Studien & Zahlen

Beyond Meat® Studie zeigt: Fast die Hälfte der Deutschen kann sich vorstellen, künftig komplett pflanzlich zu grillen

beyond burger auf grill
© Beyond Meat

Die Deutschen sind pflanzlichen Produkten gegenüber aufgeschlossen: 46% können sich vorstellen, künftig komplett pflanzlich zu grillen.

Es ist Juni, die Sonne scheint und Deutschland klebt am Grill. Sobald die Saison startet, stehen 62% der Griller hierzulande mindestens einmal die Woche am Rost, zeigt eine neue Studie von Beyond Meat. Dabei sind viele Deutsche aufgeschlossen und experimentierfreudig: So plant fast jeder Dritte (30%) in diesem Jahr auch pflanzliche Burger, Würste und Co. auf den Grill zu legen. In Bayern (35%), Niedersachsen und Bremen (35%) und Schleswig-Holstein und Hamburg (34%) sind es sogar mehr als jeder Dritte. Damit klettert pflanzliches Fleisch auf der Beliebtheitsskala nach oben und landet noch vor Meeresfrüchten (28%) und Halloumi-Käse (26%). 46% können sich sogar vorstellen, künftig nur noch pflanzlich zu grillen, zeigen die Studien-Ergebnisse – unabhängig von Alter und Geschlecht.

Grund für das Interesse an pflanzlichem Fleisch ist einerseits das hohe Umweltbewusstsein der Deutschen: Viele schätzen pflanzliches Fleisch als nachhaltiger ein als das tierische Pendant. Gleichzeitig sind viele Befragte überzeugt, dass Fleisch auf pflanzlicher Basis einen positiven Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung leisten kann. Auf Platz 3 der wichtigsten Gründe für pflanzliches Fleisch landet der Geschmack.

Doch die Studie zeigt auch: Viele Deutsche (44%) sind weiterhin überfragt, wenn sie für Gäste grillen sollen, die kein tierisches Fleisch essen. So sorgen sich beispielsweise 21% der Befragten, dass pflanzliches Fleisch den Gästen nicht schmecken könnte. 16% sind unsicher, womit sie pflanzliches Fleisch servieren können und 14% der Befragten wussten nicht einmal, dass man pflanzliches Fleisch, wie z.B. von Beyond Meat, überhaupt grillen kann.

Bram Meijer, Marketing Director EMEA bei Beyond Meat sagt “Unsere Studie zeigt, wie groß die Begeisterung fürs Grillen in Deutschland ist. Und wir freuen uns vor allem darüber, dass dabei so viele Menschen aufgeschlossen und neugierig gegenüber pflanzlichen Fleischprodukten sind. Wir möchten zeigen, wie einfach und lecker es ist, pflanzliches Fleisch zu grillen – mit unserem Sortiment an leckeren Beyond Meat Produkten, wie zum Beispiel unserem kultigen und preisgekrönten Beyond Burger.”

beyond burger auf holzbrett
© Beyond Meat

So ticken die Deutschen am Rost: 10 erstaunliche Fakten über den selbsternannten Grill-Weltmeister:

1. Mindestens einmal die Woche: So oft grillen die Deutschen im Durchschnitt. Und die meisten würden es gerne noch öfter tun! 62% der Befragten gaben an, während der Saison mindestens einmal wöchentlich den Grill anzufeuern. 65% würden gern häufiger grillen.

2. Es gibt kein schlechtes Grill-Wetter: Ab 16 Grad wird hierzulande der Grill angefeuert. Wolken, Wind und leichter Regen – kein Problem für echte Grill-Weltmeister. 40% der Befragten gaben an, ab einer Außentemperatur von 16 Grad zu grillen. Leichter Wind stört 62% der Befragten nicht. Wolken sind für 54% kein Problem und leichter Regen ist immerhin noch 40% egal.

3. Das Schönste am Grillen: Ist auch das Essen. Aber an erster Stelle steht das gemeinsame Erlebnis mit Freunden und Familie. Sweet! 66% der Befragten gaben an, sich beim Grillen auf die Zeit mit Freunden und der Familie zu freuen. 56% freuen sich auf ihre Lieblings-Grill-Gerichte.

4. Frauen holen auf: Mehr als ein Drittel der deutschen Frauen gibt an, regelmäßig am Grill zu stehen. Ein Viertel sagt sogar: In meiner Familie grillt keine(r) besser als ich! 36% der befragten Frauen gaben an, in ihrem Haushalt fürs Grillen verantwortlich zu sein. 24% der befragten Frauen gaben an, in ihrem Haushalt am besten grillen zu können.

5. Die Beilagen machen den Unterschied: Fast zwei Drittel der Deutschen beeindrucken ihre Gäste mit leckeren Grillbeilagen. 61% der Befragten gaben an, ihre Grillparty mit ihren Beilagen von anderen abzuheben.

6. Top-Fail am Grill: Fleisch, Gemüse & Co. brennen an, weil die Gäste so sehr ablenken. 41% der Befragten gaben an, Essen regelmäßig auf dem Grill anbrennen zu lassen. 24% sagen, ihre Gäste würden sie so ablenken, dass sie darüber das Essen auf dem Grill vergessen.

7. Das geht gar nicht: Einweggrills stehen bei jedem zweiten Deutschen aus Umweltgründen auf der roten Liste. 51% der Befragten gaben an, auf Einweggrills zu verzichten, um nachhaltiger zu grillen.

8. Grillfluencer zeigen, wie es geht: Mehr als ein Drittel der Deutschen sucht auf Instagram und YouTube nach BBQ-Rezepten. 37% der Befragten gaben an, auf YouTube nach Grill-Rezepten zu suchen. 33% suchen Grill-Rezepte auf Instagram.

9. Tierisch lecker ohne Tier: Ein Drittel der Deutschen plant, in diesem Jahr pflanzliches Fleisch auf den Grill zu legen. 30% der Befragten planen, in diesem Jahr pflanzliches Fleisch auf den Grill zu legen.

10. Die Zukunft des Grillens ist grün: Fast jeder zweite Deutsche kann sich vorstellen, künftig komplett pflanzlich zu grillen. 46% der Befragten gaben an, es sei (eher) wahrscheinlich, dass sie in Zukunft komplett pflanzlich grillen.

Die Beyond Meat® Umfrage wurde in Zusammenarbeit mit OnePoll durchgeführt. Im Zeitraum 10. bis 16. Mai 2022 wurden insgesamt 2.000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen ab 18 Jahren aus ganz Deutschland befragt, die in den letzten 12 Monaten mindestens einmal gegrillt haben.

Besuchen Sie auch: www.beyondmeat.com/de.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!