• Veganer Musiker Moby veröffentlicht postapokalyptisches Musikvideo



    Der Umweltschützer und vegan lebende Musiker Moby ist bekannt für seinen unermüdlichen veganen Aktivismus. Sein neues Musikvideo zu dem Lied „Mere Anarchy“ aus dem Album „Everything Was Beautiful, And Nothing Hurt“, beschreibt Moby als Post-Apokalypse. „Die Leute sind weg, und meine Freundin Julie und ich sind zeitreisende Aliens, die die leere Erde besuchen.“

    Das von Rob Gordon Bralver inszenierte Schwarz-Weiß-Video kann durchaus als Kritik an der Gesellschaft verstanden werden. Durch Metaphern und Symboliken verdeutlicht das gesamte Album Mobys Einsatz für Tierrechte und Nachhaltigkeit.

    Das Album erscheint am 2. März. Wer vorher schon reinhören möchte, findet hier das Musikvideo zu „Mere Anarchy“.

  • Top Themen