Vegablum Wonig

Vegablum – Die vegane Alternative zu Honig in Bio-Qualität

Das junge deutsche Unternehmen Vegablum entwickelt und produziert seit seiner Gründung im Jahr 2015 qualitativ hochwertige und vegane Alternativen zu Honig, Met und Honig-Likör. Ein ganz besonderes Produkt der einzigartigen Vegan-Manufaktur ist der komplett tierfreie Bio-Honig, welcher in Textur und Geschmack dem echtem Bienenhonig in nichts nachsteht.

más

Nuri: TK-Babybrei für eine gesunde Kinder-Ernährung

Nuri: Gesunder TK-Babybrei wie selbstgekocht

Heutzutage haben viele Menschen wenig Zeit. Besonders dann, wenn sie berufstätig sind. Wenn man dann noch ein Kleinkind Zuhause hat und dieses mit gesundem Essen versorgen möchte, dann wissen sich viele Eltern nicht mehr zu helfen. Schließlich soll es lecker, gesund, natürlich, wenig zeitintensiv und am besten wie selbstgekocht sein – fast unmöglich?! Nicht mehr dank dem jungen berliner Start-up “Nuri”.

más

Faloa Gründerinnen

Neuer Onlineshop “Faloa” für vegane, nachhaltige und faire Mode

Ein neuer Onlineshop bietet seit dem 04. Juli 2018 allen nachhaltig orientierten und modebewussten Verbrauchern ein einzigartiges Sortiment exklusiver und veganer Designerbekleidung. Die neu gegründete Schweizer Fashionplattform „Faloa“ steht für rebellische, nachhaltige und ethische Premiumfashion der besonderen Art und ist damit eine echte Alternative zur konventionellen Modeindustrie.

más

Vegan Nation Logo

Vegane Kryptowährung

Das junge Start-Up VeganNation gegründete jüngst eine eigene Kryptowährung, die VeganCoin-Tokens. Ziel des Unternehmens ist es, einen positiven sozialen Einfluss auf die Gesellschaft zu nehmen und eine veganfreundliche “sharing economy” zu etablieren. Realisiert werden soll dieses Ziel durch eine Blockchain-basierte Plattform, um auf diese Weise möglichst viele vegane Menschen miteinander zu Vernetzen bzw. Verbinden. Das kann bspw. in Form von Restaurantempfehlungen oder durch das Austauschen von veganen Rezepten geschehen.

más

Burritto mit Rührei auf Teller

Veganes Rührei von JUST bei Veggie Grill

Ei-Alternativen werden immer beliebter. Ein aktueller Bericht von “Future Market Insights” prognostizierte dem Markt für Eier-Ersatzprodukte ein jährliches Wachstum von 5,8 Prozent. Das amerikanische Start-up „JUST Foods“ hat nun eine neue vegane Alternative für Rührei auf den Markt gebracht. Das pflanzliche Ei soll bald landesweit zu kaufen sein und wird momentan unter anderem von der Restaurantkette “Veggie Grill” angeboten.

más

Vegan Vend Logo

England führt veganen Lebensmittelautomat ein

Das britische Unternehmen “Vegan Vend“ ist ein innovatives Start-Up, dessen Geschäftsidee der Verkauf von veganen Mahlzeiten aus einem Automaten ist. Schon etwas früher im Jahr wurde ein solcher Verkaufautomat bereits erfolgreich in einem kanadischen Café eingeführt. Die steigende Nachfrage nach veganen Snacks und veganem Essen in England veranlasst nun auch Vegan Vend solch eine Innovation für die Veganer vor Ort bereitzustellen.

más

NO-ONE’S SKIN High Heels

Luxuriöse vegane Schuhkollektion in Großbritannien

“NO-ONE’S SKIN” ist eine luxuriöse vegane Schuhkollektion, die von der deutschen Designerin Ivana Basilotta kreiert wurde, um mehr Bewusstsein zu schaffen und Veränderung zu bewirken. Ziel der Marke ist es, das Missverständnis der Bevölkerung, Leder sei ein überlegenes Naturprodukt, zu ändern: NO ONE’S SKIN erklärt nachdrücklich, dass dies ein Mythos der Lederindustrie sei.

más

Die Gründer marc Schlegel und Matthias von Lizza

Lizza startet Crowdfunding-Kampagne

Das junge deutsche Unternehmen Lizza, bekannt für seine veganen Pizzaalternativprodukte, hat jüngst eine neue Crowdfunding-Kampagne auf Gls-growd.de gestartet, um das Geschäftsmodell auszubauen und die Produktentwicklung voranzutreiben. Ab sofort hat also jedermann die Chance Lizza bei ihrem neuen Projekt zu unterstützen. Ab einem Betrag von 250 Euro winkt zudem eine lukrative Verzinsung.

más

Mylkman: Oldschool trifft auf modernen pflanzlichen Trend

Das Londoner Start Up Unternehmen “Mylkman“, verbindet den klassischen Milch-Lieferservice mit dem veganen Trend. Das pflanzliche Milchdrinkunternehmen liefert täglich frühmorgens frische, pflanzliche Milchdrinks an ihre Kunden. Nach der Benutzung können die leeren Glasflaschen einfach zur Abholung draußen gelassen werden. Im Anschluss werden sie von Jamie Chapman, dem Gründer von Mylkman, sterilisiert und gewaschen, was die leeren Glasflaschen problemlos wiederverwendbar macht.

más

kulitivertes Fleisch (in-vitro-fleisch) im Labor

Start-Up für Laborfleisch BluNalu erhält Finanzierung

Fleisch aus dem Labor ist nicht mehr nur Wunsch einiger Tierliebhaber und Veganer, sondern ein real existierender Fakt. Fleisch aus dem Labor, auch unter dem Namen „Clean Meat“ bekannt, erweist sich als Lösung für die Produktionsprobleme in der Fleischindustrie. Durch die Produktion von synthetisch hergestelltem Fleisch reagiert man auf das zunehmende Nachhaltigkeitbewusstsein der Menschen.

más

Start-Up “Hungry Planet” auf den Spuren von Impossible Food und Beyond Meat

“Hungry Planet” startete 2017  in den Vereinigten Staaten und Australien und vertreibt heute seine Produkte in Hunderten von Veranstaltungsorten, angefangen von feinen Restaurants bis hin zu Fast Food Läden, Universitäten und sogar öffentlichen Schulen. Das Start-up verwendet Zutaten auf Sojabasis, um die Textur von Fleisch nachzuahmen.

más

Ghost Restaurant: Millionen in Berliner Food-Startup investiert

Lieferservice ohne eigenes Restaurant. Das Berliner Startup “Keatz” existiert seit mehr als zwei Jahren ausschließlich online. In Großküchen werden Mahlzeiten für die verschiedenen, sogenannten Ghost Restaurants, gekocht. Das Konzept hat auch Investoren überzeugt, welche jetzt sechs Millionen investiert haben.

más

vegane Gummibärchen stehen auf weißer Fläche

Start-Up will bis 2020 Tiergelatine ersetzen

Das junge amerikanische Start-Up Geltor ist spezialisiert auf tierfreie, pflanzenbasierte Gelatine und erforscht zu diesem Zweck neue bio-technologische Alternativen. Geltor hat sich zum Ziel gesetzt, herkömmliche tierische Gelatine bis zum Jahr 2020 komplett zu ersetzen und hat bereits die ersten Schritte zur Sondierung der Märkte unternommen.

más