Karlifornisches Start-up kündigt die Einführung von veganem Eiweiß-Ersatz an

Clara Foods Logo
© Clara Foods

Das kalifornische Start-up Clara Foods bereitet sich nach insgesamt fünf Jahren Entwicklungszeit auf die Einführung seines innovativen veganen Eiweiß-Ersatzes für Proteingetränke und Nahrungsergänzungsmittel vor. Darüber hinaus kündigte das Unternehmen einen neuen Eiersatz für Backwaren und andere Lebensmittel für das Jahr 2021 an.

Clara Foods präsentiert nach fünf-jähriger Entwicklungszeit einen veganen Eiweiß-Ersatz, der durch Hefefermentation hergestellt wird und der tierisches Eiweiß in verschiedenen Produkten ersetzen soll. “Ich glaube nicht, dass es in der Geschichte für ein Unternehmen einen besseren Zeitpunkt gegeben hat, sich auf die Entwicklung tierfreier Produkte zu konzentrieren”, sagte Arturo Elizondo, CEO von Clara Foods, gegenüber Food Dive. “Letztendlich ist unser oberstes Ziel, die größtmögliche Wirkung zu erzielen. Dies können wir erreichen, indem wir mit Lebensmittel- und Getränkeunternehmen zusammenarbeiten, die sich erfolgreich am Markt behaupten.”

Clara Foods konzentriert sich auf die Entwicklung und Vermarktung von pflanzlichen Alternativprodukten, die die gleiche Textur, den gleichen Geschmack und die gleiche Funktionalität wie ihre Gegenstücke auf tierischer Basis haben. Im letzten Jahr gab das Unternehmen den Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 40 Millionen US-Dollar bekannt, um die Produktentwicklung voranzutreiben. Angeführt wurde die damalige Runde von Ingredion.

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.