Accelerate-Estland

© Accelerate Estonia

Messen & Events

Estland veranstaltet die erste öffentliche Verkostung neuartiger Lebensmittel mit Innovationen von ÄIO und Gelatex

Estlands staatliches Innovationslabor Accelerate Estonia hat in Zusammenarbeit mit den Novel-Food-Startups ÄIO und Gelatex die erste öffentliche Verkostung von Novel Food in Estland angekündigt. Bei der Veranstaltung wird der Küchenchef Johannes Hõimoja Gerichte mit neuartigen Lebensmittelzutaten von ÄIO und Gelatex zubereiten. Sie findet im Rahmen der regionalen Startup- und Tech-Veranstaltung Latitude59 statt. Der Ankündigung zufolge werden die Teilnehmer über die Einzelheiten des Produkts, einschließlich des Herstellungsprozesses, der Zutaten und der …

mehr

Ivy Farm Gyoza Mint

© Ivy Farm

Kultiviertes Fleisch

BSF Enterprise und Ivy Farm kooperieren bei der Produktion von kultiviertem Fleisch in China

BSF Enterprise hat eine kommerzielle Vereinbarung getroffen, die Ivy Farm durch Investitionssicherung beim Markteintritt in China unterstützt und beim Suchen wichtiger Hersteller für die Erzeugung von kultivierten Fleischprodukten hilft. BSF Enterprise ist Eigentümer des britischen Unternehmens 3D Bio-Tissues (3DBT), welches sich auf klinische und zellbasierte Forschung spezialisiert hat und Ivy Farm Technologies ist ein junges Unternehmen für kultiviertes und zellbasiertes Fleisch. Die neue Kooperation zwischen BSF und Ivy Farm zielt …

mehr

© OMG Plant Based Food

Food & Beverage

Die schwedische Marke Oh Mungood betritt in Kooperation mit VALUE FOOD den deutschen Markt

Die VALUE FOOD GmbH bringt zusammen mit dem diesjährigen Internorga Zukunftspreis Gewinner Oh Mungood (OMG) natürliche und nachhaltige Fleischalternativen aus Schweden auf den deutschen Markt. Der auf innovative Food & Lifestyle Produkte spezialisierte Distributor VALUE FOOD GmbH aus Weinsberg gibt den Marktstart seiner Partnermarke Oh Mungood in Deutschland bekannt. Zeitgleich zum Marktstart hat die schwedische Marke an diesem Wochenende den renommierten Internorga Zukunftspreis gewonnen. Der Internorga Future Award zeichnet herausragende …

mehr

Anzeige

© Viva La Faba

Käsealternativen

Stuttgarter Food-Tech Startup Viva la Faba stellt seinen pflanzlichen Käse auf Basis von Faba-Bohnen vor

Nach über drei Jahren Entwicklung hat das Stuttgarter Startup Viva la Faba den nach eigenen Angaben weltweit ersten pflanzlichen Käse auf Basis einer biologischen Fababohnen-Zubereitung vorgestellt. Mit einem Proteingehalt von 8% bieten die Produkte von Viva la Faba nach Angaben des Unternehmens deutlich mehr Protein als die der Marktbegleiter. Neben milden und würzigen Scheiben wurde auch ein Reibekäse mit ernährungsphysiologisch hochwertigem Fettprofil entwickelt. Viva la Faba’s Produkte wurden von mehr …

mehr

© Vydl

Investitionen & Akquisitionen

Erfolgreiche Seedrunde: Vyld sichert mit regenerativem Finanzierungsmodell siebenstelligen Betrag

Das Berliner Startup Vyld setzt mit Future Profit Partnership Agreement (FPPA) auf ein innovatives Finanzierungsinstrument und erhält zusätzlich einen Zuschlag für Förderung von BMBF und EU. Vyld entwickelt nicht nur erfolgreich regenerative Produkte, sondern auch ein ebensolches Finanzierungsmodell: Seine Seedrunde schließt das profit-for-purpose Unternehmen mit einer siebenstelligen Summe ab. Dabei setzen die Gründer neben Förderungen des Bundes und der EU auf ihr eigens entwickeltes nachhaltiges Finanzierungsinstrument Future Profit Partnership Agreement …

mehr

pflanzliches-hundefutter

©PawCo Foods

Food & Beverage

USA: PawCo lanciert Hundefutter, das mit KI-Technologie entwickelt wurde

PawCo Foods hat am 4. Januar 2024 offiziell seine beiden neuesten pflanzlichen Hundefutterprodukte auf den Markt gebracht. PawCo wurde von einem ehemaligen Mitarbeiter von ImpossibleFoods gegründet und wird von einem engagierten Team aus Wissenschaftlern und zertifizierten Tierernährungswissenschaftlern unterstützt. PawCo hat mit GreenMeat™, dem nach Angaben des Unternehmens ersten vollständig pflanzlichem Fleisch, das auf Tiernahrung zugeschnitten ist, Pionierarbeit geleistet und nun seine Produktpalette erweitert. Das Team hat es sich zur Aufgabe …

mehr

Anzeige
Vital-Meat-Kostprobe

© Vital Meat

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

Frankreichs Vital Meat reicht Dossier für die Markteinführung von Kulturhühnchen in Singapur ein

Vital Meat gibt bekannt, dass es bei der singapurischen Lebensmittelbehörde (SFA) ein Zulassungsdossier für neuartige Lebensmittel eingereicht hat, um die Genehmigung für die Markteinführung seines kultivierten Hühnchens zu erhalten. Das Biotech-Unternehmen erklärte, dass Singapur aufgrund seines fortschrittlichen Denkens und seiner Bereitschaft, neue Technologien anzunehmen, ein idealer Markt für die Einführung seines sicheren und schmackhaften Produkts ist. Wenn Vital Chicken von der SFA die Zulassung vor der Markteinführung erhält, wird Vital …

mehr

Redefine Beef Flank

Redefine Beef Flank © Redefine Meat

Fleisch- und Fischalternativen

Redefine Meat bringt sein New-Meat auf den Schweizer Markt

Gemeinsam mit der Fredag AG stellt Redefine Meat seine innovativen Produkte auf der Igeho vor. Redefine Meat hat jüngst die kommerzielle Verfügbarkeit seiner New-Meat Produkte in der Schweiz bekannt gegeben. Damit sind die Produkte des Unternehmens nun schon in 13 Ländern erhältlich. Redefine Meat feiert sein kommerzielles Debüt in der Schweiz auf der internationalen Hospitality-Fachmesse Igeho, die vom 18. bis 22. November in Basel stattfindet. Gemeinsam mit der Fredag AG …

mehr

Foodmaker Produkte auf einer Piknickdecke

© FOODMAKER HOOFDKANTOOR

Handel & E-Commerce

Die belgische Health Fast Food Marke FOODMAKER betritt den deutschen Markt

Die 2004 gegründete und für ihre veganen Fertigprodukte bekannte Marke FOODMAKER aus Belgien hat ihre Expansion auf dem deutschen Markt gestartet.  Der Hersteller von gesunden Snacks, zu denen Säfte, Salate, Nudeln, Sandwiches, Wraps, Müsliriegel und Co. gehören, hat bereits eine starke Präsenz in belgischen Supermärkten vorzuweisen und betreibt auch Restaurants. Die Foodmaker-Restaurants sind in den belgischen Städten Brüssel, Antwerpen, Gent, Leuven und Hasselt zu finden, ebenso wie in großen Unternehmen …

mehr

Anzeige
Simple Planet Logo

© Simple Planet

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

Südkorea: Simple Planet macht einen weiteren Schritt in Richtung Kommerzialisierung zellbasierter Lebensmittelzutaten

Mit einer auf die Massenproduktion spezialisierten Zelllinienentwicklungsplattform hat Simple Planet bisher 13 verschiedene Zelllinien entwickelt. Das Unternehmen hat ein kostengünstiges, serumfreies Nährmedium auf der Basis von Probiotika entwickelt, um das herkömmliche FBS (fötales Rinderserum) zu ersetzen, das derzeit über 80% der Produktionskosten für zellbasierte Lebensmittel ausmacht. Diese Kostensenkung und die Pläne zur Gründung von Niederlassungen in den USA und Kanada sollen nun einen schnelleren Einstieg in die Kommerzialisierung von zellbasierten …

mehr

Meatable Fleisch

© Meatable

Investitionen & Akquisitionen

Niederländisches FoodTech-Startup Meatable sammelt 35 Millionen Dollar für weitere Expansion ein

Das niederländische Startup Meatable hat in einer von Agronomics geleiteten Finanzierungsrunde der Serie B 35 Mio. USD eingesammelt und bereitet sich jetzt auf den Markteintritt in Singapur vor. Das in 2018 gegründete niederländische FoodTech-Startup Meatable gibt den Abschluss einer neuen Serie B Finanzierung in Höhe von 35 Millionen US-Dollar bekannt, wodurch die Gesamtfinanzierung des Unternehmens auf 95 Mio. USD anwächst. Als eines der bestfinanzierten Unternehmen im Bereich des kultivierten Fleisches …

mehr

tampons

© masanyanka - stock.adobe.com

Kosmetik & Körperpflege

Junges Berliner Startup stellt den weltweit ersten Tampon aus Meeresalgen vor

Das junge Startup Vyld hat es sich zur Aufgabe gemacht, Meeresalgen als nachhaltigen Rohstoff im Mainstream zu etablieren. So wie die industrielle Revolution Landwirtschaft und Ökonomie unwiderruflich verändert hat, ist die regenerative Kreislaufwirtschaft gerade dabei, das Gleiche zu tun. Und so passt es, dass Vyld, gegründet von Marine Guide und Ecopreneurin Ines Schiller, ihr Büro in einer historischen Scheune mitten in Berlin-Neukölln hat. Gerade hat das Team erfolgreich sein erstes …

mehr

Anzeige
beyond meat Burger

© Beyond meat

Studien & Zahlen

Beyond Meat zieht positive Bilanz: Chinesische Verbraucher bekunden Kaufbereitschaft für pflanzliches Fleisch

Eine Umfrage der Universität Peking zeigt, dass die meisten befragten chinesischen Verbraucher eine positive Einstellung zu pflanzlichem Fleisch haben und fast alle von ihnen lokal hergestellte pflanzliche Burger bevorzugen. Die von der School of Advanced Agricultural Sciences der Universität Peking durchgeführte Umfrage hat ergeben, dass die Mehrheit der befragten chinesischen Verbraucher eine positive Einstellung zu pflanzlichem Fleisch hat, wobei fast alle Befragten (99,8%) ihre Bereitschaft zum Kauf von lokal hergestellten …

mehr