© NewMoo

Food & Beverage

NewMoo erzeugt Kasein in Pflanzen zur Herstellung von tierfreiem Käse

NewMoo setzt auf molekulares Pflanzenfarming, das einen neuen Weg zur skalierbaren, rentablen Herstellung von tierfreiem Käse bietet. Das Lebensmitteltechnologie-Startup NewMoo, Ltd. nutzt pflanzliches Molecular Farming (PMF) zur Herstellung von Kaseinproteinen für die Käseproduktion. Kaseine machen etwa 80 % der Proteine in der Milch aus. Das daraus resultierende Produkt ermöglicht es Herstellern, das gleiche unverfälschte Käseerlebnis wie bei herkömmlichem Milchkäse auf einem kostengünstigen, tierfreien und nachhaltigen Weg zu erzielen. Analogkäse enthält …

mehr

Accelerate-Estland

© Accelerate Estonia

Messen & Events

Estland veranstaltet die erste öffentliche Verkostung neuartiger Lebensmittel mit Innovationen von ÄIO und Gelatex

Estlands staatliches Innovationslabor Accelerate Estonia hat in Zusammenarbeit mit den Novel-Food-Startups ÄIO und Gelatex die erste öffentliche Verkostung von Novel Food in Estland angekündigt. Bei der Veranstaltung wird der Küchenchef Johannes Hõimoja Gerichte mit neuartigen Lebensmittelzutaten von ÄIO und Gelatex zubereiten. Sie findet im Rahmen der regionalen Startup- und Tech-Veranstaltung Latitude59 statt. Der Ankündigung zufolge werden die Teilnehmer über die Einzelheiten des Produkts, einschließlich des Herstellungsprozesses, der Zutaten und der …

mehr

© NAHhaft e.V.

Studien & Zahlen

PlantEurope beleuchtet in neuem Europa-Bericht politische Strategien im Bereich pflanzlicher Ernährung

Das PlantEurope-Netzwerk hat neue Berichte zu politischen Strategien und Instrumenten, sowie Good Practices zur Förderung pflanzenbasierter Ernährung in Europa veröffentlicht. Viele Studien weisen auf die Dringlichkeit einer Umstellung auf eine überwiegend pflanzenbasierte Ernährung zur Bewältigung der Klimakrise und Förderung der Gesundheit hin. Zwei aktuelle Berichte aus dem PlantEurope Projekt beleuchten nun politische Ansätze in diesem Bereich sowie die Arbeit von Netzwerken, Vereinen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Im neuesten Bericht mit dem …

mehr

© wunderfish GmbH

Food & Beverage

Berliner Startup BettaF!sh kündigt Teilnahme am innovativen Forschungsprojekt FunSea an

Neuartige Lebensmittelprodukte aus Meeresalgen sollen die Lebensmittelindustrie nachhaltiger gestalten. Das Berliner Startup BettaF!sh gibt seine Teilnahme am FunSea-Projekt bekannt – einer EU-weiten Forschungsinitiative zur Verbesserung der Nährwertqualität und Sicherheit von kultivierten braunen und grünen Meeresalgen. Dieses Forschungsprojekt zielt darauf ab, innerhalb von drei Jahren nachhaltige Lebensmittelprodukte durch den Einsatz modernster Verarbeitungstechnologien und die Nutzung von Restbiomasse aus der biomarinen Industrie zu entwickeln. Damit soll ein nachhaltiger Einfluss auf die gesamte …

mehr

Alzchem Group Diet

© Alzchem Group

Markt & Trends

Griffith Foods‘ Bericht 2024 prognostiziert Veg-Forward Revolution im nordamerikanischen Einzelhandel

Griffith Foods hat seinen Food & Flavor Outlook 2024 Bericht veröffentlicht, der den anhaltenden Anstieg von Gemüse und pflanzlichen Lebensmitteln im nordamerikanischen Lebensmitteleinzelhandel und in der Gastronomie aufzeigt. Der Bericht zeigt wichtige Verbraucherpräferenzen und Trends auf, die die Lebensmittelindustrie prägen und die Bedeutung von Gesundheit und Nachhaltigkeit bei der Auswahl von Lebensmitteln unterstreichen. Es wird erwartet, dass Gemüse im Jahr 2024 das kulinarische Rampenlicht dominieren wird, vor allem in der …

mehr

Koralo-new-fish

Microalgae / mycelium fish fillet © Koralo

Studien & Zahlen

Können Lebensmittel auf Mikroalgenbasis zum Trend werden? Neue Studie zeigt steigendes Interesse seitens der Verbraucher auf

Obwohl Mikroalgen eine vielversprechende alternative Proteinquelle mit einem ausgezeichneten Aminosäureprofil, mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und potenziellen Nachhaltigkeitsvorteilen, wie z. B. einer geringeren Landnutzung, darstellen, ist es noch ungewiss, ob die Verbraucher sie breiter Masse annehmen werden. Untersuchungen zur Akzeptanz von Mikroalgen gibt es erst seit kurzem, wobei die meisten dieser Studien bisher aus Europa stammen, wo der Verbrauch von Mikroalgen relativ gering ist. Dr. Bianca Wassmann und ihr Team vom …

mehr

Quorn Bowl Food

© Quorn

Studien & Zahlen

VTT-Studie bestätigt Mykoprotein als nachhaltiges Nahrungsmittel der Zukunft

Forschungen eines Wissenschaftlerteams des Technischen Forschungszentrums VTT in Finnland zeigen, dass Mykoprotein eine wertvolle Zutat für die zukünftige Lebensmittelversorgung sein kann. Die VTT-Studie untersuchte die ernährungsphysiologische Qualität verschiedener mikrobieller Biomasseproben, indem sie deren Proteinverdaulichkeit und die Kohlenhydratfermentierbarkeit (Ballaststoffe) im Dickdarm mit In-vitro-Methoden analysierte. Den Forschern zufolge konzentrierten sich frühere Studien auf den Proteingehalt und ließen Ballaststoffe, Glukose und andere Makronährstoffe außer Acht. Vier verschiedene Produkte wurden hierbei ausgewählt, um festzustellen, …

mehr

Supermarkt

© Jacob Lund - Adobe Stock

Studien & Zahlen

Neuer PBFA-Bericht unterstreicht die entscheidende Rolle von transparenter Kennzeichnung, veganer Zertifizierung und Nudging im US-Einzelhandel

Eine Studie der Plant Based Foods Association (PBFA) hat ergeben, dass 70% der Befragten das Certified Plant Based-Siegel der Organisation kennen. In dem White Paper stellt die PBFA außerdem fest, dass 76% der US-Verbraucher Transparenz in Bezug auf Zutaten und Produktionsmethoden für wichtig halten. Darüber hinaus achten 98% der Konsumenten beim Einkaufen auf Zertifizierungen und 74% vertrauen Produkten mehr, wenn sie ein zertifiziertes Siegel tragen. Das Siegel „Certified Plant Based“ …

mehr

© GEA

Food & Beverage

GEA beginnt mit dem Bau eines Technologiezentrums für alternative Proteine in den USA

Das neue Technologiezentrum soll Produktalternativen zu Fleisch, Milch, Meeresfrüchte und Ei zur industriellen Reife bringen. GEA hat mit dem Bau seines Technologiezentrums für alternative Proteine in Janesville, Wisconsin (USA), begonnen. Nach Eröffnung im Jahr 2025 wird hier die Produktion neuartiger Lebensmittel auf pflanzlicher, mikrobieller oder Zellbasis skaliert. GEA will damit Hersteller unterstützen, den Bedarf an komplementären Proteinen und Inhaltsstoffen zu traditionellen tierbasierten Produkten zu decken. „Diese Investition unterstreicht unser Engagement …

mehr

Tanes - Adobe Stock

© Tanes - Adobe Stock

Kultiviertes Fleisch / Laborfleisch / In-vitro-Fleisch

Forscher entwickeln Prototyp für kultiviertes Fleisch unter Verwendung eines dezellularisierten Spargelgerüsts

Forscher aus Singapur haben erfolgreich einen vielversprechenden Prototyp für kultiviertes Fleisch entwickelt, indem sie Muskel- und Fettzellen von Schweinen in einem dezellularisierten Spargelgerüst kultiviert haben. Die Entwicklung des Prototyps war Teil einer Studie, die darauf abzielte, die Verwendung dezellularisierter pflanzlicher Gerüste über die regenerative Medizin hinaus zu erweitern, insbesondere für die kultivierte Fleischproduktion. Den Forschern zufolge ahmt dieser Prototyp herkömmliches Fleisch in Textur und Geschmack sehr gut nach und könnte …

mehr

© CellAg Deutschland / Wacker Chemie AG / Ada Magdalena Drazek / Cultimate Foods

Was CEOs bewegt

CEO-Statements: Die Zukunft der Lebensmittelindustrie: Cultivated Meat & neuartige Proteine – Hoffnungsträger oder Bedrohung

CEO-Statementreihe: Was aufregt, bewegt, motiviert (Teil 7) Kultiviertes Fleisch, im deutschsprachigen Raum auch als Laborfleisch oder In-vitro-Fleisch bekannt, markiert eine neuartige Entwicklung in der Lebensmittelindustrie, bei der modernste, biotechnologische Verfahren zur Herstellung von ethisch vertretbareren Fleischalternativen zum Einsatz kommen. Die Technologie hinter kultiviertem Fleisch besteht darin, tierische Zellen in einem kontrollierten Umfeld zu züchten, um essbares Fleisch zu produzieren, ohne Tiere schlachten zu müssen. Die erste öffentliche Vorstellung eines aus …

mehr

TwinLab F 20-40 blau © Brabender® GmbH

Maschinen, Anlagen- & Verfahrenstechnik

Die Zukunft der Labor-Extrusion: Brabender stellt seine TwinLab-Serie vor

Die Brabender-Doppelschneckenextruder der TwinLab-Serie werden in verschiedenen Konfigurationen für die Verarbeitung unterschiedlicher Materialien angeboten, für Materialtests im Labor- und Pilotmaßstab. Brabender ist Spezialist im Bereich der Mess- und Laborextrusionstechnik und fokussiert mit seinen Techniklösungen auch den Bereich Plant-based Food. Die TwinLab-Extruder für den Labor- und Pilotmaßstab liefern laut Unternehmen umfassende Diagramme mit aufgezeichneten Messparametern und ein tieferes Verständnis für die verwendeten Materialien. Jeder Schritt des Prozesses kann zwecks vollständiger Rückverfolgbarkeit …

mehr

Der Anbau von Körnerleguminosen kann dazu beitragen, Treibhausgasemissionen zu reduzieren © IFVC

Agrarwirtschaft

LeguNet untersucht Umweltleistungen von Fruchtfolgen mit Körnerleguminosen

Viele Umweltleistungen von Körnerleguminosen werden erst über einen mittel- bis langfristigen Zeitraum über die Fruchtfolge deutlich. Um das komplexe Zusammenspiel zwischen pflanzenbaulichen Wirkungen, ökonomischen Effekten und dem Klimaschutzpotenzial von Körnerleguminosen genauer zu untersuchen, führt das ZALF im Rahmen des LeguNet einen detaillierten Vergleich von Anbausystemen mit und ohne Körnerleguminosen durch. Der Anbau von Körnerleguminosen spielt nach Angaben der Forscher eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung nachhaltiger Anbausysteme. Ihre vielfältigen Leistungen …

mehr

Die Studentinnen Saskia Trompell, Jovana Komlenic und Berna Gayret freuen sich gemeinsam mit ihrer Professorin Dr. Ramona Bosse über den Sieg © Hochschule Bremerhaven

Messen & Events

Studentinnen der Hochschule Bremerhaven gewinnen erstmalig Ideenwettbewerb TROPHELIA Deutschland

Das Siegerteam gewinnt mit einem veganen Frühstücks-Keks den TROPHELIA-Wettbewerb und vertritt Deutschland beim europäischen Wettbewerb ECOTROPHELIA in Paris. Ein ausgewogenes Frühstück liefert dem Körper die Energie, die er für einen guten Start in den Tag braucht. Allerdings ist nicht alles, was im Supermarktregal zu finden ist, auch gesund. Berna Gayret, Jovana Komlenic und Saskia Trompell, die an der Hochschule Bremerhaven Lebensmitteltechnologie studieren, haben daher einen Frühstückskeks entwickelt, der nicht nur …

mehr

Woman-reading-menu-ProVeg-NFH

© ProVeg International

Gastronomie & Hotellerie

Strategien für die Menügestaltung in Restaurants zur Steigerung des Umsatzes

Die pflanzliche Ernährung ist in ganz Europa auf dem Vormarsch. Die europäischen Verbraucher wollen nicht nur ihren Verzehr vieler pflanzlicher Lebensmittel steigern, sondern laut der neuesten Verbraucherforschung reduziert mehr als die Hälfte der Europäer ihren jährlichen Fleischkonsum. Sozialwissenschaftler haben intensiv daran geforscht, wie man die Entscheidungen der Menschen bei der Lebensmittelauswahl beeinflussen kann. Ein Ansatz, der zunehmend Beachtung findet, ist die Neugestaltung und Umformulierung der Speisekarten in Restaurants. Diese Strategie …

mehr