USA/Kanada: Lightlife und Field Roast stellen neue vegane Frühstückswürste vor

greenleaf foods Logo
© Greenleaf Foods

Greenleaf Foods, eine Tochter des Lebensmittelkonzerns Maple Leaf, führt in den USA und in Kanada sowohl im Einzelhandel als auch im Food-Service drei vegane Wurstprodukte der Marken Lightlife® (“Lightlife”) und Field Roast Grain Meat Co™ (“Field Roast”) ein.

“Das Frühstück ist ein wichtiger Teil des Tages und bisher gab es nicht viele Optionen bei pflanzlichen Proteinen”, sagte Dan Curtin, Präsident von Greenleaf Foods, SPC. “Wir beleben den pflanzlichen Frühstücksbereich mit neuen köstlichen Produkten von Lightlife und Field Roast.”

lightlife maple leaf
© Lightlife / Maple Leaf Foods

Lightlife präsentiert die “Plant-Based Breakfast Sausage Links” and “Plant-Based Sausage Patties”, die den ganzen Geschmack und die Textur von traditionellem Schweinefleisch bieten, aber auf Erbsen- und Reisproteinbasis hergestellt werden. Sie enthalten laut Hersteller keine künstlichen Aromen und deutlich weniger gesättigte Fette als traditionelle Schweinewurst. Die Lightlife Breakfast Sausage Links ist nach Unternehmesangaben die erste frische Frühstückswurst auf pflanzlicher Basis auf dem Markt und wird die anderen Frühstücksprodukte der Marke, wie den Lightlife Smart Bacon® und die Lightlife Gimme Lean® Sausage, im Kühlregal ergänzen.

 

Field Roast, zu dessen Markenportfolio bereits eine Apfel-Ahorn-Frühstückswurst auf Pflanzenbasis zählt, bietet jetzt eine vollwertige vegane Frühstückswurst gewürzt mit Salbei, schwarzem Pfeffer und Rosmarin an. Die Field Roast Frühstückswürste sind schnell und einfach zuzubereiten, sie enthalten kein Cholesterin, Soja oder Gluten und werden ebenfalls aus Erbsen- und Reisprotein hergestellt.