen Kapitals in Höhe von 40 Millionen Euro, das wir heute zur Finanzierung unserer nächsten Phase aufgenommen haben. Die Mittel werden dazu verwendet, unsere …

mehr

Aleph Cuts

© Aleph Farms

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

FDA-Zulassung in den USA könnte Investitionswelle in Unternehmen für kultiviertes Fleisch auslösen

Die jüngste FDA-Zulassung von UPSIDE Foods und GOOD Meat für zellkultiviertes Hühnerfleisch in den USA wird laut IDTechEx verstärkt Investitionen in Unternehmen für kultiviertes Fleisch anziehen. Die Investitionen in Startups für kultiviertes Fleisch wuchsen allein in einem Jahr um 233 Prozent, von 92 Millionen US-Dollar im Jahr 2019 auf rund 300 Millionen US-Dollar im Jahr 2020. Im November 2022 stagnierten sie jedoch bei rund 800 Millionen US-Dollar. Laut Andy Ko, …

mehr

Meatable Fleisch

© Meatable

Politik

Niederländisches Kabinett will Verkostungen von kultiviertem Fleisch innerhalb weniger Wochen genehmigen

Berichten zufolge werden Verkostungen von kultiviertem Fleisch in den Niederlanden in wenigen Wochen legal sein, so dass Forscher, Experten und Journalisten die Neuheit probieren können. Obwohl das erste Stück kultiviertes Fleisch in den Niederlanden hergestellt wurde, ist es derzeit noch für jedermann – selbst für die Wissenschaftler, die die Produkte entwickeln – illegal, es zu verkosten. Dies stellt für niederländische Unternehmen wie Mosa Meat und Meatable ein Problem dar, da …

mehr

Mosa Meat eröffnung

© Mosa Meat

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

Niederlande: Mosa Meat eröffnet neue Produktionsanlage für kultiviertes Fleisch und bereitet sich auf den Markteintritt vor

Mosa Meat eröffnete am 8. Mai eine neue 2.760 Quadratmeter große Scale-up-Anlage für die kultivierte Fleischproduktion in Maastricht. Diese bereits vierte Anlage vervollständigt das neue Mosa C.A.M.P.U.S. (Center for Advanced Meat Production, Upscaling, and Sustainability) mit einer Gesamtfläche von 7.340 Quadratmetern. Die Eröffnung am Montag umfasste eine Zeremonie des Durchschneidens des Bandes mit der Bürgermeisterin von Maastricht Annemarie Penn-te Strake, dem Gouverneur von Limburg Emile Roemer und dem Team von …

mehr

Respectfarms Bauernhof

© RESPECTfarms

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

RESPECTfarms: Kultiviertes Fleisch auf Bauernhöfen in Europa

RESPECTfarms erhält die endgültige Genehmigung zum Start seiner Machbarkeitsstudien zur dezentralen Fleischproduktion mit einem europäischen Konsortium. RESPECTfarms startet Machbarkeitsstudien, um es der konventionellen Landwirtschaft zu ermöglichen, Fleisch direkt durch tierische Zellen zu züchten und das auf bestehenden Bauernhöfen. Mit Investitionen sowohl durch die Europäische Union, NGOs und Industriepartner erwartet RESPECTfarms Antworten innerhalb von 18 Monaten. RESPECTfarms hat die Vision, der erste Bauernhof weltweit zu sein, auf dem Fleisch direkt von …

mehr

Proveg Incubator Logo

© Proveg Incubator

Startups, Accelerators & Incubators

Startups können jetzt bis zu 300.000 € im Rahmen des ProVeg-Inkubator-Programms erhalten

Der ProVeg Incubator, der weltweit erste Accelerator für Startups aus dem Bereich der Altproteine, hat die Höhe der Investitionen in Startups, die an seinem Programm teilnehmen, erhöht. Startups, die an dem Programm teilnehmen und es abschließen, können nun von einer Investition von bis zu 300.000 Euro profitieren, einschließlich Sachleistungen im Wert von 75.000 Euro. Das neue Paket stellt eine Erhöhung der bisherigen Obergrenze von 250 000 Euro dar. Gründer können …

mehr

Mosameat Burger

© Mosameat

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

Mosa Meat veröffentlicht Forschungsergebnisse zur Kultivierung von Fett ohne FBS

Mosa Meat gab bereits 2016 bekannt, Fötales Rinderserum (FBS) nicht länger als Zusatz für Zellfutter (auch als Zellkulturmedium bekannt) verwenden zu wollen und teilt nun seine neuesten Forschungsergebnisse mit der Öffentlichkeit. „Fett ist ein wesentlicher Bestandteil des Geschmacks, des Aromas und des Mundgefühls von Fleisch – deshalb konzentrieren wir uns seit 2018 auf die Zugabe von kultiviertem Fett zu unseren Burgern. Wir haben festgestellt, dass selbst eine kleine Menge an …

mehr

mosa meat burger

© Mosa Meat

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

Mosa Meat ruft zu mehr Kooperation zwischen Regierungen und der Lebensmittelindustrie auf, um die Branche für kultiviertes Fleisch voranzubringen

„Ein dringend benötigter alternativer Ansatz für die Rindfleischproduktion“: Mosa Meat ruft in neuem Bericht zu verstärkten Investitionen in zukunftsgerichtete Lebensmitteltechnologien auf. Mosa Meat, ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet des kultivierten Fleisches, das Rindfleisch direkt aus tierischen Zellen züchtet und 2013 den ersten kultivierten Hamburger vorstellte, hat einen neuen Bericht darüber veröffentlicht, wie kultiviertes Rindfleisch dazu beitragen kann, die mit der industriellen Rindfleischproduktion verbundenen Klimaauswirkungen zu mindern. Der Bericht beschreibt …

mehr

Mosa Meat Logo

© Mosa Meat

Kultiviertes Fleisch

Niederlande: Mosa Meat skaliert die Kultivierung von Rindfleisch auf industrielles Niveau

Mosa Meat, ein führendes niederländisches Unternehmen im Bereich der kultivierten Fleischproduktion, 2013 den ersten kultivierten Hamburger der Welt vorstellte, hat den nächsten Schritt in der Erweiterung seiner Produktionsanlagen für kultiviertes Rindfleisch angekündigt. In der Nähe der bestehenden Pilotanlage von Mosa Meat in Maastricht wird ein neues Entwicklungszentrum für die industrielle Produktion errichtet. Nach der Demonstration des Rindfleischzuchtverfahrens im Pilotmaßstab ist Mosa Meat nun bereit für die nächste Expansionsphase, in der …

mehr

© Mosa Meat

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

Nutreco und Mosa Meat erhalten einen Zuschuss, der die zelluläre Landwirtschaft einen Schritt näher an die Marktreife bringt

© Mosa Meat

Nutreco und Mosa Meat geben bekannt, dass ihr gemeinsames Projekt „Feed for Meat“ im Rahmen des europäischen Konjunkturprogramms REACT-EU mit einem Zuschuss von fast 2 Mio. EUR gefördert wird, um die zelluläre Landwirtschaft voranzutreiben und kultiviertes Rindfleisch auf den EU-Markt zu bringen. Das Projekt belegte den ersten Platz in diesem hochkompetitiven Programm, für das über 60 Finanzierungsanträge eingingen.

mehr

© Mosa Meat

Markt & Trends

Leonardo DiCaprio investiert in Mosa Meat und Aleph Farm, um die Entwicklung von nachhaltig kultivierten Fleisch voranzutreiben

© Mosa Meat

Der Umweltaktivist und Oscarpreisträger Leonardo DiCaprio investiert in Mosa Meat und Aleph Farms. Beide Firmen sind dafür bekannt, Fleisch direkt aus Tierzellen zu gewinnen und dafür fortschrittliche Technologien der zellulären Landwirtschaft zu nutzen. Mosa Meat präsentierte 2013 den aller ersten zellkultivierten Hamburger und Aleph Farms feierte 2018 und 2021 Erfolge mit zellkultivierten Steaks.

mehr

© Mosa Meat

Unternehmen

85 Mio $ Gesamtsumme: Mosa Meat komplettiert Serie-B-Investitionsrunde

Mosa Meat, das europäische Cleanmeat-Lebensmitteltechnologie-Unternehmen, das 2013 den weltweit ersten Hamburger aus kultiviertem Rindfleisch auf den Markt gebracht hat, gab den dritten und letzten Abschluss seiner Serie-B-Finanzierung bekannt. Mit diesem dritten Abschluss in Höhe von 10 Mio. $ steigt die Gesamtsumme der Finanzierungsrunde auf 85 Mio. $.

mehr

Dr. Mark Post, Gründer von Mosa Meat © Mosa Meat / David Parry/PA

Unternehmen

Mosa Meat: Finanzierung steigt auf 75 Millionen Dollar

Um zusätzliche 20 Millionen Dollar erhöht sich die bisher in der Serie B-Finanzierungsrunde aufgebrachte Gesamtsumme des Clean-Meat-Pioniers Mosa Meat auf nun mehr 75 Millionen Dollar. Diese Mittel sollen die Entwicklungen im Unternehmen beschleunigen: die Erweiterung der derzeitigen Pilotproduktionsanlage, die Entwicklung einer Produktionslinie in Industriegröße, die Erweiterung des Teams sowie die Markteinführung von kultiviertem Rindfleisch.

mehr