agwa believer meats

© AGWA/Believer Meats

Kultiviertes Fleisch

Believer Meats geht eine Partnerschaft mit AGWA ein, um den Markt für kultiviertes Fleisch im Nahen Osten zu erschließen

Das Biotech-Unternehmen Believer Meats hat eine Zusammenarbeit mit dem Lebensmittel- und Wassercluster AGWA (AgriFood Growth & Water Abundance) aus Abu Dhabi angekündigt, um seine Kapazitäten für kultiviertes Fleisch in der Region Naher Osten und Nordafrika (MENA) auszubauen. Believer Meats beabsichtigt, in Abu Dhabi einen regionalen Hauptsitz einzurichten, der den Handel, die Produktherstellung und die Forschung und Entwicklung unterstützen wird. Dies wird neue Arbeitsplätze in der Region schaffen und gleichzeitig die …

mehr

ALEHOOP

© ALEHOOP

Proteine

Europäisches Projekt gewinnt mit Bioraffinerien Proteine aus Algen und Hülsenfruchtnebenprodukten

ALEHOOP, ein von Sustainable Bio-Based Europe finanziertes europäisches Projekt, hat erfolgreich Bioraffinerien im Pilotmaßstab getestet, um nachhaltige Proteine aus Makroalgen (Meeresalgen) und Nebenprodukten von Hülsenfrüchten zu gewinnen. Die gewonnenen Proteine könnten für die Herstellung hochwertiger Lebens- und Futtermittel verwendet werden, darunter Fleischalternativen, Snacks und Sportgetränke. Im Rahmen des Projekts wurden zahlreiche Sicherheitstests durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Proteine alle behördlichen Anforderungen und Markthindernisse erfüllen. Nachhaltige Proteinquelle ohne Landverbrauch Meeresalgen sind …

mehr

ful food water

© FUL Foods

Getränkealternativen

Food-Tech Startup FUL Foods nutzt Spirulina zur Entwicklung nachhaltiger Lebensmittel und Getränke

Das niederländische Unternehmen leistet Pionierarbeit bei einem nachhaltigen Produktionsprozess, um Algen in praktische On-the-go-Produkte zu integrieren. FUL Foods, ein in Amsterdam ansässiges Food-Tech-Startup, das eine neue Kategorie von ökologisch effizienter, funktioneller Ernährung aufbauen will, gibt die Markteinführung seines ersten Produkts auf dem US-Markt bekannt: FULwater, ein natürlich blaues Funktionswasser. FUL Foods hat einen innovativen Prozess entwickelt, der CO2 recycelt und gleichzeitig eine der nährstoffreichsten Nahrungsquellen der Erde, Spirulina, in eine …

mehr

Anzeige
Blue Farm Gründer Team

Gründer-Duo Katia Pott und Philip von Have © Blue Farm

Investitionen & Akquisitionen

Startup Blue Farm erhält 3 Millionen Euro Finanzierung für Pflanzenmilch in Pulverform

Das Berliner Startup Blue Farm hat eine weitere Finanzierungsrunde in Höhe von knapp 3 Millionen Euro abgeschlossen. Durch sein innovatives Pulverprodukt können mehrere Liter Pflanzenmilch direkt in den Briefkasten geliefert werden. Die Runde wurde von Zintinus Capital von Ex-Metro CEO Olaf Koch und dem Family Office der Flensburger Brauerei HGDF sowie den Alt-Gesellschaftern Übermorgen Ventures aus Zürich angeführt. Mitgründer Philip von Have kommentiert: „Wir freuen uns, so starke Investoren gefunden …

mehr

Berlin-Startup-Mitte-Produkte

© mitte

Food & Beverage

Berliner Startup Mitte launcht neue Wassersorten

Das Berliner Startup Mitte wird die bisher verfügbare Balance-Kartusche um die neuen Active- und Light-Kartuschen ergänzen. Das Startup Mitte brachte Ende letzten Jahres mit Mitte „Home“ die All-in-one-Lösung für Wasseraufbereitung auf den Markt: Das smarte Gerät für zu Hause greift auf eine fortschrittliche Filtrations- und Mineralisierungstechnologie zurück, um Leitungswasser zu reinigen und mit wichtigen Nährstoffen anzureichern. Auf Wunsch wird es außerdem mit Kohlensäure versetzt. Startup Mitte mit fortschrittlicher Technologie Mitte …

mehr

Studentenwerk-nachhaltig-bauen-sanieren-wohnen

© contrastwerkstatt - stock.adobe.com

Food & Beverage

Deutschland: Studierendenwerke werden immer nachhaltiger

Das Motto vieler Studierendenwerke in Deutschland: nachhaltig bauen und sanieren, strategisch nachhaltig sein. Ressourcensparend, ökologisch, nachhaltig: Das Deutsche Studentenwerk (DSW) präsentiert in der neuen Doppel-Ausgabe 2-3/2022 seines DSW-Journals in einer großen Reportage, wie die Studierendenwerke Berlin, Hamburg, Darmstadt und das Akademische Förderungswerk, AKAFÖ in Bochum, Nachhaltigkeit praktizieren. Mehrere Studierendenwerke zeigen Ambitionen für Nachhaltigkeit In den Mensen und Cafeterien des Studierendenwerks Berlin kommt fast ausschließlich Fleischloses auf den Teller. Fisch und …

mehr

Anzeige
WorldCentric_Giving

© World Centric

Charity & Kampagnen

World Centric kündigt für 2022 Spenden- und Social-Impact-Projekte an

World Centric hat seine Sozial- und Umweltzuschüsse für das Jahr 2022 bekannt gegeben. Als missionsorientiertes Unternehmen spendet World Centric jedes Jahr 25 % seines Gewinns, um Basisprojekte in der ganzen Welt zu finanzieren und seine Kohlenstoffemissionen zu kompensieren. Die diesjährigen Projekte werden mit den Gewinnen aus dem Jahr 2021 finanziert und konzentrieren sich auf die Deckung der Grundbedürfnisse sowie die wirtschaftliche und kommunale Entwicklung von Gemeinden, die weltweit von extremer …

mehr

© Daydream Drinks

Neue Produkte

Eat Beyond erweitert sein Portfolio um Hanf- und Adaptogen-haltige Getränke von Daydream

© Daydream Drinks

Eat Beyond Global Holdings Inc., ein auf den globalen pflanzlichen und alternativen Lebensmittelsektor fokussierter Investmentunternehmen, gab kürzlich seine neueste Investition in Daydream Drinks Inc. bekannt. Daydream ist ein in Ontario ansässiger Getränkeproduzent, der Kanadas erstes mit Hanfextrakten und Adaptogenen versetztes Mineralwasser kreiert hat.

mehr

Anzeige

© The Cactus Water Co. LLC

Neue Produkte

¡CACTUS! Organic Cactus Water bei mehreren Einzelhändlern und Distributoren gelistet

¡CACTUS! Organic Cactus Water, eine neue Linie rein pflanzlicher und funktioneller Wassersorten auf Basis von Nopal-Kaktusblattsaft, ist ab sofort bei H.E.B., einer führenden Supermarktkette in Texas und Nordostmexiko, erhältlich und wird demnächst bei Kings Food Markets und Balducci’s in New Jersey, New York und Connecticut eingeführt. ¡CACTUS! wurde auch von UNFI und KeHE, den größten Naturkosthändlern Nordamerikas, ins Sortiment aufgenommen. Auch auf Amazon verkauft sich die Marke weiterhin rege.

mehr

EVA GmbH Simply V

© Simply V

Startups, Accelerators & Incubators

Simply V präsentiert Bio Haferdrink in Barista-Qualität

Das junge Allgäuer Unternehmen E.V.A. GmbH feierte mit der Einfürung der veganen Eigenmarke Simply V seit dem Jahr 2015 bereits große Erfolge. Die Marke Simply V steht für vegane Käseersatzprodukte und hat nach Unternehmensangaben bereits einen Marktanteil von ganzen 70% am Markt für Käsealternativen erreicht. Nun hat Simply V einen neuen Bio-Haferdrink in Barista-Qualität auf den Markt gebracht, der sowohl für Milchkaffee, aber auch Müsli, Porridge oder Overnight Oats perfekt geeignet sein soll.

mehr