Unternehmen

Next Gen Foods ernennt zwei neue Vorstandsmitglieder: Jenny Lee von GGV Capital und Mathys Boeren von Temaseks Asia Sustainable Foods Platform

tinlde fleischalternative
© NEXT GEN FOODS PTE. LTD

Jenny Lee und Mathys Boeren begleiten Next Gen Foods auf dem Weg, TiNDLE zur weltweit führenden Marke für Hähnchenfleisch auf pflanzlicher Basis zu machen.

Next Gen Foods, das Food-Tech-Unternehmen hinter TiNDLE, dem beliebten Hühnchen aus Pflanzen, hat zwei neue Vorstandsmitglieder ernannt: Jenny Lee, Managing Partner bei GGV Capital, und Mathys Boeren, CEO der Asia Sustainable Foods Platform bei Temasek Holdings.

jenny lee next gen foods
Jenny Lee © TiNDLE

Jenny Lee tritt dem Vorstand nach einer langen Karriere bei, die in der Luft- und Raumfahrt als Ingenieurin für Kampfjets begann und sich auf Risikokapital in der ganzen Welt erstreckte. Als geschäftsführende Partnerin bei GGV Capital hat Lee maßgeblich dazu beigetragen, Unternehmen in der Frühphase bis zum Börsengang zu führen und kann auf 18 Einhörner zurückblicken. Lee ist bekannt für ihre Erfahrung mit Startup-Innovationen in den Bereichen EdTech, FinTech, Robotik/AI, EV, Web3 – sowie für ihre Schlüsselrolle innerhalb von GGV mit ihrem Branchenfokus auf Lebensmitteltechnologie und alternative Proteine.

Lee wurde immer wieder von der Forbes Global 100 VC Midas-Liste ausgezeichnet und war 2015 die erste Frau, die es unter die Top 10 schaffte. Sie wurde von Vanity Fair, The New York Times, Fast Company und Business Times als eine der besten Risikokapitalinvestoren weltweit gewürdigt. Sie hat an der Cornell University einen M.S. und einen B.Sc. in Elektrotechnik sowie einen M.B.A. an der Kellogg School of Management der Northwestern University erworben und lebt derzeit in Singapur.

Zur Bedeutung einer nachhaltigen Lebensmittelproduktion sagt Lee: “Food-Tech-Innovationen und Entwicklungen bei alternativen Proteinen werden uns helfen, die Nachhaltigkeit voranzutreiben und den Klimawandel abzuschwächen. Land- und Forstwirtschaft sowie Flächennutzung verursachen 7 % der Kohlendioxidemissionen und 46 % der Methanemissionen, wovon ein Großteil auf die Lebensmittelproduktion zurückzuführen ist. Nachhaltige Lebensmittel können uns helfen, die Umweltprobleme anzugehen, die sich aus der ineffizienten Tierhaltung und Lebensmittelproduktion ergeben. Mit dem Ziel, köstliche pflanzliche Lebensmittel zu liefern, ist TiNDLE von Next Gen ein fantastisches Produkt, das nicht nur die Akzeptanz von nachhaltigem Fleisch fördert, sondern auch ein authentisches Hühnchenerlebnis bietet.”

next gen foods burger
© NEXT GEN FOODS PTE. LTD

Mathys Boeren ist CEO der Asia Sustainable Foods Platform, einem Unternehmen, das sich zu 100 % im Besitz von Temasek befindet und sich mit den Herausforderungen befasst, die mit der Ausweitung der Produktion alternativer Proteine und dem schnellen Wachstum nachhaltiger Lebensmittel in der Region verbunden sind. In seiner Rolle bei der Plattform setzt Boeren seine Leidenschaft für die nachhaltige Lebensmittelindustrie um, indem er Startups in der Food-Tech-Branche berät und die Entwicklung neuer Produkte und die kommerzielle Skalierung beaufsichtigt. Darüber hinaus ist er für aktuelle und zukünftige Joint Ventures und Partnerschaften verantwortlich.

mathys boeren next gen foods
Mathys Boeren © TiNDLE

Bevor er zur Plattform kam, war Boeren über 25 Jahre lang in der Lebensmittel- und Lebensmittelzutatenindustrie tätig, unter anderem in Führungspositionen bei Kerry, Symrise, Givaudan und Unilever. In jüngster Zeit war er auch als Berater für nachhaltige Lebensmittel-Startups tätig, wobei sein Schwerpunkt auf Verbraucherpräferenzen und Produktentwicklung lag. Boeren schloss sein Studium an der Technischen Universität Delft mit einem Diplom und einem Master in Chemieingenieurwesen ab und wohnt derzeit in Singapur.

Boeren glaubt an eine “boomende” Nachfrage nach nachhaltigen Lebensmitteln: “Bis 2030 werden schätzungsweise 1,55 Billionen US-Dollar (2,09 Billionen S$) an Ausgaben benötigt, um den Lebensmittelbedarf in Asien zu decken, angetrieben durch veränderte Verbrauchergewohnheiten und die Nachfrage nach gesünderen und nachhaltigeren Lebensmitteln.” Boeren sieht TiNDLE als “ein innovatives Produkt, das ein schmackhaftes und nachhaltiges Fleischerlebnis bietet und uns helfen wird, diese wachsende Nachfrage zu befriedigen. Ich freue mich darauf, Teil von Next Gen zu sein und sie auf ihrem Weg zu einer führenden Marke für pflanzliche Lebensmittel zu begleiten.”

Andre Menezes, Mitgründer und CEO von Next Gen Foods, sagt: “Wir sind immer auf der Suche nach strategischen Partnern, Vorstandsmitgliedern und Mentoren, die motiviert sind, das Lebensmittelsystem zu verändern, und die uns bei der Fortsetzung unseres schnellen Wachstums und unserer Marktexpansion begleiten können. Sowohl Mathys als auch Jennys umfangreiche globale und regionale Erfahrung in der Food-Tech-Branche und in der Unterstützung von Startups bei der schnellen Skalierung sind für Next Gen’s Vision, köstliche Lebensmittel herzustellen, die letztlich den Fußabdruck, den wir auf diesem Planeten hinterlassen, beeinflussen, von entscheidender Bedeutung.”

next gen logo
© NEXT GEN FOODS PTE. LTD

Schnelles internationales Wachstum

Im Februar 2022 gab Next Gen seine rekordverdächtige Serie-A-Runde in Höhe von 100 Millionen US-Dollar bekannt, die bisher größte Serie-A-Runde für ein Unternehmen, das Fleisch auf pflanzlicher Basis herstellt.

Zu den neuen internationalen Investoren gehörten das britische Unternehmen MPL Ventures, das südostasiatische Risikokapitalunternehmen Alpha JWC und der globale Investmentfonds EDBI aus Singapur. Aus früheren Finanzierungsrunden kamen die Asia Sustainable Food Platform von Temasek, GGV Capital, K3 Ventures und Bits x Bites hinzu. Die Gesamtfinanzierung für das pflanzliche Startup beläuft sich nun auf über 130 Millionen US-Dollar.

Next Gen Foods ist ein führendes Lebensmittel-Startup, das sich zum Ziel gesetzt hat, das globale Lebensmittelsystem nachhaltig zu gestalten, indem es köstliches, nahrhaftes Fleisch aus Pflanzen herstellt. TiNDLE ist das Vorzeigeprodukt des Unternehmens und das erste Hähnchen aus Pflanzen, das speziell von Köchen und für Köche entwickelt wurde. Es enthält keine Antibiotika, Hormone, Cholesterin oder genetisch veränderte Zutaten.

Mehr zu den Produkten von TiNDLE finden Sie unter www.tindle.com.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

Messen & Events
Die Free From Functional Food & Health Ingredients kommt im November nach Amsterdam

metro preis gastronomie

Gastronomie & Foodservice
Online-Voting beim METRO Preis für nachhaltige Gastronomie 2022 startet

goodmills müllers mühle

Food & Beverage
Pflanzliche Proteine: Die gesamte Wertschöpfungskette unter einem Dach bei GoodMills Innovation

Interviews

bettafish tu-nah

Food & Beverage
Im Interview mit BettaF!sh: “In diesem Herbst wird BettaF!sh bei diversen neuen Handelspartnern in ganz Deutschland starten”

biozentrale it's veggie!_Range

Interviews
Bio-Zentrale GmbH: “Mit “biozentrale it’s veggie!“ verfolgen wir das Ziel, neue Kaufimpulse im Wachstumssegment für vegane Fleischalternativen aus kontrolliert-biologischem Anbau zu setzen”

yeastup drink

Interviews
Yeastup AG: “Yeastup hat sich der nachhaltigen Gewinnung von Proteinen und Fasern verschrieben”