Moolec Science: Molecular Farming und neue tierfreie Produktlösungen



Moolec Science, ein global agierendes Foodtech-Unternehmen, erweitert sein Portfolio an ganzheitlich tierfreien Lebensmittellösungen mit der Einführung von Ei-Ersatzprodukten und Milchalternativen. Das Unternehmen hat sich das Ziel gesetzt, die Zugänglichkeit zu tierfreien Lebensmittel zu erschwinglichen Preisen zu verbessern.

Die technologische Plattform von Moolec basiert auf “Molecular Farming”, einem hybriden Ansatz für pflanzliche und zellbasierte Produktionstechnologien für alternative Proteine. Die neue Ankündigung zur Sortimentserweiterung spiegelt das Bestreben des Unternehmens wider, die Abhängigkeit von tierischen Proteinen in jedem Segment der Lebensmittelindustrie zu überwinden.

“Wir haben vor mehr als 10 Jahren begonnen, diesen Bereich zu erforschen. Wir waren das erste Team, das eine Molecular-Farming-Pflanze und ihr funktionalisiertes Proteinkonzentrat für den Einsatz in der Käseindustrie vollständig dereguliert hat, ein Produkt, das bereits erfolgreich bei der Herstellung von Tausenden von Tonnen Weich- und Hartkäse eingesetzt wurde. Seitdem haben wir unseren Fokus auf tierfreie Fleischzutaten ausgeweitet und kündigen nun die Erweiterung unseres Produktportfolios in Richtung Milch- und Ei-Alternativen an”, erklärt Gastón Paladini, CEO & Mitgründer von Moolec Science.

Top Themen




mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address