Danone erweitert milchfreies Sortiment

Quelle: Pixabay
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

Der internationale agierende Lebensmittelkonzern “Danone“ drängt zunehmend auf den veganen Markt und möchte den bekannten Marken Activia und Actimel weitere milchfreie Alternativen hinzufügen. Der Marktführer für Milchprodukte sieht großes Potenzial für den alternativen Milchmarkt.Laut dem “Euromonitor” Marktforschungsinstitut stagniert die Nachfrage nach herkömmlichen Milchprodukten. Gleichzeitig berichtet “Future Market Insight“, dass die weltweite Nachfrage nach milchfreiem Joghurt bis 2017 um etwa 5 % jährlich steigen wird. Wie das Medienunternehmen „Bloomberg“ berichtet, hat Danone erkannt, dass der Veganismus von der Nischendiät zu einer Mainstream-Bewegung geworden ist.

Danone öffnet sich dem veganen Markt

Der französische Konzern Danone macht mit 83 Mrd. US-Dollar etwa 17 % des Joghurtmarktes aus. Neben Activia und Actimel, besitzt Danone seit 2016 den veganen Lebensmittel- und Getränkeproduzenten “WhiteWave Foods“. Das Unternehmen, dass Danone für ca. 10 Mrd. Dollar aufkaufte, war die erste strategische Handlung von Danone, sich in Richtung Veganismus zu bewegen. Francisco Camacho, der Executive Vice President von Danones Molkerei- und Pflanzensparte, teilt mit, dass der milchfreie Joghurtmarkt in den USA um 50 % pro Jahr wächst.

In Europa besitzt Danone dank ihres Tochterunternehmens “Alpro“ bereits eine große Marktpräsens im milchfreien Markt. Alpro ist mit mehr als 40 % Marktanteil Marktführer im europäischen veganen Milchmarkt und bietet milchähnliche Molkereiprodukte auf pflanzlicher Basis an. Darunter milchfreie Joghurts aus Soja, Mandeln, Kokosnuss, Reis, Hafer und Haselnuss. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für den Eintritt in den veganen Markt und so steigt der Wettbewerb im pflanzlichen Joghurtmarkt. Diese Konkurrenz wird, laut einem Sprecher von Danone, am Ende zu einer Wachstumskurve führen.

Zahl der Veganer steigend

Die ansteigende Zahl der Veganer ermöglicht es Unternehmen wie Alpro jährlich zu wachsen. In Großbritannien wuchs die Anzahl der Veganer zwischen 2006 bis 2016 um ein Vielfaches. Im Jahr 2016 gab es ca. eine halbe Millionen Veganer in Großbritanien, was 3 ½ mal so viele sind wie 2006. Die steigende Zahl der Menschen, die entweder einen gesünderen Lebensstil verfolgen oder sich ethischer gegenüber Umwelt und Tieren verhalten möchten, interessieren sich zunehmend für milchfreie Joghurts.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)