dussmann bundestag

© Dussmann Group

Foodservice & Verpflegung

Mehr Veggie, Bio und Nachhaltigkeit: Dussmann betreibt weiterhin die Kantinen des Bundestags

Dussmann Food Services hat die Catering-Neuausschreibung des Bundestags gewonnen und wird im Rahmen der neuen Ernährungsstrategie mehr Bio und mehr Veggie auf den Speiseplan bringen. Der Deutsche Bundestag hat Ende vergangenen Jahres die Bewirtschaftung seiner Kantinen und weiterer gastronomischer Einrichtungen an das Berliner Dienstleistungs- und Cateringunternehmen Dussmann vergeben. In den kommenden fünf Jahren wird Dussmann deshalb weiterhin mit einem vielfältigen und nachhaltigen Speiseangebot für das kulinarische Wohl der Abgeordneten und Mitarbeitenden des …

mehr

© Nestlé

Gastronomie & Hotellerie

Passend zur EM: Nestlé Professional veröffentlicht kostenloses Rezeptbuch für die pflanzliche Gastronomie

Anlässlich der anstehenden Europameisterschaft stellt Nestlé Professional sein neues Rezeptbuch vor, um die Gastronomie im Sportsommer mit pflanzlichen Rezeptvorschlägen zu unterstützen. „Immer mehr Gäste setzen auf eine bewusste, pflanzliche Ernährung, die die Umwelt schont. Deshalb suchen sie gezielt nach einem alternativen Angebot“, erklärt Christian Geupel, Brand Manager Nestlé Professional. „Um Gastronomen dabei zu unterstützen, haben wir uns für diesen Sommer etwas Besonderes ausgedacht: Ein Rezeptbuch mit rein vegetarischen und veganen …

mehr

© Mercedes-Benz AG

Foodservice & Verpflegung

Mercedes-Benz startet Gastro-Aktion mit dem Vegan-Restaurant vhy!

Mercedes-Benz hat eine gemeinsame Aktion mit dem veganen Restaurant vhy! und seinem Geschäftsführer Timo Hildebrand für eine klimaschonendere Ernährung gestartet. Vom 23. bis zu heutigen 26. April 2024 richtet die Mercedes-Benz Gastronomie gemeinsam mit dem Stuttgarter Vegan-Restaurant vhy! eine Aktion aus, um zu zeigen, wie lecker, vielfältig und klimaschonend pflanzenbasierte Gerichte sein können. Täglich wechselnd werden vier Gerichte des Restaurants in den teilnehmenden Kantinen der Mercedes-Benz Gastronomie zubereitet. Zu den …

mehr

bohnen in der kantine

© Romar66 - stock.adobe.com

Messen & Events

Studierendenwerke setzen auf heimische Hülsenfrüchte für eine nachhaltigere Mensaverpflegung

Das Leguminosennetzwerk (LeguNet) veranstaltet erfolgreiches Online-Seminar zur klimafreundlichen Ernährung durch mehr Hülsenfrüchte. „Klimafreundliche Mensa mit heimischer Erbse, Bohne, Linse & Co“: Dieses Thema lockte am 27. Februar zahlreiche Interessierte zum LeguNet Online‐Workshop. Unter den fast 70 Teilnehmenden waren Vertreter und Vertreterinnen aus den Mensen der Studierendenwerke, verschiedenster Projekte sowie Ökomodellregion‐Manager. Sie erfuhren, wie sie heimische Hülsenfrüchte lecker zubereiten, den Gästen schmackhaft machen und dabei nachhaltig handeln. Das Online-Format bot ein …

mehr

Studierende der Universität Warwick © plantbaseduniversities.org

Foodservice & Verpflegung

Von Falmouth bis Graz: Universitäten in ganz Europa setzen verstärkt auf pflanzliche Ernährung

Laut ProVeg International spiegelt der Trend zur pflanzlichen Ernährung die wachsende Anerkennung des kulturellen Einflusses der Universitäten und ihrer zentralen Rolle bei der Gestaltung ethischer Perspektiven und nachhaltiger Praktiken in der Gesellschaft wider. ProVeg zufolge steht allem voran das Vereinigte Königreich an der Spitze der von Studenten geführten Bewegung für nachhaltige Lebensmittel. In diesem Monat stimmten die Studentenvertretungen der Universitäten Falmouth und Exeter für die Umstellung auf ein zu 100 …

mehr

© Africa Studio - stock.adobe.com

Kultiviertes Fleisch

US-Senatoren schlagen Verbot von Fleisch aus Zellkulturen in Schulmahlzeiten vor

Die US-Senatoren Mike Rounds und Jon Tester haben den „School Lunch Integrity Act of 2024“ eingebracht. Mit diesem Gesetzentwurf sollen die im Richard B. Russell National School Lunch Act und im Child Nutrition Act von 1966 festgelegten Ernährungsanforderungen dahingehend geändert werden, dass zellkultiviertes Fleisch aus dem National School Lunch Program (NSLP) und dem School Breakfast Program (SBP) verbannt wird. Seit das erste zellkultivierte Proteinprodukt in 2013 vorgestellt wurde, hat die …

mehr

© Veganuary

Foodservice & Verpflegung

Veganuary in der Mensa: Unis sind Vorreiter in Sachen veganer Ernährung

An den Unis nimmt die Ernährungswende Fahrt auf – Studierende wählen überdurchschnittlich oft vegane Altenativen. Der vegane Aktionsmonat Veganuary beeinflusst auch die Speisekarten in den Mensen und Bistros der deutschen Universitäten und Hochschulen. Neben den umfangreichen pflanzlichen Angeboten gibt es im Januar nochmals deutlich mehr vegane Speisen, hinzu kommen Aktionen und Angebote, die sich um die rein pflanzliche Ernährung drehen. Ohnehin ist der Anteil an veganen Gerichten in den Mensen …

mehr

Sodexo, Inc.

© Sodexo, Inc.

Foodservice & Verpflegung

UK + Irland: Sodexo verkauft signifikant mehr fleischfreie Mahlzeiten

Anlässlich des Veganuary 2024 hat Sodexo bekannt gegeben, dass der Verzehr von fleischlosen Mahlzeiten im Vergleich zum Vorjahr erneut gestiegen ist. Die Analyse von über 2,7 Millionen Mahlzeiten, die im Jahr 2023 an 285 Kundenstandorten in Großbritannien und Irland verkauft wurden, zeigt, dass 11 % vegan oder vegetarisch waren. Dies bedeutet einen weiteren Anstieg gegenüber den 10 % des Vorjahres. Sodexos vielfältiges Angebot an fleischfreien Mahlzeiten – darunter südindisches Kichererbsen-Curry, …

mehr

© Dussmann Group

Gastronomie & Hotellerie

Neue Wege in der Gastronomie: Dussmann sorgt für Transparenz auf dem Teller im Veganuary

Im Rahmen des Aktions-Monats Veganuary, präsentiert Dussmann in Kooperation mit Seedtrace und Planted einen neuen Ansatz zur Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln in der Gemeinschaftsgastronomie. Das Dienstleistungs- und Catering-Unternehmen Dussmann und die Traceability-Plattform Seedtrace schaffen erstmals Transparenz über die Lieferkette des pflanzlichen Schnitzels von Planted. Diese Schnitzel werden als Aktionsangebot im Januar deutschlandweit in über 60 Dussmann-Betriebsrestaurants serviert. Per QR-Code-Scan können die Besucherinnen und Besucher die Reise des Produkts von der Beschaffung …

mehr

© engel.ac - stock.adobe.com

Foodservice & Verpflegung

Je ein veganes und vegetarisches Gericht pro Tag in öffentlichen Kantinen: Deutsche Umwelthilfe startet Petition für nachhaltigere und gesündere Ernährung

Rund 16 Millionen servierte Mahlzeiten täglich: Gemeinschaftsküchen sind zentraler Hebel für gesündere und klimafreundlichere Ernährung. Passend zum heutigen Welternährungstag fordert die Deutsche Umwelthilfe (DUH) verpflichtend je ein veganes und vegetarisches Gericht pro Mahlzeit in allen öffentlichen Kantinen. Mit rund 16 Millionen servierten Mahlzeiten täglich steckt in Deutschlands Gemeinschaftsküchen – darunter Kitas, Schulen, Krankenhäuser, Mensen und Gefängnisse – viel Potenzial für eine gesunde und klimafreundliche Ernährung. Die Bundesregierung müsse diese Maßnahme …

mehr

© Vepura GmbH

Messen & Events

Vepura feiert 10-jähriges Jubiläum auf der ANUGA 2023

Vepura ist ein Anbieter von tiefgefrorenen indischen Fertiggerichten nach familieneigenen Rezepten. Jetzt feiert das Unternehmen sein 10-jähriges Bestehen auf der ANUGA 2023. Seit einem Jahrzehnt bietet Vepura authentische indische Currys, Naan-Brote und Snacks auf dem deutschen und internationalen Markt an. Die vegetarisch-veganen Produkte werden nach traditionell-indischen Rezepten frisch zubereitet und sofort tiefgefroren. „Unsere Gerichte sind eine kulinarische Reise nach Indien und wir sind stolz darauf, dass sie so schmecken, als …

mehr

© Africa Studio - stock.adobe.com

Gastronomie & Hotellerie

Grünste Betriebskantine Deutschlands gesucht: Deutsche Umwelthilfe und NAHhaft e. V. starten Wettbewerb, um nachhaltige Ernährung zu fördern

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) startet mit NAHhaft e. V. den Wettbewerb um „Die Grüne Suppenkelle“ / Betriebskantinen, die ihr Engagement für mehr Nachhaltigkeit zeigen wollen, können sich bis zum 15. Dezember bewerben. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) sucht gemeinsam mit NAHhaft e. V. die grünste Betriebskantine Deutschlands, die mit der „Grünen Suppenkelle“ ausgezeichnet wird. Der Wettbewerb richtet sich an Betriebe, die mit innovativen Konzepten einen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit in der …

mehr

Mensa-Nachhaltig-fleischlos-Essen-vegan

© Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Foodservice & Verpflegung

PETA zeichnet die vegan-freundlichsten Mensen Deutschlands 2023 aus

Zu den besten Mensen zählt laut PETA die Mensa Pasteria TU Veggie 2.0 – die vegane Mensa des Studierendenwerks Berlin. Bereits zum siebten Mal hat PETA bundesweit Universitätskantinen zu verschiedenen Aspekten rund um das Thema Veganismus befragt. Basierend auf den Antworten der 41 teilnehmenden Studierendenwerke wurden Auszeichnungen im Sinne gastronomischer Sterne verliehen und die vegan-freundlichsten Mensen 2023 gekrönt. „Wer vegane Gerichte wählt, kann auf einfache und gesunde Weise Tierleid verhindern …

mehr

© engel.ac - stock.adobe.com

Außer-Haus-Markt

Im Interview mit dem studierendenWERK BERLIN: „Wenn wir wollen, dass weniger Fleisch gekauft wird, müssen wir auch weniger Fleisch anbieten“

Das studierendenWERK BERLIN ist mit über 1.000 Beschäftigten als Dienstleister für mehr als 170.000 Studierende und 20 Hochschulen tätig. Das studierendenWERK betreibt mittlerweile 55 Mensen und Coffeebars in Berlin und versorgt so über 35.000 Gäste täglich. Als sozialer Dienstleister im Bereich Verpflegung setzt das studierendenWERK seinen Fokus auf ein ausgewogenes und preiswertes Angebot und verfolgt ein umfassendes Nachhaltigkeitsprogramm. Der Anteil an tierischen Produkten am Menüangebot ist über die letzten Jahre …

mehr

nestle studie

© Nestlé

Studien & Zahlen

Nestlé Studie: Nachhaltigkeit in Mensen und Kantinen 2023 fest verankert

Mensen als Treiber der Ernährungswende: Drei von vier bieten täglich vegane Gerichte mit kleinem CO2-Fußabdruck an. Allein mit klassischer Currywurst lassen sich heutzutage weder Angestellte noch Studierende in die Kantine oder Mensa locken. Ganz im Gegenteil – in der Betriebs- und Campusgastronomie bestimmen immer mehr pflanzliche Gerichte und immer weniger Fleisch den Speiseplan. Damit liegt die Branche am Puls der Zeit und hat Nachhaltigkeit fest in ihrer DNA verankert. Dies …

mehr