• One Planet Pizza bringt in Kooperation mit THIS™ vegane Pizzen auf den Markt



    © One Planet Pizza

    Der Pionier für pflanzliche Pizzen, One Planet Pizza, hat kürzlich sein brandneues Sortiment an fünft neuen dünnen und knusprigen Pizzen in Großbritannien auf den Markt gebracht, darunter die erste vegane Hawaii-Pizza der Insel, die im Einzelhandel erhältlich ist. Die Pizza wurde in Kooperation mit THIS™ entwickelt und wird mit den “Bacon Lardons” der Fleischalternativmarke belegt.

    Jede Pizza der neuen Produktreihe besteht aus einer dünnen Kruste, die mit nativem Olivenöl extra angereichert und im Steinofen gebacken wird, um eine hohe Authentizität zu gewährleisten. Die Thin and Crispy Pizzen ersetzen das frühere Sortiment mit dicker Kruste und sind ab sofort bei Whole Foods, The Vegan Kind und mehr als 500 Einzelhändlern in ganz Großbritannien über führende Großhändler erhältlich.

    Das Team von One Planet Pizza hat sein Fachwissen als vegan gegründetes Unternehmen für das neue Sortiment genutzt und eine Vielzahl natürlicher Zutaten ausgewählt, die allen Verbrauchern gleichermaßen schmecken sollen. Neben der Zusammenarbeit mit THIS™ hat One Planet Pizza auch seine Spicy Peppernomi mit saftigen Jackfruit-Pepperoni-Scheiben von Jack&Bry neu aufgelegt.

    © One Planet Pizza

    Unabhängig von der Wahl des Belags ist jede der fünf neuen Pizzen mit realistisch schmelzendem, veganem Käse belegt. Jede Pizza ist mit 25 % mehr Käse belegt als andere Pizzen auf pflanzlicher Basis auf dem Markt und hat 20 % weniger Kalorien und 30 % weniger Fett im Vergleich zu führenden Pizzaangeboten mit Fleisch- und Milchzutaten. Darüber hinaus konnte One Planet Pizza die Preise für seine pflanzlichen Alternativen um etwa 1 Pfund pro Produkt senken.

    Joe Hill, Mitgründer von One Planet Pizza, sagt: “Wir wollen mit unseren fantastischen Pizzen zum Umweltschutz beitragen und Ihnen sagen, dass die Zukunft unserer Ernährung pflanzlich ist und sein muss. Wir wissen, dass der Verzicht auf Fleisch und Milchprodukte die wahrscheinlich beste Möglichkeit ist, die Umweltbelastung zu reduzieren und wir wollen zeigen, wie fantastisch auf diese Weise zubereitetes Essen sein kann. Wir haben uns mit einigen pflanzlichen Marken zusammengetan, um zwei neue Geschmacksrichtungen in unser Sortiment aufzunehmen und wir wissen, dass sie in kürzester Zeit zu Ihren Tiefkühlfavoriten werden.”

    Mit dem Vegan Trademark sind die pflanzenbasierten Produkte der Thin and Crispy-Reihe im Regal leicht zu erkennen und bieten eine Auffrischung des Brandings. Die Verbraucher können sicher sein, dass sie ein familiengeführtes veganes Unternehmen unterstützen, das große Pläne hat, die Welt durch die Kraft pflanzlicher Pizzen zu verbessern. Die Verpackungen der Marke sind zu 100% recycelbar und jede verkaufte Pizza unterstützt One Tree Planted, ein Programm zur Wiederaufforstung der Erde.

     

  • Top Themen





    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address