Vegini stellt neuen fleischähnlichen Burger vor

vegini Burger
© VeggieMeat GmbH
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Die österreichische VeggieMeat GmbH stellt einen neuen fleischähnlichen Burger vor. Nach zweijähriger Entwicklungszeit und hunderten Tests habe man es geschafft, einen Burger zu entwickeln, der vom Aussehen, vom Biss und vom Geschmack einem Patty aus Fleisch täuschend ähnlich ist und neben Veganern und Vegetariern auch echte Fleischliebhaber überzeugen soll.

Unabhängig von der Zubereitungsart, egal ob am Grill oder in der Pfanne, soll der vegini Burger es mit seinem tierischen Pendant aufnehmen können. Die Basis des Burgers ist Erbsenprotein. „Wir sind nicht incredible, beyond oder impossible, sondern einfach vegini. Unser Burger schmeckt einfach nur lecker und das ganz natürlich, ohne den Zusatz von Aromen und Geschmacksverstärkern“, so Andreas Gebhart, CEO.

vegini Burger
© VeggieMeat GmbH

Mittlerweile hat das österreichische Unternehmen mit seiner Marke vegini mit zahlreichen Listungen am deutschen Markt stark Fuß gefasst und auch international erfreuen sich die Produkte von VeggieMeat mit einer Exportquote von rund 70 % großer Beliebtheit.

Der Burger, sowie auch alle anderen vegini Produkte verzichten auf Soja, Aromen und Konservierungsstoffe und sind dazu noch allergenfrei. Auch bei gesundheitsbewussten Konsumenten sind die Produkte aufgrund ihrer Reichhaltigkeit an Eisen und Eiweiß, sowie ihrer guten Zusammensetzung an Aminosäuren sehr beliebt.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)