marktbericht prognose analyse wachstum grafik studie
Food & Beverage

Marktbericht: Ausblicke auf den globalen Markt für texturiertes pflanzliches Protein

Ein vor kurzem veröffentlichter Marktbericht von MarketsandMarkets bietet umfassende Ausblicke auf die Entwicklung des Markts für texturiertes pflanzliches Protein. Der Markt wird laut Bericht für das Jahr 2022 auf ca. 1,4 Mrd. USD geschätzt und soll bis 2027 mit einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von bis zu 6,9 % auf 1,9 Mrd. USD wachsen. Ein beträchtlicher Prozentsatz der Bevölkerung in den westlichen Ländern hat sich auf eine Ernährung mit reduziertem Fleischkonsum umgestellt …

más

loryma fleischalternativen
Interviews

Immer wieder neue Facetten und Potenziale: Im Interview mit einem Weizen-Enthusiasten

Im Interview mit Loryma: Pflanzliche Proteine sind die Zukunft der Ernährung. Wir haben mit Henrik Hetzer über die Zukunft pflanzenbasierter Lebensmittel gesprochen. Der Geschäftsführer von Loryma ist überzeugt, dass es die Auseinandersetzung mit Fleischalternativen braucht, um als Unternehmen zukunftsfähig zu sein. Loryma ist als Tochterunternehmen der Crespel & Deiters Group auf die Herstellung von Weizenproteinen, Weizenstärken, Extrudaten und weizenbasierte funktionelle Mischungen spezialisiert Herr Hetzer, würden Sie sagen, dass sich die …

más

bühler logo
Maschinen & Materialien

Bühler Group & Flottweg SE: Neue Partnerschaft bietet Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette auf dem Markt für pflanzliche Proteine

Die Schweizer Bühler Group und die Flottweg SE aus Deutschland haben eine neue Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Die Vereinbarung soll dazu dienen, um Kunden im Markt für pflanzliche Proteine umfassende Lösungen für die Wertschöpfungskette anzubieten. Durch die Kombination des Fachwissens von Flottweg im Bereich der Nassfraktionierung und des Fachwissens von Bühler im Bereich der Trockenverfahren können die beiden Unternehmen gemeinsam integrierte Lösungen und optimierte Prozesse mit höchster Produktivität, geringer Umweltbelastung und bester …

más

pflanzliches protein burger
Food & Beverage

Crespel & Deiters Group übernimmt Extrusionsspezialisten ECP

Crespel & Deiters Group fleischalternativen
© Crespel & Deiters Group

Die Crespel & Deiters Group, einer der führenden Produzenten von weizenbasierten Lösungen, hat zum 1. Januar 2022 die Integration von Extruded Cereal Products B.V. abgeschlossen. ECP mit Produktionsstandort Helmond/Niederlande ist einer der internationalen Technologieführer im Bereich der Extrusion von Getreide- und Proteinprodukten für Frühstückscerealien, Sports Nutrition, Backwaren und Convenience-Produkte. Die Crespel & Deiters Group baut mit der Übernahme ihr Technologie-Know-how aus, sichert die Lieferfähigkeit der gefragten Inhaltsstoffe und ergänzt ihre umfassenden Veredelungsmöglichkeiten von Weizen um einen weiteren Verarbeitungsprozess.

más

Food & Beverage

Growthwell Foods eröffnete Singapurs erste Innovations-, Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsanlage für pflanzliche Proteine mit Hochfeuchtigkeits-Extrusionstechnologie für die großtechnische Produktion

© Growthwell Foods

Singapurs erste vollautomatische Großproduktionsanlage für Produkte auf Pflanzenbasis

Growthwell Foods, ein führender Hersteller von pflanzlichen Alternativen zu Fleisch und Meeresfrüchten für den südostasiatischen Markt, hat sein Innovations-, Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionszentrum im JTC FoodhubSenoko eröffnet. Das Zentrum verfügt über die erste vollautomatische Großproduktionslinie für pflanzliche Produkte in Singapur.

más

Food & Beverage

Vergessen Sie Extrusion. Umiami ist hier.

  Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum es für Hähnchenbrust, Filetstücke oder große Fischstücke kein pflanzliches Gegenstück gibt? Ganz einfach, weil die derzeitigen Technologien zu begrenzt sind, um solche Produkte herzustellen. Und genau hier setzt das französische Start-up Umiami an: Es ist nur noch wenige Monate davon entfernt, die weltweit ersten ganzen Teilstücke in großem Maßstab zu produzieren. Und was noch wichtiger ist: Ihre Produkte sind durch Private Labeling …

más

Top Themen

Umiami sammelt 2,3 Mio. € für die Entwicklung einer neuen 100% pflanzlichen Fleisch- und Fischtechnologie

© Umiami

Umiami präsentiert eine neue proprietäre Technologie, die sich von der herkömmlichen Extrusion unterscheidet

Umiami, ein Start-up-Unternehmen, das sich auf die Produktion von Fleisch und Fisch auf pflanzlicher Basis spezialisiert hat, hat neue Finanzierungsrunde über 1,5 Millionen Euro mit Beteiligungen von Newfund, Kima Ventures und Business Angels – Laurent Cardinali (ex-Mondelez) und Jérémy Rocher (Yves Rocher) bekannt gegeben, um seine Pilotproduktionseinheit in Frankreich zu finanzieren. Diese Kapitalbeschaffung wird durch eine Fremdfinanzierung in Höhe von 800.000 Euro, davon 500.000 Euro von Bpifrance, ergänzt.

más

Food & Beverage

Sponsored Post

Umiami stellt seine einzigartige proprietäre Alternative zur Extrusion für Hersteller pflanzlicher Fleisch- und Fischprodukte vor…

und vertreibt die Produkte als Private Label!

Produkte, die Umiami mit dem firmeneigenen, proprietären Verfahren entwickelt hat. Von links nach rechts und von oben nach unten: Fischstäbchen, ganzer Kabeljau, Hähnchenbrust und Chicken Nuggets. ©Umiami

Das in Paris ansässige Technologieunternehmen Umiami präsentiert nach 18-monatiger Entwicklungsarbeit ein neues proprietäres Texturierungsverfahren zur Herstellung von Fleisch- und Fischstücken auf Pflanzenbasis. Das innovative Unternehmen ist nun eines von nur Wenigen weltweit, das eine Alternative zur Extrusion erfunden hat. Und Umiami plant, diese einzigartige Technologie für andere Produzenten verfügbar zu machen!

más

Food & Beverage

Bioökonomie: Lebensmittelverpackungen aus Meeresalgen

Algen dienen der Industrie schon heute als Rohstoffquelle für Stabilisatoren oder Verdickungs- und Geliermittel, wie Agar, Alginat und Carrageen. Immer stärker in das Interesse der Forschung rückt aber auch ihr Potenzial als Kohlenhydratlieferanten für Biokunststoffe. Diese sind nicht nur biologisch abbaubar, sondern können durch zusätzliche Eigenschaften dazu beitragen, dass darin verpackte Lebensmittel länger haltbar sind.

más

Food & Beverage

Verso Food erwirbt Patent für die Herstellung von Lebensmitteln auf Basis von Favabohnen

© Verso Food

Verso Food, ein führender Anbieter pflanzlicher Lebensmittel in Finnland, hat jüngst ein Patent für eine spezielle Produktionsmethode seiner Beanit® Favabohnenprodukte erhalten. Das Patent soll nun dazu beitragen, die internationale Präsenz der Marke Beanit® auszubauen. Derzeit sind die Produkte in Grossbritannien, Schweden, Polen und Japan erhältlich.

más

Dr.-Ing Volker Heinz – Institutsleitung DIL
Interviews

Dr. Volker Heinz: “Das Thema Nachhaltigkeit ist in den letzten Jahren immer weiter in den Fokus gerückt.”

Bevor ein Produkt zur Marktreife gelangt, geht einige Zeit der Entwicklung ins Land – besonders bei Lebensmitteln, die eine neue Art der Verfahrenstechnik benötigen wie z.B. vegane Produkte. Und genau hier kommt das Deutsche Institut für Lebensmitteltechnik e.V. ins Spiel. Unter der Leitung von Dr.-Ing. Volker Heinz verhelfen ein Team aus Experten und ein Gelände mit diversen Laboren besonders innovativen Produkten das Licht der Welt zu erblicken. Grund genug für uns im Interview mehr über das spannende Forschungsfeld veganer Produkte erfahren zu wollen.

más

KIT Institut Logo_Extrusion
Food & Beverage

Pflanzenproteine für Fleischfreunde

Aus gesundheitlichen, ethischen oder ökologischen Gründen entscheiden dich derzeit viele Menschen dazu, ihren Fleischkonsum zu reduzieren. Aber nicht alle, die ihren Eiweißbedarf ganz oder teilweise mit pflanzlichen Ersatzprodukten decken, möchten auch auf den für Fleisch typischen Eindruck beim Kauen verzichten. „Dieses Mundgefühl beruht vor allem auf der faserähnlichen Textur von Fleisch“, erklärt Dr. Azad Emin vom KIT. Der Verfahrenstechniker leitet die Nachwuchsgruppe „Extrusion von Biopolymeren“ im Institutsteil Lebensmittelverfahrenstechnik (LVT) des Instituts für Bio- und Lebensmitteltechnik des KIT.

más