Neue vegane Energydrinks von acáo

acáo Logo
© acáo

Ab April 2018 werden zwei neue Sorten des beliebten koffeinhaltigen Erfrischungsgetränkes von acáo im Handel verfügbar sein. Deutschlandweit werden die neuen Produkte zunächst exklusiv in den dm-Drogeriemärkten angeboten.

Neben der etablierten Sorte Quitte-Zitrone werden die zwei neuen Geschmacksrichtungen Maracuja-Ingwer und die Limited Edition Pink-Grapefruit die Produkt-Range erweitern. Wie bisher werden auch die neuen Sorten besonders kalorienarm, 100% natürlich und vegan sein. Acáo möchte sich durch den Zusatz von natürlichem Koffein und dem geringen Einsatz von Süßungsmittel von der Konkurrenz abheben und die steigende Nachfrage nach natürlichen koffeinhaltigen Getränken am Markt bedienen.

Der Geschäftsführer und Mitgründer von acáo, Florens Knorr, sagt dazu: „Unser grüner Papagei bekommt endlich zwei neue Kollegen. Wir bringen die Geschmacksrichtungen Maracuja-Ingwer und die limitierte Sommer-Edition Pink Grapefruit heraus. Lange haben wir nach Früchten gesucht, die der Frische und Kultiviertheit von acáo entsprechen konnten. Nur Passionsfrucht und Grapefruit wurden unserer Botschaft ‚Von Natur aus wach’ gerecht. Übrigens: Diese sind nicht nur pur ein Genuss, denn acáo eignet sich durch seine herbe Süße auch hervorragend für leckere Cocktails an warmen Sommertagen.“

Mehr Informationen zu acáo auf: www.acao.de