• Kultivierte Fette: Meat-Tech erwirbt 100 % der Aktien von Peace of Meat



    Meat-Tech 3D Ltd. (TASE: MEAT) aus Israel gab heute bekannt, dass es eine Vereinbarung über den Erwerb von 100% des Aktienkapitals von Peace of Meat PV, einem bahnbrechenden belgischen Hersteller von Clean Meat Produkten, für 15 Millionen EUR in einer Kombination aus Bargeld und Meat-Tech-Stammaktien unterzeichnet hat. Das Unternehmen glaubt, dass es in der Lage sein wird, die Technologien von Peace of Meat unter anderem durch neuartige hybride Lebensmittelprodukte zu nutzen, um den Markteintritt zu beschleunigen.

    Meat-Tech selbst hat ein industrielles Verfahren zur Kultivierung und Herstellung von echtem Fleisch unter Verwendung der 3D-Bioprinting-Technologie entwickelt, ohne dabei Tieren Schaden zuzufügen. Es wird erwartet, dass die Übernahme in den kommenden Wochen abgeschlossen wird, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen.

    © Peace of Meat

    Peace of Meat hat eine proprietäre, auf Stammzellen basierende Bioreaktortechnologie zur Kultivierung tierischer Fette von Hühnern und Enten entwickelt. Das Unternehmen hat eine Reihe von Geschmackstests durchgeführt und dabei das Potenzial des kultivierten Fettes zur Geschmacksverbesserung von pflanzlichen Proteinprodukten demonstriert. Die erste erwartete Anwendung der Technologie ist die in hybriden Lebensmittelprodukten, bei denen pflanzliches Protein mit tierischem Kulturfett kombiniert wird, um Fleischanaloga mit Eigenschaften der “Fleischigkeit” (Geschmack und Textur) zu erhalten, die denen konventioneller Fleischprodukte besonders nahe kommen. Meat-Tech schätzt, dass die ersten auf der Peace of Meat-Technologie basierenden Hybridprodukte bereits 2022 auf den Markt kommen könnten.

    Gemäß der Übernahmevereinbarung wird Meat-Tech die Hälfte der Gegenleistung sofort zahlen, wobei die Zahlung des Restbetrags davon abhängig gemacht wird, dass Peace of Meat über einen Zeitraum von zwei Jahren vorgegebene technologische Meilensteine einhält, die darauf abzielen, die Kapazitäten zur Herstellung von Kulturfett in Vorbereitung auf den Markteintritt zu erweitern. Zu diesem Zweck wurde vereinbart, dass das Management von Peace of Meat den Entwicklungsprozess weiterhin anführen wird.

    Diese Übernahme steht im Einklang mit der Wachstumsstrategie von Meat-Tech, die darauf abzielt, die Entwicklungsprozesse zu rationalisieren und die Produktpalette des Unternehmens zu erweitern, um so schnell wie möglich in die Märkte für kultivierte Fleischtechnologie zu starten. Meat-Tech arbeitet daran, Synergieeffekte und Mehrwerte für Lebensmittelhersteller bei der fortschrittlichen Produktion von kultiviertem Fleisch zu schaffen und gleichzeitig den Tierschutz zu erhalten und die wachsende weltweite Nachfrage nach Fleisch zu befriedigen.

    Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address