Horizn Studios sammelt 10 Millionen Euro in Serie B-Finanzierungsrunde

Horizn Studios Logo
© Horizn Studios
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Die Berliner Smart-Travel-Brand Horizn Studios hat vor kurzem eine Serie B-Finanzierung von 10 Millionen Euro erhalten. Das Unternehmen produziert unter anderem auch vegane Alternativen und hat für die Zukunft umfassende Expansionspläne angekündigt.

Horizn Studios ist ein in Berlin ansässiges Travel-Tech-Unternehmen, das 2015 von Stefan Howle und seinem Geschäftspartner Jan Roosen gegründet wurde. Horizn Studios war der erste innovative Online-Player auf dem europäischen Gepäckmarkt. Neben intilligenten und innovativen Gepäckstücken zählen auch GPS, Ladegeräte, Annäherungsalarme, Reise-Apps, persönliche Reiseassistenten und vieles mehr zum Sortimentsangebot.

Das Unternehmen eröffnete bereits einen neuen Popup-Store im Londoner Soho-Viertel, gefolgt von einem permanenten Flagship-Store in Shoreditch. Partnerschaften mit dem angesehenen privaten Hotelclub / Hotel Soho House und Horizn GO, einem persönlichen Concierge-Service, der in Zusammenarbeit mit Quintessentially travel geschaffen wurde, unterstützten die Expansion nach Großbritannien. So konnte das Unternehmen hier ein Wachstum von mittlerweile gut 400% verzeichnen.

Das frische Kapital wird Horizn dabei helfen, den Markt in Großbritannien weiter zu durchdringen und sich zu etablieren. Die Serie-B-Finanzierung wird auch zukünftige Design- und Technologieinnovationen sowie die Entwicklung von mindestens zwei neuen Produkten unterstützen, um das derzeitige Sortiment an intelligenten Gepäckstücken und Zubehör zu ergänzen.

“Der Markt für einen digitalen “Nike of Travel” ist eindeutig gegeben. Wir sind begeistert, sowohl durch die starke Unterstützung verschiedener renommierter Investoren als auch durch das überwältigende Feedback unserer Kunden“, sagte Howle. “Es ermutigt uns, fortschrittliche Produkte und Dienstleistungen für die nächste Generation von Reisenden zu entwickeln.”

 

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)