Die V-Partei³ zieht Bilanz für 2018

V-Partei³ logo
© V-Partei³
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Die V-Partei³ ist Deutschlands bislang einzige rein vegane Partei. Sie wurde erst vor knapp drei Jahren gegründet und erfreut sich seit dem zunehmender Beliebheit. Nun zog die Partei Bilanz für das abgelaufene Jahr 2018.

“Wir haben im Jahr 2018 sensationell viel auf die Beine gestellt. Und 2019 wird es noch viel spannender – da ist Europawahl”, teilen die beiden Bundesvorsitzenden Jennifer Nielsen und Roland Wegner mit.

Die erst 2016 gegründete V-Partei³, deren Motto “Wir lieben das Leben” lautet, hat in ihrem Jahresrückblick u.a. folgende Highlights zu verzeichnen: Eine Petitionsübergabe von über 150.000 Unterschriften gegen die Ferkelkastration, Teilnahme an zwei Landtagswahlen, Durchführung von zwei Bundesparteitagen, ebenso wie Spendenaktionen und das Flagge-Zeigen auf zahlreichen Demonstrationen für Menschen-, Tierrechte und Umweltschutz.

Das Jahr 2018 war gezeichnet durch einen starken Strukturaufbau. So wurden viele Regional-, Bezirk- und Kreisverbände gegründet, um als V-Partei³ auch kommunal in Erscheinung treten und regional Einfluss nehmen zu können. War die V-Partei³ am Ende 2017 noch bei ca. 1000 Mitglieder, konnte sich diese Zahl in 2018 nahezu verdoppeln. Zu ihnen gehören auch die bekannten Schauspielerinnen und Tierschützerinnen Barbara Rütting und Isabella Hübner.

2019 wird das vegane Jahr

Die beiden Wirtschaftsmagazine Forbes und The Economist bezeichnen das Jahr 2019 als “The year of the vegan”. Die V-Partei³ will mit einer deutschlandweiten Kampagne anlässlich der Europawahl dazu beitragen, dass diese Prognose eintreten wird. Doch zuvor muss die V-Partei³ die formale Wahlzulassung erreichen, wozu derzeit noch ca. 2000 Unterstützungsunterschriften gesammelt werden müssen. 
Neben einer Plakatkampagne wird die V-Partei³ auch auf Events und Messen anzutreffen sein, sowie in den Fußgängerzonen Infostände anbieten. Einer der nächsten Termine ist die Berliner Demonstration “Wir haben es satt” (19. Januar).

Weitere Details zum Jahresrückblick 2018 der V-Partei³ finden sie hier.

 

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)