bettafish salnom

© wunderfish GmbH

Fleisch- und Fischalternativen

BettaF!sh erweitert das Produktportfolio um eine pflanzliche Lachs-Alternative aus Meeresalgen

Das Berliner Food Startup BettaF!sh stellt mit „SAL-NOM“, einer pflanzlichen Alternative zum heiß geräucherten Lachs auf Basis von europäischen Meeresalgen, sein neuestes Produkt vor. Das Unternehmen erweitert damit sein Produktportfolio um eine der beliebtesten Fischarten weltweit und zeigt erneut den innovativen Einsatz von europäischen Meeresalgen. Die Neueinführung erfolgt nach dem Erfolg der Thunfisch-Alternative TU-NAH, die im Oktober 2021 nach Angaben von BettaF!sh den größten Launch im Markt der Fisch-Alternativen in …

mehr

dussmann bundestag

© Dussmann Group

Foodservice & Verpflegung

Mehr Veggie, Bio und Nachhaltigkeit: Dussmann betreibt weiterhin die Kantinen des Bundestags

Dussmann Food Services hat die Catering-Neuausschreibung des Bundestags gewonnen und wird im Rahmen der neuen Ernährungsstrategie mehr Bio und mehr Veggie auf den Speiseplan bringen. Der Deutsche Bundestag hat Ende vergangenen Jahres die Bewirtschaftung seiner Kantinen und weiterer gastronomischer Einrichtungen an das Berliner Dienstleistungs- und Cateringunternehmen Dussmann vergeben. In den kommenden fünf Jahren wird Dussmann deshalb weiterhin mit einem vielfältigen und nachhaltigen Speiseangebot für das kulinarische Wohl der Abgeordneten und Mitarbeitenden des …

mehr

© Smart Protein / ProVeg e.V.

Messen & Events

Smart-Protein-Konferenz: EU braucht bessere Strategie für pflanzliche Lebensmittel

Dänemark hat bereits eine eigene Strategie zur Förderung pflanzlicher Lebensmittel. Die EU muss neue Wege finden, um die enormen Mittel der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) weg von der emissionsintensiven Tierhaltung hin zu einer klimafreundlichen Lebensmittelproduktion zu lenken. Diese Forderung wurde auf der Smart Protein-Abschlusskonferenz erhoben, die am 24. Mai stattfand und das Ende des langjährigen EU-finanzierten Smart Protein-Forschungsprojekts feierte, das sich ausschließlich auf den Markt für pflanzliche Lebensmittel konzentriert. Eine der …

mehr

© wunderfish GmbH

Food & Beverage

Berliner Startup BettaF!sh kündigt Teilnahme am innovativen Forschungsprojekt FunSea an

Neuartige Lebensmittelprodukte aus Meeresalgen sollen die Lebensmittelindustrie nachhaltiger gestalten. Das Berliner Startup BettaF!sh gibt seine Teilnahme am FunSea-Projekt bekannt – einer EU-weiten Forschungsinitiative zur Verbesserung der Nährwertqualität und Sicherheit von kultivierten braunen und grünen Meeresalgen. Dieses Forschungsprojekt zielt darauf ab, innerhalb von drei Jahren nachhaltige Lebensmittelprodukte durch den Einsatz modernster Verarbeitungstechnologien und die Nutzung von Restbiomasse aus der biomarinen Industrie zu entwickeln. Damit soll ein nachhaltiger Einfluss auf die gesamte …

mehr

food campus berlin webtalk

© Food Campus Berlin

Messen & Events

Neuer Food Campus Berlin Webtalk beschäftigt sich mit Robotik in der Gastronomie

Der Food Campus Berlin veranstaltet am 29.05. von 16 – 17 Uhr einen Webtalk zum Thema „Digitale Köche: Wie Robotik die Gastronomie neu definiert“. Die Robotik könnte die Arbeit im Foodservice in naher Zukunft revolutionieren. Darauf setzt auch das Unternehmen GoodBytz mit seinem Kochroboter. Die „Robotic Kitchen“ mixt automatisch die gewünschten Zutaten für mehr als 100 verschiedene Rezepturen in wenigen Minuten zusammen, überwacht sekundengenau die Garzeit, füllt anschließend das Gericht …

mehr

© SIRPLUS

Handel & E-Commerce

Online-Supermarkt SIRPLUS wendet Insolvenz ab und startet neu durch

SIRPLUS, der im Januar dieses Jahres in die Insolvenz gerutschte Online-Supermarkt für gerettete Lebensmittel, wurde selber gerettet und ist nun wieder online. Der Neustart wurde möglich, als Mitgründer Raphael Fellmer zusammen mit drei Investoren, die bereits bei SIRPLUS dabei waren und einem neuen Investor die Marke, Domain und Social-Media-Accounts aus der Insolvenzmasse kaufte. Dadurch wird nun der SIRPLUS Mission neues Leben eingehaucht. Der 2017 an den Start gegangene Online-Supermarkt SIRPLUS …

mehr

© ProVeg International

Messen & Events

ProVeg lädt zur Abschlusskonferenz des Smart-Protein-Projekts ein

Vier Jahre Forschung in 20 Ländern, finanziert durch das Forschungsprogramm Horizon 2020 der Europäischen Union, haben im Rahmen des Smart-Protein-Projekt wertvolle Einblicke entlang der gesamten Wertschöpfungskette geliefert. Das Smart-Protein-Projekt hat sich unter Beteiligung der Ernährungsorganisation ProVeg seit 2020 der Forschung „from farm to fork“, vom Bauernhof bis auf den Tisch, gewidmet. „Die beteiligten Wissenschaftler und Industrievertreter haben kreative Strategien entwickelt, um Ernteerträge und Ressourcenverbrauch, Nährstoffversorgung und Gesundheit, Nahrungsmittelverarbeitung und Umweltauswirkungen …

mehr

myriameat schweinefilet

© MyriaMeat

Kultiviertes Fleisch

MyriaMeat präsentiert Schweinefilets aus kultiviertem Muskelfleisch

Das deutsche Biotech-Startup MyriaMeat gibt bekannt, dass es erfolgreich ein kultiviertes Schweinefilet entwickelt hat, das vollständig aus kultivierten Schweinezellen hergestellt wird, ohne dass Gerüste zur Unterstützung des Zellenwachstums oder zusätzliche Pflanzenproteinmischungen zur Formgebung verwendet werden. Das kultivierte Schweinefilet wurde auf einer Veranstaltung in Berlin vorgestellt, die vom Investor des Startups, SPRIN-D, ausgerichtet wurde. „In unserem Unternehmen geht es nicht mehr um Grundlagenforschung, sondern um die Umsetzung, und das haben wir …

mehr

© omami

Food & Beverage

Junges Startup omami präsentiert neuen Tofu aus Kichererbsen

omami entwickelt und produziert seinen Tofu aus Kichererbsen statt Soja. Das junge Startup wurde im Oktober 2023 von Christina Hammerschmid in Berlin gegründet. Das Sortiment umfasst derzeit vier innovative Sorten, die geschmacklich alle Verbraucher überzeugen sollen. omami Tofu wir mit sorgfältig ausgewählten Zutaten hergestellt, die ausschließlich aus Europa stammen. Die Produkte werden in einer eigenen Produktionsanlage produziert und das Unternehmen garantiert kurze Lieferketten. omami besteht aus nur drei Zutaten: Kichererbsen, …

mehr

Veggie Jerkys

© Karl Karlo

Süßwaren & Snacks

Karl Karlo führt Sweet Potato Jerky und Carrot Jerky ein

Die Snackmarke Karl Karlo bringt zwei weitere Sorten ihres marinierten Veggie Jerky auf den Markt: Sweet Potato Jerky und Carrot Jerky. Die neuen Kombination bestehen aus süßer Karotte mit einer pikanten veganen Sauerrahm-Marinade und Süßkartoffel mit einem orientalischen Gewürzgeschmack. Das Veggie Jerky wird nicht frittiert, sondern luftgetrocknet. Es werden laut dem Hersteller nur natürliche Zutaten in Bio-Qualität verwendet, ohne Zusatz von Zucker oder Aromastoffen. Die Gemüse-Snacks Sweet Potato Jerky Oriental …

mehr

Kuh

© pierluigipalazzi - Adobe Stock

Marketing & Medien

WissenHoch2 Doku: Fleischproduktion der Zukunft – echtes Fleisch ohne Tierleid

In der neuen ZDF-Doku „WissenHoch2: Echtes Fleisch ohne Tier – Die Zukunft schmeckt anders“ wird dargestellt, wie globale Unternehmen daran arbeiten, echtes Fleisch ohne das Leiden von Tieren herzustellen. In Kalifornien wurde dem Journalisten Ingolf Baur demonstriert, wie Fleisch und Fisch aus Muskelzellen in Bioreaktoren gezüchtet werden, was nicht nur ethisch ist, sondern auch ökologisch Vorteile bietet. Dies könnte eine Lösung für das moralische Dilemma vieler Fleischliebhaber darstellen und eine …

mehr

Cultimate Foods logo

© Cultimate Foods

Investments & Finance

Cultimate Foods erhält 2,3 Mio. Euro Seed-Finanzierung von Biotech- und Foodtech-Investoren

Cultimate Foods, ein Biotech-Startup mit Sitz im Berliner Biocube und in Hannover, schließt seine Seed-Runde erfolgreich ab, um die Produktionsprozesse zu skalieren und die kommerziellen Kooperationen und den Betrieb auszubauen. Die Finanzierungsrunde in Höhe von 2,3 Millionen Euro wurde vom High-Tech Gründerfonds (HTGF), einem europäischen Seed-Investor, angeführt. Neben dem HTGF beteiligten sich der Life Science Valley Wachstumsfonds, die b.value AG und Kale United. Big Idea Ventures, der Pre-Seed-Investor des Startups …

mehr

© littlewolf1989 - stock.adobe.com

Agrarwirtschaft

Neue PETA-Studie untersucht die Transformation des Agrar- und Ernährungssystems

PETA hat jüngst eine neue Studie mit dem Titel „Landwirtschaft neu denken“ herausgegeben. Sie wurde von Prof. Jan Wirsam und Kollegen von der HTW Berlin (Hochschule für Technik und Wirtschaft) erarbeitet. Die Studie untersucht detailliert, wie es mithilfe des veganen Ökolandbaus gelingen kann, das gesamte Agrar- und Ernährungssystem zu transformieren, insbesondere im Hinblick auf die Reduktion der Klimaerwärmung, den Schutz der Biodiversität, eine höhere Effizienz in der Nutzung der natürlichen …

mehr

Martin Patz, Mitgrüder von fungtional.bio © fungtional.bio

Interviews

Im Interview mit fungtional.bio: „Fermentation ermöglicht sowohl eine kostengünstigere als auch nachhaltigere Produktion“

Das Early-Stage BioTech-Startup fungtional.bio mit Sitz in Berlin und München hat sich auf Lösungen für Herstellungsmethoden der mikrobiellen Fermentation spezialisiert. Das Startup hat sich als Akteur in der Schnittstelle von Biologie, Bioinformatik und Deep Learning positioniert und verfolgt die Mission, die Gesellschaft beim Übergang zu nachhaltigen Nahrungsquellen durch Biotechnologie zu unterstützen. fungtional.bio möchte die Billionen-Dollar-Bioökonomie erschließen, indem das Startup mit Foundation Models für mikrobielle Fermentationssysteme zahlreiche Vorhersageherausforderungen löst, beginnend mit …

mehr

(v.l.n.r.): Gereon Schulze-Althoff (Tönnies Unternehmensgruppe), Christine Chemnitz (Agora Agrar), Hendrik Haase (Publizist), Melissa Ott (Futury GmbH), Christoph Graf (Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG), Katharina Riehn (Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft), Eva Bell (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) © Viviane Wild / Lidl

Messen & Events

Lidl lädt zum Dialog: Wie gelingt der Übergang zur gesunden und nachhaltigen Proteinversorgung?

Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren in Berlin über die Proteintransformation. Wie sieht die Proteinversorgung der Zukunft aus? Wie kann mehr Tierwohl erreicht werden? Was erwartet die Gesellschaft von den Akteuren der Lebensmittelkette? Auf Einladung von Lidl in Deutschland kamen am Mittwoch in Berlin rund 110 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen, um Antworten auf diese und weitere Fragen im Rahmen des Gesprächsformats „Lidl im Dialog“ zu …

mehr