• Vegablum wächst und gedeiht – jetzt noch größeres Bio-Sortiment



    Die Vegablum KG hat sich auf vegane Honig-Alternativen spezialisiert und ist vor 5 Jahren als „1-Frau Unternehmen” gestartet. Aus der Arbeitslosigkeit heraus hat Daniela Nowak eine kleine Manufaktur aufgebaut, die stetig wächst. Zwar werden die meisten Produktionsschritte immer noch manuell durchgeführt, aber es werden immer mehr Hände, denn neben Daniela Nowak arbeitet auch ihr Lebensgefährte Stephan Weidtmann in der Vegablum KG. Das Paar bewältigt tatkräftig alle anfallenden Aufgaben von der Rezepterstellung, dem Kochen erster Geschmacks-Prototypen, der Produktion, der Verpackung der Waren bis hin zum Versand und allen administrativen Aufgaben.

    Firmengründung

    Die Geschäftsführer Daniela Nowak und Stephan Weidtmann © Udo Geisler / NRW.BANK

    Mit dem Wachstum der Vegablum KG stellten sich auch immer komplexere Fragen und vielfältigere Aufgaben, weshalb sich das Paar im Mai 2020 entschiedet hat, das Team zu erweitern und eine neue Rechtsform für ihre Manufaktur zu wählen. Die Vegablum KG war geboren und besteht neben den beiden geschäftsführenden Gesellschaftern Daniela Nowak und Stephan Weidtmann noch aus Prof. Dr. Erik Strauß als Kommanditist. Erik unterstützt die beiden bei rechtlichen, wirtschaftlichen und strategischen Entscheidungen – also eine perfekte Ergänzung für das kleine, aber schlagkräftige, Team.

    Bio-Qualität

    Angefangen haben Danny und Stephan damals noch mit konventionellen Honig-Alternativen, die nach und nach auf Bio-Qualität umgestellt wurden. Diese Umstellung wurde Anfang September abgeschlossen. Bspw. können sich Liebhaber der Apfel-Sorten, inklusive der zwei Weihnachtssorten darüber freuen, dass diese nun im größeren Glas mit ökologischen Etiketten aus Graspapier und Deckeln, die frei sind von PVC- und Weichmachern, erhältlich sind. Mittlerweile besteht das Sortiment aus 23 Sorten, so kommen Wonig-Liebhaber*innen ganz auf ihren Geschmack!

    Verfügbarkeit

    © Vegablum KG

    Die Produkte von Vegablum sind in Biomärkten wie z. B. denns, bei Kaufland, Globus und vereinzelt auch in anderen Ketten wie Rewe oder Edeka zu finden. Auch in der Schweiz ist der Wonig mit der Marke „Wild Meadow” schon in einigen Supermärkten zu finden.

    Neues Produkt

    Vegablum stellt stolz ihre neueste Kreation, den „Tapi Dream” vor. Dabei handelt es sich um eine Honig-Alternative, bei der die Süße aus der Maniokwurzel kommt. Tapioka verfeinert mit Pflanzenextrakten ist der perfekte Honigersatz. Etwas weniger süß aber mindestens genauso lecker wie „Wonig” wird das Produkt ihr Sortiment perfekt ergänzen.

    Mit ihren vielfältigen Alternativen will das Paar aus Plettenberg darauf aufmerksam machen, dass die Bienen ihren Honig für sich selbst und ihre Nachkommen benötigen und dass es dank Vegablum nun keinen Grund mehr gibt, ihnen den Honig wegzunehmen.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address