Am neuen Unternehmenssitz in Hamburg bereitet sich BLUU Seafood auf den Markteintritt vor

© BLUU GmbH / Foto: Anna Brauns

Kultiviertes Seafood

BLUU Seafood eröffnet in Hamburg neuen Hauptsitz und erste Pilotanlage für kultivierten Fisch in Europa

BLUU Seafood hat sich der Entwicklung und Herstellung von kultiviertem Fisch verschrieben und hat jetzt offiziell die erste Pilotanlage in Europa in Betrieb genommen. Mit dem Umzug von Lübeck an den neuen Standort in der Marzipanfabrik in Hamburg-Altona verlässt das Start-up den Labormaßstab. Das Unternehmen entwickelt und produziert auf rund 2.000 Quadratmetern vegane Fischprodukte. In den neuen Fermentern ist BLUU Seafood in der Lage, Muskel-, Fett- und Bindegewebszellen von atlantischem …

mehr

torgfounders-scaled

© Torg

Investitionen & Akquisitionen

Torg sammelt 2,7 Mio. Euro für KI-basiertes Lieferantennetzwerk

Das deutsche Start-up-Unternehmen Torg hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 2,7 Millionen Euro für seine KI-gestützte Plattform abgeschlossen. Diese soll Einkäufern von Lebensmitteldienstleistungen und Handelsmarken helfen, mit Lebensmittel- und Getränkelieferanten in Kontakt zu treten. Torg verfügt über eine Datenbank mit mehr als 100.000 verifizierten Lieferanten, mehr als 10 mal so viele wie auf großen Messen wie der Anuga Food Tech oder der SIAL. Die Plattform vereinfacht die Suche nach Lieferanten, …

mehr

handtmann steak

© Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG

Interviews

Im Interview mit Handtmann: „Das Interesse an unserem „Steak 2.0″ auf der Anuga FoodTec war überwältigend“

Die Handtmann Maschinenfabrik GmbH ist spezialisiert auf innovative Füll- und Portioniersysteme. Diese Technologien finden breite Anwendung in der Lebensmittelindustrie, unter anderem auch bei der Herstellung von pflanzenbasierten Wurst- und Fleischwaren und anderen Alternativprodukten. Handtmann setzt dabei auf Innovation, um sowohl neue Produktideen als auch klassische Rezepturen mit modernster Technologie umzusetzen. Auf der Anuga FoodTec in Köln präsentierte Handtmann mit seinem neuen Formsystem eine neue Option zur Herstellung geformter und gefüllter …

mehr

Steakholder Foods Fisch

© Steakholder Foods

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

Steakholder Foods baut sein Portfolio an 3D-gedruckten Fleischalternativen in den USA aus

Steakholder Foods Ltd. kündigt neue pflanzliche SHMeat- und SHFish-Mischungen für 3D-gedruckte Fisch- und Steakalternativen an. Eine umfassende Machbarkeitsstudie hat bestätigt, dass alle in den SHMeat- und SHFish-Mischungen von Steakholder Foods verwendeten Zutaten für die Verwendung in den Vereinigten Staaten zugelassen sind. Jede einzelne Zutat wurde sorgfältig ausgewählt, um die Einhaltung der Lebensmittelsicherheitsvorschriften zu gewährleisten und sie haben alle den Status „Generally Recognized as Safe“ (GRAS) erhalten. Diese Verpflichtung, nur GRAS-Zutaten …

mehr

Laura Gertenbach, Mitbegründer Innocent Meat

Laura Gertenbach © Innocent Meat

Interviews

Im Interview mit Innocent Meat: „Unsere Vision ist eine ganzheitliche Lieferkette für die Produktion von Kulturfleisch“

Das Rostocker Unternehmen Innocent Meat möchte ein All-Inclusive-Paket für die Kulturfleisch-Branche bereitstellen. Von den Zellen über die Nährlösung bis hin zu den Bioreaktoren sollen die Kunden hier alles erhalten. Erwartet wird, dass ein mit künstlicher Intelligenz ausgestatteter Bioreaktor pro Woche rund eine Tonne kultiviertes Hackfleisch produziert. Das entspricht etwa 30 Schweinen. Laura Gertenbach, Geschäftsführerin und Mitgründerin von Innocent Meat, spricht mit uns im Interview darüber, wie sie als Landwirtstochter und …

mehr

Coperion-megatex

© Coperion

Maschinen, Anlagen- & Verfahrenstechnik

Coperion stellt neue Technologien für Fleischersatztexturen vor

Auf der Anuga FoodTec präsentierte Coperion auf seinem Messestand neue Ausführungen seiner Kühldüsenbaureihe MEGAtex.  Coperion gilt seit vielen Jahren als bewährter Lieferant von Produktionssystemen für Fleischersatzprodukte auf Pflanzenproteinbasis. Mit den Kühldüsen MEGAtex S7 und MEGAtex R90 erweitert Coperion sein Portfolio für die Herstellung von pflanzenbasierten Fleischersatzprodukten. Kühldüse MEGAtex S7 für die Verarbeitung pflanzlicher Proteine Für die Herstellung des pflanzenbasierten Fleischersatzprodukts HMMA (High Moisture Meat Analogues) hat Coperion die neue Kühldüse …

mehr

Innocent-Meat-Farm-in-a-box

© Innocent Meat

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

Innocent Meat sammelt 3 Millionen Euro für „Plug-and-Produce“-Lösung bei kultiviertem Fleisch

Innocent Meat, ein in Deutschland ansässiges Start-up, das sich auf die Entwicklung von kultiviertem Fleisch spezialisiert hat, konnte eine Finanzierungsrunde abschließen und dabei 3 Millionen Euro einsammeln. Dabei hat Venture Capital Fonds MV sich mit einer Investition von 500.000 Euro beteiligt, während ein bislang ungenannter privater Geldgeber den Hauptanteil mit 2,5 Millionen Euro beisteuerte. Im Jahr 2020 gründeten Laura Gertenbach und Patrick Nonnenmache das Unternehmen Innocent Meat, mit dem Ziel, …

mehr

Terminankündigung "German Fermentation Summit" am 18.04.2024 in Hamburg

© Food Campus Berlin

Messen & Events

German Fermentation Summit 2024: Fermentation als zukunftsweisender Trend für nachhaltige Ernährung

Fermentation gewinnt zunehmend an Bedeutung für die zukünftige Ernährung und für die Proteinwende, indem sie als Methode zur Erzeugung alternativer Proteine genutzt wird. Fermentation zählt zu den ältesten Techniken zur Konservierung und Verfeinerung von Nahrungs- und Genussmitteln. Über die traditionellen Anwendungsgebiete hinaus ergibt sich die Bedeutung moderner Fermentationstechniken für die Proteinwende in der Produktion alternativer Proteine. Dafür werden insbesondere die Techniken der Biomasse- und Präzisionsfermentation eingesetzt. Diese Verfahren nutzen Mikroorganismen …

mehr

Andritz und Netzsch

© Andritz und Netzsch

Unternehmen

ANDRITZ schließt Partnerschaft mit NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH für alternative Proteinproduktion

ANDRITZ und NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH, sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um gemeinsam den Markt für alternative Proteine mit zukunftsweisenden Technologien und Verfahren zu bedienen. Die Zusammenarbeit vereint das Know-how von NETZSCH in der Feinvermahlung und der anschließenden Sichtung zur Gewinnung einer proteinreichen Fraktion mit dem umfassenden Fachwissen von ANDRITZ in Schlüsselprozessen wie Konditionierung, Extraktion, Entwässerung, Trocknung, Extrusion und Pelletierung, ergänzt durch fortschrittliche Prozessautomatisierung und ein globales Serviceangebot. Maßgeschneiderte Prozesslösungen Maßgeschneiderte Prozesslösungen …

mehr

Michele Stansfield

Michele Stansfield, CEO von Cauldron © Cauldron

Investitionen & Akquisitionen

Cauldron erhält Investition für die Schaffung von Präzisionsfermentationsanlagen

Cauldron Ferm, ein Unternehmen für Präzisionsfermentation, hat in einer von Horizons Ventures geleiteten Finazierungsrunde 6,25 Millionen US-Dollar erhalten. SOSV, In-Q-Tel und der frühere Investor Main Sequence haben sich ebenfalls an der Runde beteiligt. Die Gesamtfinanzierung von Cauldron steigt damit auf rund 20 Millionen US-Dollar. Die Präzisionsfermentation könnte von entscheidender Bedeutung für die Steigerung der Nahrungsmittelproduktion ohne eine Ausweitung der Anbauflächen sein. Die Vereinten Nationen gehen davon aus, dass die Nahrungsmittelproduktion …

mehr

AdobeStock-metamorworks

© meatmorworks- stock.adobe.com

Politik & Gesellschaft

Europäische Kommission stärkt Biotechnologiesektor für grünes Wachstum

Die Europäische Kommission hat die Initiative ‚Building the Future with Nature, Boosting Biotechnology and Biomanufacturing in the EU‚ gestartet. Diese zielt darauf ab, sektorspezifische Herausforderungen zu identifizieren und Maßnahmen zur Überwindung dieser Hindernisse in Bereichen wie Landwirtschaft, Gesundheit, Meeresbiotechnologie sowie Lebens- und Futtermittel zu formulieren. Nach Angaben des Strategieteams des Good Food Institute Europe enthält das Dokument die folgenden drei für den europäischen Sektor der alternativen Proteine relevanten Schlüsselmaßnahmen. Erstens …

mehr

© vegency / Handtmann / The Cultivated B

Was CEOs bewegt

CEO-Statements: Digitalisierung & Robotik in der Produktion von veganen, fermentierten & kultivierten Lebensmitteln. Wo geht die Reise hin?

CEO-Statementreihe: Was aufregt, bewegt, motiviert (Teil 4) Die Digitalisierung und Robotik haben einen disruptiven Einfluss auf die moderne Lebensmittelproduktion. In kaum einem anderen Bereich ist dieser Wandel so deutlich spürbar wie in der Herstellung von fermentierten und kultivierten, aber auch veganen Lebensmitteln. Diese Nahrungsmittelkategorien, die auf pflanzlichen und zellulären Zutaten und innovativen Herstellungsprozessen basieren, erleben weltweit einen enormen Aufschwung aufgrund der steigenden Nachfrage nach nachhaltigen und gesunden Alternativen. Die Integration …

mehr

Dr. Rieke Janßen steht im Gebäude der Kaesler Nutrition Entwicklungsabteilung im Fischereihafen

Dr. Rieke Janßen. Foto: Hartmann

Interviews

Im Interview mit Kaesler Nutrition: „Wir wollen in Zukunft nicht nur kostengünstiges und effektives Zellkulturmedium vermarkten, sondern uns selbst auf die Produktion von Kulturfleisch und -fisch fokussieren“

Die Cuxhavener Kaesler Nutrition GmbH stellt eigentlich Zusatzstoffe für die Futtermittel- und Tiernahrungsindustrie her. Nun steigt das Unternehmen, das unter anderem über Standorte in Bremerhaven und China verfügt, in die zelluläre Landwirtschaft ein. Den Grundstein hierfür stellt das Projekt Clean Fish dar, an dem Kaesler Nutrition von 2021 bis 2023 gemeinsam mit dem Bremerhavener Thünen-Institut für Fischereiökologie und Seefischerei gearbeitet hat. Weil die Ergebnisse mit der entwickelten Nährlösung ausgesprochen positiv …

mehr

Steakholder 3D printer fish and Steakholder Drop Location in Space (DLS)™

© Steakholder Foods

Investitionen & Akquisitionen

Steakholder Foods erhält die erste SIIRD-Zuschusszahlung

Das israelische Startup Steakholder Foods sichert sich eine weitere Finanzierung für seine 3D-gedruckten Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis. Steakholder Foods ist ein Pionier auf dem Gebiet der 3D-gedruckten Fleisch- und Fischtechnologie und der kultivierten Zellinnovation. Das Unternehmen hat vor kurzem eine Anfangszahlung von 220.000 USD von der Singapore-Israel Industrial R&D Foundation (SIIRD) erhalten, im Rahmen einer maximalen Förderung von bis zu 1.000.000 USD, die SIIRD für das Unternehmen bereitstellen möchte. Der …

mehr

milchprodukt-joghurt-auf-zellbasis

© Opalia

Investments & Finance

Opalia erhält Investition vom Molkereilieferanten Hoogwegt Group für „kuhfreie“ Milch auf Zellbasis

Opalia, ehemals BetterMilk, das sich auf zellbasierte Milch spezialisiert hat, hat sich 2 Millionen CAD$ gesichert, um die Entwicklung seines ersten Milchprodukts zu beschleunigen und eine kommerzielle Strategie zu entwickeln. Die Finanzierungsrunde wurde von der niederländischen Hoogwegt Group angeführt, einem unabhängigen Anbieter von Molkereiprodukten und -zutaten, der seit 1965 tätig und in über 130 Ländern vertreten ist. Weitere Investoren, darunter die Ahimsa Foundation, Box One Ventures, Cycle Momentum, Kale United …

mehr