Ab April im Handel: Die erste rohe Veggie-Bratwurst von Garden Gourmet

© Tivall Deutschland GmbH

Grillfans können ab April als Alternative zu Rind und Schwein die „Incredible Bratwurst” von Garden Gourmet auf den Grillrost oder in die Pfanne legen. Denn dann kommt die im Januar auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vorgestellte rohe, vegane Bratwurst deutschlandweit in das Kühlregal des Lebensmitteleinzelhandels.

garden gourmet bratwurst
© Garden Gourmet / Tivall Deutschland GmbH

Die vegane Innovation aus rein pflanzlichen Bestandteilen wie Soja, Rote Beete und Karotten riecht, schmeckt und lässt sich auf dem Grill zubereiten, wie eine Wurst aus konventionellem Fleisch. Im Gegensatz zu üblichen pflanzenbasierten Würstchen ist die „Incredible Bratwurst” roh und nicht vorgegart. Minus 80 Prozent bei der Landnutzung, 90 Prozent weniger Wasser und 90 Prozent weniger CO2 kann zudem eine Soja-Wurst im Vergleich zu einer Schweinebratwurst für sich verbuchen. Nach der Nutri-Score-Bewertung punktet die „Incredible Bratwurst” mit einem „B”. Eine Packung enthält zwei Würstchen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 3,49 Euro.

Vegane Bratwurst bietet neues Grillerlebnis für Flexitarier

„Rund 60 Prozent der deutschen Verbraucher möchten aus Gründen der Umwelt und Gesundheit ihren Fleischkonsum reduzieren, obwohl sie die Konsistenz und das Geschmackserlebnis von Fleisch schätzen. Pflanzliche Fleischalternativen bieten eine Lösung ohne Verzicht auf das Fleischerlebnis und erleichtern den Umstieg auf Veggie”, sagt Heike Miéville-Müller, Business Unit Managerin Marketing bei Garden Gourmet. „Nach dem Erfolg mit dem Garden Gourmet `Incredible Burger` und `Incredible Hack`, möchten wir Flexitarier eine noch breitere Auswahl an `Veggie-Fleisch` anbieten.”

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.