Prolupin mit neuer Finanzierungsrunde in zweistelliger Millionenhöhe

prolupin gmbh logo
© Prolupin GmbH

Das Food-tech Startup Prolupin, Hersteller von Milchalternativprodukten auf Basis von pflanzlichen Proteinen aus Lupinen, hat heute das First Closing einer Wachstumsfinanzierungsrunde in zweistelliger Millionenhöhe bekannt gegeben. Das ermöglicht es dem Unternehmen, mit seiner veganen Marke Made with LUVE verstärkt den Massenmarkt anzusprechen und international zu expandieren. Darüber hinaus sollen Geschäftspotentiale im vielversprechenden B2B-Markt erschlossen werden, um die Technologieplattform breiter zu nutzen.

Die Finanzierungsrunde wurde angeführt von Capricorn Partners aus Belgien sowie dem Wachstumsinvestor Novax. Hinter diesem Investor, der neben dem Supermarktkonzern axfood zahlreiche weitere Beteiligungen im Lebensmittelbereich hält, steht die schwedische Familie Axel Johnson. Zudem beteiligten sich auch die bisherigen Investoren Munich Venture Partners und eCapital Entrepreneurial Partners an der Finanzierungsrunde. Die Investmentbank Bryan, Garnier & Co. fungierte als exklusiver Berater für die Transaktion.

Prolupin ist eine Ausgründung aus dem Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung (IVV) in München mit fundierter wissenschaftlicher Expertise und einem patentgeschützten Verfahren zur Herstellung von Proteinisolaten aus Lupinen. Das Unternehmen produziert und vermarktet eine Reihe rein pflanzlicher, milchfreier Alternativen zu Joghurt, Milch, Eiscreme und Frischkäse, um die wachsende Nachfrage nach schmackhaften, pflanzlichen Lebensmitteln für Verbraucher zu befriedigen, für die Gesundheit und Nachhaltigkeit im Vordergrund stehen.

Die neuen Investoren Capricorn Partners und Novax eröffen dem Unternehmen Zugang zu weiterem technologischem Fachwissen und einem globalen Handelsnetz. Prolupin will mit seinem Lupinen-Protein-Isolat im B2B- ebenso wie im B2C-Bereich wachsen, dazu gehört auch die Erweiterung des Angebots an pflanzlich basierten Produkten.

“Bryan, Garnier & Co hat uns in diesem Fundraising-Prozess von Anfang bis Ende hervorragend partnerschaftlich beraten und in den vielfältigen Verhandlungen positiv dazu beigetragen, dass wir erstklassige neue Investoren dazugewinnen konnten, die unsere nächsten strategischen Schritte mit Blick auf weiteres Wachstum voll unterstützen,” betont Malte Stompe, CEO von Prolupin.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)