In eigener Sache:
Danke, liebe Leserinnen und Leser, für ein Jahr vegconomist

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

vegconomist - das vegane Wirtschaftsmagazin

Heute vor einem Jahr ging mit vegconomist.de die deutsche Version des ersten veganen Wirtschaftsmagazins an den Start. Obwohl der Markt für vegane Produkte schon damals milliardenschwer war, befasste sich bis dato keine Publikation aus Businessperspektive exklusiv mit den Entwicklungen in diesem rasant wachsenden Markt.

„Wer liest denn sowas, das liest doch keiner“, meinte ein Europa-Geschäftsführer eines Weltkonzerns zum Start. Doch die Leserschaft – darunter viele CEOs, Produktmanager, Einkäufer, Marktleiter, Marketing- und PR-Experten und sogar Vorstände – , wächst und wächst, besonders seit Anfang 2019 gehen die Leserzahlen steil nach oben. Und spätestens seit der Einführung des veganen Burger von McDonald’s und dem Börsengang ist das Thema „veganer Lifestyle“ endgültig in der Breite angekommen.

Wir bekommen viel positives Feedback für unsere Publikation, von Herstellern, vom Handel, von Organisationen, von Verbänden und der Politik, international. Viel andere Medien – Blogs, Wirtschaftsmagazine und Fachpublikationen – orientieren sich an unseren Inhalten. Viele Leserinnen und Leser wünschen uns viel Erfolg, sie teilen uns mit, dass wir mit vegconomist aus Ihrer Sicht eine längst fällige Lücke geschlossen haben, sie bescheinigen uns einen hohen Nutzwert. Andere bedanken sich bei uns, weil wir es ihnen leichter machen, innerhalb ihres Unternehmens gegen Widerstände den Fokus auf vegane Entwicklungen zu lenken. Weil wir zeigen, dass das vegane Business längst im Alltag angekommen ist.

Food, Fashion, Beauty, Health, Automotive, Interior Design, sowie deren Zulieferer, die meisten Unternehmen dieser Branchen werden sich dem Einfluss des veganen Lifestyles nicht entziehen können, ohne Ihre Zukunftsfähigkeit zumindest teilweise auf Spiel zu setzen. Viele haben das bereits erkannt. Auch die Politik beginnt langsam, sich damit auseinanderzusetzen.

Globale Expansion im Blick

vegconomist wird diese Entwicklung auch weiterhin unterstützen und plant den internationalen Ausbau seiner Aktivitäten. Die englischsprachige Ausgabe vegconomist.com ist seit Anfang Juli 2018 online, diese wird bereits in mehr als 130 Ländern gelesen, auch sie wächst stark und hat die deutsche Variante längst in den Schatten gestellt.

Wir möchten uns ganz herzlich bei unseren Leserinnen und Lesern bedanken. Danke für Ihre Treue. Danke, dass Sie uns mit großem Engagement weiterempfohlen haben.

Vielen Dank, bleiben Sie uns gewogen.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)