Betty Butter: “Dem Konsumenten ein besonderes Geschmackserlebnis liefern.”

Betty Butter veganes Nussmus
© Betty Butter GmbH

Nüsse besitzen viele wertvolle Fette und Nährstoffe. Nicht umsonst sind sie – laut der World Health Organisation – Bestandteil einer gesunden Ernährung. Da ist es kein Wunder mehr, dass in unserer ernährungsbewussten Gesellschaft, immer mehr sogenannte Nussmuse die Regale und Brote der Nation erobern. So auch “Betty Butter”. Wir haben im Quick-Interview mit Philipp Schulz (Gründer & CEO) mehr über sein noch junges Unternehmen erfahren.

Wie sieht die aktuelle Produktpalette von “Betty Butter” aus?
Wir von “Betty Butter” haben uns seit 2016 darauf spezialisiert, dem Konsumenten mit unserem Nussmus in bester Bio-Qualität ein besonderes Geschmackserlebnis zu liefern. Das erreichen wir, indem wir bei der Herstellung vollkommen auf Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker verzichten, denn die Natürlichkeit soll bei uns im Fokus stehen. So haben wir es geschafft unser Sortiment mit aktuell vier hochwertigen Nussmus-Produkten aufzubauen. Die Produktpalette umfasst: Mandelmus weiß (Rohkost-Qualität), Mandelmus braun, Cashewmus & Kokosmus (Rohkost-Qualität).

Wo wird “Betty Butter” derzeit vertrieben?
Wir vertreiben unsere Produkte über unseren Webshop und über Wiederverkäufer, die unsere Produkte ebenfalls in Ihren Webshops, Multichanneln (Amazon, Idealo & Co.) oder kleinen, spezialisierten Läden anbieten. Zu den Kunden gehören unter anderem auch Ernährungsberater, die über Ihre Praxis die Ware an die Kunden verkaufen. Des weiteren werden unsere Produkte im Naturkost-Fachhandel und in ausgewählten Rewe-Märkten angeboten.

Welche Vertriebswege sollen in Zukunft genutzt werden?
Zusätzlich zu unserer derzeitigen Vertriebsstruktur, peilen wir mittelfristig eine verstärkte Listung im LEH und im Bio-Fachhandel an.

Welche Neuigkeiten erwarten den Konsumenten demnächst?
Derzeit vertreiben wir unsere Produkte noch in Gebindegrößen von 1000 Gramm bzw. 500 Gramm beim Kokosmus. In Zukunft wollen wir jedoch auch in kleineren Gebindegrößen abfüllen, da diese dem LEH und dem Bio-Fachhandel mehr zusagen.