© The New Meat Company AG

l’herbivore kündigt die Eröffnung des Insolvenzverfahrens an

Das Berliner Plattform-Unternehmen The New Meat Company AG (TNMC) ist mit 51 % Hauptanteilseigner der EP Food GmbH, zu der auch l’herbivore gehört. Die l’herbivore GmbH hat gestern den Vorstand der The New Meat Company AG (TNMC) von einem geplanten Insolvenzverfahren in Kenntnis gesetzt. l’herbivore wurde im Jahr 2016 gegründet. Das Unternehmen kreiert und produziert vegane Seitanprodukte, die im Bio-Fachhandel, Reformhäusern und in rein veganen Geschäften vertrieben werden. Im März …

mehr

© Meati Inc.

Meati Foods gibt die Ernennung von Phil Graves zum CEO bekannt und setzt damit seine Bemühungen um Rentabilität und optimierte Abläufe fort

Meati Foods, der Erfinder des Proteins MushroomRoot™, ernennt Phil Graves zum Chief Executive Officer (CEO) und Vorstandsmitglied. Graves bringt eine hervorragende Erfolgsbilanz bei der erfolgreichen Skalierung von missionsgetriebenen Organisationen mit, darunter Patagonia, Wild Idea Buffalo und Bass Pro Shops/Cabela’s. Graves verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Finanzmanagement, in der strategischen Planung und in der operativen Optimierung und ist bekannt für seine Leidenschaft und seine Fähigkeit, profitables Wachstum zu fördern. Im Zuge …

mehr

©Meatable

© Meatable

Meatable kündigt die strategische Erweiterung seines Vorstands an, um die Einführung auf dem US-Markt voranzutreiben

Das niederländische Food-Tech-Startup Meatable gibt die Ernennung von Lorne Abony und Patricia Malarkey in den Vorstand des Unternehmens bekannt. Die Ernennung der Branchenveteranen Lorne Abony und Patricia Malarkey, die in den USA ansässig sind, soll laut Meatable die Bemühungen des Unternehmens zur Expansion in die USA unterstützen. Der Spezialist für kultiviertes Fleisch verfolgt nach eigenen Angaben die Mission, eine effiziente und nachhaltige Verbesserung der weltweiten Lebensmittelversorgung zu beschleunigen. „Wir freuen …

mehr

@ Ordinary Seafood

Ordinary Seafood stellt den Betrieb ein

Das Potsdamer Startup Ordinary Seafood muss aufgrund finanzieller Schwierigkeiten seine Geschäftstätigkeit einstellen. Das noch junge Startup Ordinary Seafood wurde erst im Jahr 2022 von Dr. Anton Pluschke mit dem Ziel gegründet, die zahlreichen Probleme im Zusammenhang mit der industriellen Fischerei zu lösen. Mit seinen pflanzlichen Fischalternativen wollte das Unternehmen die globale Fischindustrie verändern und bis 2030 das weltweit führende Unternehmen für alternative Fischereiprodukte werden. Trotz seiner weitreichenden Mission und Ziele …

mehr

shrimps-auf-teller

© New Wave Foods

USA: New Wave Foods meldet wegen finanziellen Schwierigkeiten Konkurs an

New Wave Foods, ein in San Francisco ansässiges Unternehmen für pflanzliche Meeresfrüchte, das von Tyson Ventures unterstützt wird, hat seine Tätigkeit im November letzten Jahres eingestellt. Das Unternehmen befindet sich derzeit in einem Insolvenzverfahren zugunsten der Gläubiger (eine freiwillige Alternative zum formellen Konkurs), wie Alt Meat zuerst berichtete. Einem offiziellen Dokument zufolge befand sich New Wave Foods in finanziellen Schwierigkeiten und räumte ein, dass es nicht in der Lage sei, …

mehr

© Believer Meats

Believer Meats setzt den Bau seiner Produktionsstätte für kultiviertes Fleisch fort und erweitert das Führungsteam

Das Kulturfleichunternehmen Believer Meats, ehemals Future Meat Technologies, macht erhebliche Fortschritte beim Bau seiner Zuchtfleischproduktionsanlage in Wilson, North Carolina. Wenn diese 200.000 Quadratmeter große Anlage vollständig in Betrieb ist, wird sie nach Angaben des Unternehmens mindestens 10.000 Tonnen zellkultiviertes Fleisch pro Jahr produzieren. In Vorbereitung auf die nächste Phase der Kommerzialisierung hat Believer Meats sein Führungsteam durch die Ernennung von drei neuen Mitgliedern erweitert: Heather Hudson als Chief Product & …

mehr

Günter Althaus © Reformhaus eG

Wechsel im Vorstand der Reformhaus eG: Günter Althaus folgt auf Rainer Plum

Günter Althaus wird mit Wirkung zum 1. April 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Reformhaus eG. Der 56-Jährige tritt die Nachfolge von Rainer Plum an. Dieser hatte die Genossenschaft mehr als zwölf Jahre lang geführt und sich insbesondere um die Strategieprozesse und die Repositionierung der Marke Reformhaus® verdient gemacht. Der neue Vorstandsvorsitzende Günter Althaus bringt eine umfassende Führungserfahrung nicht nur im genossenschaftlichen Bereich in die Reformhaus eG ein. Zu seinen beruflichen Stationen …

mehr

bauck logo

© Bauck GmbH

Die Bauck GmbH gibt Neuausrichtung bekannt: Aus Bauckhof wird Bauck Mühle

Die Bauck GmbH ändert ihren Markennamen „Bauckhof“ zu „Bauck Mühle“. Zudem wird in der Kommunikation künftig der Slogan „Bio. Aus Liebe zur Zukunft.“ in den Fokus gestellt. Aus „Bauckhof“ wird „Bauck Mühle“: Die Bauck GmbH stellt ihren neuen Markennamen und Slogan vor. Damit möchte das Unternehmen seine veränderte Geschäftstätigkeit widerspiegeln und bringt dies auch im neu gestalteten Logo zum Ausdruck. „Als Mühlenbetrieb haben wir unsere Wurzeln in der Landwirtschaft, sind …

mehr

© endori food GmbH

endori kündigt neue vegane Bratwurst an und ernennt neuen Head of Sales

endori stellt seine neue vegane Bratwurst-Alternative für den Foodservice vor. endori präsentiert seine neue vegane Bratwurst, die laut Unternehmen nicht nur durch den authentischen Bratwurstgeschmack überzeugen soll, sondern auch in Optik und Konsistenz verblüffend nah am Original ist. Einen exklusiven Vorgeschmack erwartet alle Besucher der diesjährigen Internorga-Messe in Hamburg, bevor die plant-based Bratwurst ab April im Foodservice verfügbar ist. Die neue pflanzliche Bratwurst von endori wird auf Basis von Erbsen …

mehr

© Hoxton Farms

Hoxton Farms holt sich ehemaligen CSO von Impossible Foods an Bord

Der britische Spezialist für kultivierte Fette Hoxton Farms hat Nick Halla in seinen Vorstand berufen. Halla ist der frühere Chief Strategy Officer des Unternehmens Impossible Foods, das er 2011 zusammen mit Pat Brown gegründet hatte. Das Biotech-Unternehmen erklärt, dass Hallas Erfahrung in den Bereichen Kommerzialisierung und Wachstum bei Impossible Foods von unschätzbarem Wert sein wird, wenn das Unternehmen beginnt, zu skalieren und international zu expandieren. Die Nachricht folgt auf die …

mehr

Roland Griesebner und Svenja Fritz © Oatly

Oatly ernennt Svenja Fritz und Roland Griesebner zu Geschäftsführenden von Oatly DACH & Polen

Die Oatly Group AB hat Svenja Fritz (ehemals Head of Communications & Public Affairs Oatly DACH & Polen) und Roland Griesebner (ehemals Sales Director Oatly DACH & Polen) zur Geschäftsführung von Oatly DACH & Polen ernannt. Beide leiten als gleichberechtigte Co-Geschäftsführende das Business von Oatly in DACH und Polen. Svenja Fritz und Roland Griesebner folgen auf Helge Weitz, der zukünftig als President North America die Geschäfte von Oatly in den …

mehr

© UPSIDE Foods

UPSIDE Foods stärkt sein Führungsteam und fokussiert sich auf Skalierbarkeit, Kommerzialisierung und nachhaltige Betriebswirtschaft

UPSIDE Foods ernennt neuen Chief Financial Officer und befördert SVP zum Chief Supply Chain & Manufacturing Officer. UPSIDE Foods gibt bekannt, das Jeremy Hux als Chief Financial Officer (CFO) zu UPSIDE Foods gestoßen ist und Sheetal Shah, ehemaliger Senior Vice President (SVP) of Supply Chain and Manufacturing bei UPSIDE, zum Chief Supply Chain and Manufacturing Officer befördert wurde. Diese strategischen Ernennungen unterstreichen laut UPSIDE das Engagement des Unternehmens, ein erstklassiges …

mehr

Angel Yeast Logo

© Angel Yeast

Angel Yeast plant die Fortsetzung seiner Expansionsstrategie im Jahr 2024

Der chinesische Hefespezialist Angel Yeast gibt seine Ziele für 2024 bekannt und möchte im laufenden Jahr vor allem seine Globalisierungsstrategie vorantreiben. Aufbauend auf den Errungenschaften des Jahres 2023 und der Aufrechterhaltung hoher Standards bei verschiedenen Indikatoren, will Angel Yeast auch im neuen Jahr eine qualitativ hochwertige Entwicklung auf der Grundlage innovativer Technologien vorantreiben. „Mit Blick auf die Zukunft setzen wir auf eine innovationsgetriebene Entwicklung, globale Expansion und die Nutzung von …

mehr

© Mestemacher GmbH

Die Großbäckerei-Gruppe Mestemacher erzielt mit ihren veganen und vegetarischen Produkten in 2023 einen Rekord-Umsatz

Die Großbäckerei-Gruppe verzeichnet mit ihren veganen und vegetarischen Broten, Tiefkühlkuchen und Knäckebroten ganze 8,3 Prozent Netto-Umsatzzuwachs gegenüber 2022. Im Jahr 2023 wächst die zusammengerechnet über 400 Jahre alte Brot- und Backwaren-Gruppe auf 170 Millionen EURO Netto-Umsatz. Die Gruppe profitiert vom Trend zur gesundheits- und umweltbewussten Ernährung mit veganen und vegetarischen Broten. Positiv wirkt sich auch das Verbraucherverhalten aus, Nahrungsmittel mit längerem Mindesthaltbarkeitsdatum zu bevorraten. Zudem wächst die Nachfrage nach tiefgekühlten …

mehr

veganes, rohes, Plantrecôte auf Schneidebrett

© Vion Food Group

Die Vion Food Group verkauft Schlachthöfe in Deutschland, um den Herausforderungen des Marktes zu begegnen

Die in den Niederlanden ansässige Vion Food Group, ein globaler Akteur in der Branche für Fleisch und pflanzliche Alternativen, hat für 2024 Verkleinerungsmaßnahmen für das deutsche Portfolio angekündigt. Als Teil dieser Veränderungen hat Vion zugestimmt, wichtige Einrichtungen, darunter den Rinderschlachthof und die Vorverpackungsanlage in Altenburg sowie den Schinkenspezialisten Ahlener Fleischhandel, an die Tönnies-Gruppe zu verkaufen. Die Uhlen GmbH wird außerdem den Schweineschlachthof des Unternehmens in Perleberg erwerben. Darüber hinaus wird …

mehr