Aktuelle News

Fleisch- und Fischalternativen

SuperMeat: Echtes Fleisch essen, ohne Tiere schlachten zu müssen

Israelische Wissenschaftler an der Hebrew University of Jerusalem haben eine neue Kultivierungsmethode entwickelt, um echtes Fleisch im Labor herzustellen. Wenn alles gut läuft, werden irgendwann keine Tiere mehr sterben, um den Fleischhunger der Menschheit zu stillen. Bis dahin müssen aber noch ein paar Dinge geschehen. Hier geht es zur Webseite von Supermeat

Gesellschaft

Personelle Veränderungen bei foodwatch zum 1.4.2017

Der Aufsichtsrat des foodwatch e.V. hat die formale Unterteilung des Vereins in zwei Einheiten mit künftig zwei eigenständigen Geschäftsführern beschlossen: einen Bereich „foodwatch International“ und einen Bereich „foodwatch Deutschland“. Von April 2017 an wird foodwatch International die gemeinsamen Aktivitäten aller nationalen foodwatch-Büros im Sinne einer Dachorganisation koordinieren. Zum 1. April 2017 bestellte der Aufsichtsrat in seiner Sitzung am vergangenen Samstag Martin Rücker zum neuen Geschäftsführer von foodwatch Deutschland. Der bisherige …

más

Gesellschaft

Töten mit kirchlichem Segen

Am 6. November findet eine Hubertusmesse im Dom zu Bardowick statt. „Christen für Tiere“, eine Kampagne der Tierrechtsorganisation PETA, übt scharfe Kritik an den Verantwortlichen der Kirchengemeinde für die Ausrichtung des Gottesdienstes. Hubertusmessen, die vornehmlich von Jägern mitverantwortet und besucht werden, sind nicht mit der christlichen Ethik der Achtung vor dem Leben vereinbar: Sie bilden häufig den Auftakt zu Drückjagden, bei denen Hobbyjäger durch die Wälder ziehen und unzählige Tiere hetzen und töten. Es gibt keinen nachvollziehbaren Grund für die Jagd in deutschen Wäldern, denn sie ist nicht dazu geeignet, Wildtierpopulationen dauerhaft zu regulieren. Daher bittet „Christen für Tiere“ die Kirchenvertreter in einem Brief, sich künftig von den gewaltverherrlichenden Messen zu distanzieren.

más

Messen & Events

Ernsthafter Trend oder Medienhype – was ist vegan wirklich?

Unter dem Titel “Ernsthafter Trend oder Medienhype?” diskutieren am Freitag, 4. November 2016, ab 11.00 Uhr ausgewiesene Experten auf dem Profiforum der veganfach 2016 über das Lifestyle-Thema unserer Tage. Ausgerichtet wird das Forum von der Koelnmesse und den Außer-Haus-Medien der dfv Mediengruppe (gv-praxis, food-service, FoodService Europe & Middle East). Es richtet sich an Unternehmer und Manager im Außer-Haus-Markt auf allen Stufen von Herstellung über Operative bis Consulting. Den Auftakt des …

más

Gesundheit

Weltvegantag in den Mensen Deutschlands

Am 1. und 2. November servieren viele Mensen in Deutschland vegane Gerichte. Mit dieser Initiative will die Albert Schweitzer Stiftung zusammen mit dem Deutschen Studentenwerk Studierende für eine pflanzliche(re) Ernährung begeistern. Insgesamt werden 40 Studentenwerke und somit zig Universitätsmensen an der Aktion teilnehmen. Neben den veganen Gerichten werden auch Rezeptkärtchen und Informationsflyer verteilt. Ob eure Mensa auch mitmacht, könnt ihr auf der Seite der Albert Schweitzer Stiftung nachlesen.

Food & Beverage

VEBU: 211 Neuveröffentlichungen veganer Kochbücher im Jahr 2016

Frankfurter Buchmesse: 211 Neuveröffentlichungen veganer Kochbücher im Jahr 2016 In der Gourmet Gallery auf der Frankfurter Buchmesse werden jedes Jahr kulinarische Trends präsentiert, darunter immer mehr rein vegane Kochbücher. Deren Veröffentlichungen haben sich in diesem Jahr erneut vervielfacht. Der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) begrüßt diese Entwicklung. Vom 19. bis 23. Oktober 2016 findet die 68. Frankfurter Buchmesse statt. Eine der publikumsstärksten Hallen ist die Gourmet Gallery in Halle 3.1. In diesem …

más

Gesellschaft

Veganer “Professor” für Bielefeld

Dr. Markus Keller ist neuer Hochschullehrer an der Fachhochschule des Mittelstandes Mit Start des Herbsttrimesters 2016 zählt Dr. Markus Keller zum Lehrkörper der staatlich anerkannten, privaten Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) mit Sitz in Bielefeld. Als wissenschaftlicher Studiengangsleiter ist der Experte für vegetarische und vegane Ernährung für den weiteren Aufbau des neuen Bachelorstudiengangs Vegan Food Management verantwortlich. Dieser greift das wachsende Marktpotenzial sowie den gesellschaftlichen Stellenwert der veganen Ernährung in Deutschland …

más

Food & Beverage

Kaufland führt neue Eigenmarke “K-take it veggie” ein

Kaufland führt neue Eigenmarke “K-take it veggie” ein Ab Montag, 17. Oktober bietet Kaufland bundesweit in allen über 650 Filialen seine neue Eigenmarke “K-take it veggie” an. Mit dieser neuen Produktlinie reagiert Kaufland auf die steigende Nachfrage der Kunden nach vegetarischen und veganen Produkten. “K-take it veggie” bietet eine große Bandbreite an verschiedenen Artikeln, darunter feine Aufstriche, spritzige Drinks, fleischfreie Aufschnitte, Tofu, leckere Fertiggerichte und vieles mehr. Kaufland kann auch …

más

Gesellschaft

VEBU: 81 % wollen vegan auch bio

Welternährungstag 2016: Laut einer aktuellen Studie sollen für 81 Prozent der Befragten vegane Lebensmittel auch bio sein. Jährlich am 16. Oktober findet der Welternährungstag statt. Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich für eine pflanzliche Lebensweise. Laut einer aktuellen Umfrage sollen für 81 Prozent der Befragten vegane Lebensmittel auch bio sein. Der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) zu den Umfrageergebnissen. Laut einer aktuellen Marktforschungs-Umfrage* der Bio-Branche zum Thema Ernährungsgewohnheiten sind 81 Prozent …

más

logo foodwatch
Handel & E-Commerce

foodwatch fordert Aus für die „Initiative Tierwohl“ und die Pläne für ein staatliches „Tierwohl“-Siegel

Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober hat die Verbraucherorganisation foodwatch den Handel aufgefordert, die sogenannte „Initiative Tierwohl“ zu beenden. Außerdem solle Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt seine Pläne für ein staatliches Tierwohl-Siegel aufgeben. Beides ist nach Auffassung von foodwatch eine Scheinlösung, die den Tieren wie auch den Bäuerinnen und Bauern und den Verbraucherinnen und Verbrauchern eher schadet als nutzt.„Die freiwilligen Initiativen schaffen – wenn überhaupt – nur für einen kleinen Teil der …

más

Fleisch- und Fischalternativen

foodwatch-Marktcheck: Mehr als jeder dritte Apfelsaft enthält „versteckte Tiere“

Wer klaren Apfelsaft kauft, kann nicht sicher sein, dass es sich dabei um ein rein pflanzliches Produkt handelt. Bei mehr als jedem dritten Apfelsaft bzw. -nektar (7 von 17) und jeder dritten Apfelschorle (5 von 14) war laut foodwatch-Analyse die Klärung mit tierischer Gelatine nicht ausgeschlossen. Für den Marktcheck hat die Verbraucherorganisation das gesamte Angebot an Hersteller- und Eigenmarken aus drei Filialen von Edeka, Lidl und Rewe berücksichtigt, den drei …

más

Politik & Gesellschaft

VEBU zu Veggie-Definition: EU-Kommission seit 5 Jahren untätig

Vor fünf Jahren endete der Gesetzgebungsprozess für die Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV). Eine rechtsverbindliche Veggie-Definition gibt es bis heute noch nicht. Der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) kritisiert die Untätigkeit der EU-Kommission. Am 25. Oktober 2011 unterzeichneten die Präsidenten des Europäischen Parlaments und des EU-Ministerrats die Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV), die in der Europäischen Union die Kennzeichnung von Lebensmitteln regelt. Darin legen das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union fest, dass die EU-Kommission Anforderungen …

más

Politik & Gesellschaft

Im Porträt: Christen für Tiere

“Christen für Tiere” ist ein Programm bzw. eine Gruppe der Tierschutzorganisation PETA Dafür steht das Programm: Christen für Tiere: Wir helfen Christen, sich gegenüber allen Lebewesen wie wahre Christen zu verhalten. PETAs Programm „Christen für Tiere” ist eine Informationsquelle für alle Christen, die erfahren möchten, wie unser Glaube unsere Beziehung zu Tieren prägen sollte. Wir möchten das Interesse aller wecken – ganz egal, ob man sich schon seit Jahren für …

más

Fleisch- und Fischalternativen

Veganfach: “Ernsthafter Trend oder Medienhype – was ist vegan wirklich?”

Experten diskutieren auf dem Profiforum der veganfach 2016 Unter dem Titel “Ernsthafter Trend oder Medienhype?” diskutieren am Freitag, 4. November 2016, ab 11.00 Uhr ausgewiesene Experten auf dem Profiforum der veganfach 2016 über das Lifestyle-Thema unserer Tage. Ausgerichtet wird das Forum von der Koelnmesse und den Außer-Haus-Medien der dfv Mediengruppe (gv-praxis, food-service, FoodService Europe & Middle East). Es richtet sich an Unternehmer und Manager im Außer-Haus-Markt auf allen Stufen von …

más

Studien & Zahlen

In the news: Dr. Markus Keller im Deutschlandfunk – BfR-Befragung von Veganern

Vegane Ernährung, deren Umsetzung, Auswirkungen und Hintergründe werden viel diskutiert. Dr. Markus Keller, Diplom Ökotrophologe und Hochschullehrer der FHM, leitet den neuen Bachelor-Studiengang Vegan Food Management und ist gefragter Experte, wenn es um wissenschaftliche Erkenntnisse zu einer veganen Ernährungsweise geht. Der Beitrag des Deutschlandfunks befasst sich mit einer stichprobenartigen Befragung von Veganern, die vom Bundesinstitut für Risikobewertung in Berlin (BfR) durchgeführt wurde. Dabei kam die zuständige Arbeitsgruppe zu dem Schluss, …

más