Image courtesy PBWE

@ PBWE / JD Events

Teilnahmemöglichkeit für den German Pavilion bei der 4. Plant Based World Expo

Die deutsche Vertretung für die größte b2b Fachmesse für vegane Produkte und pflanzliche Lösungen, die Plant Based World Expo, sucht noch Aussteller am deutschen Gemeinschaftsstand. Der “German Pavilion” wird unter anderem durch das BMEL gefördert, um auch kleinen und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, an einer internationalen Messe teilzunehmen. Die Koordinatorin Sabine Neesen sagt dazu: “Bei der Plant Based World Expo London handelt es sich ganz klar um eine …

mehr

© ChayTee - stock.adobe.com

Neuer WWF-Grillfleisch-Check: Vegane Produkte in Supermärkten unterrepräsentiert

Dem neuen WWF-Grillfleisch-Check zufolge werden pflanzliche Fleischalternativen in Einzelhandel kaum beworben. Beim Grillen kommt der Klimaschutz zu kurz – das ist das Ergebnis des neuen WWF-Grillflleisch-Checks auf dem österreichischen Markt. Er zeigt, dass klimaschonende Alternativen im heimischen Grillsortiment großteils fehlen und Supermärkte während der Grillsaison vor allem auf Lockangebote mit Billigfleisch setzen. Im 4-wöchigen Untersuchungszeitraum waren 90 Prozent der 196 untersuchten Grillprodukte mit Rabatten tierischen Ursprungs, davon 95 Prozent aus …

mehr

kokirki käsealternativen

© Uplegger

Neu im Uplegger Sortiment: Alternativen zu Käsesnacks von Kokiriki

Das 2018 gegründete Familienunternehmen Kokiriki startet mit der Uplegger Food Company GmbH als Distributionspartner in den deutschen Markt. Zu den neuen Produkten im Uplegger-Sortiment zählen beliebte Käse-Snacks in veganer Variante wie Mozzarella-Sticks, Chili Cheese Nuggets und Back-Camembert. Entwickelt wurden die veganen Innovationen von einem engagierten Team in Frankreich, wo auch in der eigenen Fabrik produziert wird. Die Philosophie des Unternehmens basiert nach eigenen Angaben auf ernährungswissenschaftlichen Grundlagen und einem tiefen …

mehr

© Liliya Trott – stock.adobe.com

ProVeg unterstützt die neue DGE-Position zu veganer Ernährung

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat jüngst ihre offizielle Position zu veganer Ernährung revidiert und erklärt: Eine vegane Ernährung ist äußerst umweltfreundlich und kann gesundheitsfördernd sein. ProVeg-Ernährungsexpertin Anna-Lena Klapp lobt die größere Ausgewogenheit der neuen Position und bezeichnet sie als lösungsorientierte Zeitenwende. Die DGE berücksichtigt in ihrer neuen Position zu veganer Ernährung neben Gesundheit erstmals auch Umwelt, Tierwohl und Soziales als Ziele einer nachhaltigeren Ernährung. Das hat entscheidende Konsequenzen: …

mehr

© SewcreamStudio - stock.adobe.com

Trends und Entwicklungen im europäischen Markt für milchfreien Joghurt bis 2030

Ein neuer Bericht von Research and Markets untersucht den europäischen Markt für milchfreien Joghurt bis 2030. Der europäische Markt für milchfreie Joghurts wird für das Jahr 2022 auf 922,60 Millionen US-Dollar geschätzt und wird bis 2030 voraussichtlich 2.069,70 Millionen US-Dollar erreichen; es wird prognostiziert, dass er von 2022 bis 2030 mit einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 10,6 % wächst. Steigende Akzeptanz von Bio-Produkten Bio- und Naturprodukte erfreuen sich aufgrund ihrer …

mehr

Visual zu Anuga Alternatives 2025

© Koelnmesse GmbH

Anuga stellt neue Fachmesse „Anuga Alternatives“ vor

Auf der neuen Fachmesse Anuga Alternatives liegt der Fokus auf alternativen Proteinen und nachhaltiger Ernährung.  Die Anuga, No.1 for Food & Beverage Business, stellt mit Anuga Alternatives eine neue Fachmesse vor. Diese widmet sich ausschließlich einer breiten Produktvielfalt von pflanzlichen Proteinen, Insektenproteinen, Algenproteinen, pilzbasierten Proteinen sowie kultiviertem Fleisch. Mit über 1.400 Unternehmen weltweit, darunter mindestens 70 in Deutschland, die pflanzliche Alternativen zu tierischen Produkten anbieten, spiegelt die neue Fachmesse das …

mehr

The-Leaf-Protein-Co.-jpg

© The Leaf Protein Co.

The Leaf Protein Co. sichert sich 850.000$ für Proteine aus Blättern

The Leaf Protein Co. ist ein australisches Agrartechnik-Startup, das Rubisco-Proteine aus grünen Blättern extrahiert. Das Unternehmen hat in einer Pre-Seed-Runde 850.000 US-Dollar eingeworben, um sein Wachstum zu beschleunigen und die Kommerzialisierung seiner nachhaltigen Proteinlösungen für die F&B-Industrie voranzutreiben. Der Genesis Pre-Seed Fund der University of Melbourne leitete die Kapitalbeschaffung. Der Hugh Victor McKay Fund von LaunchVic (zur Unterstützung lokaler Agtech-Startups) und Loyal VC beteiligten sich. Mit dem neuen Kapital will …

mehr

logo

© Phytokana Ingredients Inc.

Kanada: Phytokana Ingredients Inc. launcht sein neues F70 LVC Faba-Protein-Konzentrat

Phytokana Ingredients Inc. mit Sitz in Alberta, Kanada, feiert mit der Einführung seines F70 LVC Faba-Proteinkonzentrats einen „Durchbruch bei der Innovation von pflanzlichen Inhaltsstoffen“. Das Konzentrat ist das Ergebnis einer Kombination aus Pflanzenwissenschaft, Automatisierung und technologischer Innovation, mit der ein 70%iges Proteinkonzentrat hergestellt wird, das die ursprüngliche Funktionalität beibehält und die wichtigsten Anforderungen an den Nährstoffgehalt erfüllt, die für eine weit verbreitete Verwendung von Faba-Inhaltsstoffen in einer Vielzahl von kundengeprüften …

mehr

Frischkäse

© Vevan Foods

USA: Vevan erweitert den Vertrieb und aktualisiert seine Rezepturen

Vevan Foods, Hersteller von milchfreien Käsealternativen, gibt das Debüt neu formulierter Produkte, aktualisierter Verpackungen und eines erweiterten Vertriebs der Marke UnCreamCheese an allen Stop & Shop-Standorten in den USA bekannt. Diese Entwicklungen kommen rechtzeitig für die Summer Fancy Food Show, auf der Vevan seine Angebote Fachleuten und Verbrauchern gleichermaßen vorstellen wird. Verbraucher können ab sofort UnCreamCheese-Produkte in allen Stop & Shop-Filialen finden. Diese Expansion stellt einen Meilenstein für Vevan dar, …

mehr

plants2market

© Chem2Market GmbH

Chem2Market erhält die Zulassung zum Handel mit Futtermitteln und erweitert damit seinen Geschäftsbereich

Die Chem2Market GmbH hat sich mit ihrer Marke Plants2Market auf Pflanzenextrakte & -pulver sowie Extrakte aus Pilzen und marinen Inhaltsstoffen in Pulverform spezialisiert, die in pflanzlichen Ersatzprodukten eingesetzt werden können. Chem2Market die offizielle Zulassung zum Handel mit Futtermitteln erhalten. Diese werden nun unter der Marke Plants2Market vertrieben. Durch diesen Schritt kann Plants2Market seine Marktpräsenz erweitern und ein neues, wachsendes Marktsegment erschließen. Die Zulassung zum Handel mit Futtermitteln soll das Engagement …

mehr

The-Better-Meat-Co.-SteakWellington-scaled-1-2048x1366

Beef Wellington - © The Better Meat Co.

The Better Meat Co. senkt die Kosten für Mykoproteine und strebt Preisgleichheit mit Rindfleisch an

The Better Meat Co., ein Unternehmen aus Kalifornien, das die Fermentation von Biomasse und Pilzen zur Herstellung nachhaltiger Alternativen zu tierischen Proteinen nutzt, gibt bekannt, dass es die Kosten für seinen wichtigsten Inhaltsstoff, das Mykoprotein Rhiza, gesenkt hat. The Better Meat Co. (BMC) erklärt, dass es 100 erfolgreiche Ernten aus seinem groß angelegten 9.000-Liter-Fermentationssystem in seiner Pilotanlage in Sacramento erzielt hat. Diese groß angelegte Produktion hat die Endkosten von Rhiza …

mehr

nfh-price-barrier-2048x1390

© ProVeg International

Preisparität pflanzlicher und tierischer Lebensmittel: Große Auswirkungen auf Einzelhandel erwartet

Die Erreichung der Preisparität zwischen pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln im Einzelhandel hat laut ProVeg das Potenzial, die Lebensmittelindustrie erheblich zu beeinflussen. Wenn pflanzliche und tierische Produkte zu gleichen Preisen angeboten würden, könnte dies ein Gewinn für Hersteller/Marken, Einzelhändler, Verbraucher und den gesamten Markt für pflanzliche Produkte darstellen. In seinem jüngsten New Food Hub-Artikel untersucht ProVeg International die wirtschaftlichen Auswirkungen, die sich aus einer wettbewerbsfähigeren Preisgestaltung für pflanzliche Produkte ergeben könnten. …

mehr

ceo statement upcycling

© Privatmolkerei Bauer GmbH & Co. KG / Kern Tec GmbH / easyVEGAN GmbH / ProteinDistillery GmbH

CEO-Statements: Upcycling in der Lebensmittelbranche – nachhaltige Revolution oder Öko-Bluff?

In der heutigen Lebensmittelindustrie gewinnt das Konzept des Upcyclings zunehmend an Bedeutung, da Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein immer mehr in den Fokus rücken. Upcycling, das die Wiederverwertung und Aufwertung von Lebensmittelabfällen und Nebenprodukten umfasst, bietet eine innovative Lösung zur Reduzierung von Abfall und zur Schonung natürlicher Ressourcen und fördert die Kreislaufwirtschaft. Dies ist besonders wichtig vor dem Hintergrund der globalen Herausforderungen durch den Klimawandel und die zunehmende Umweltbelastung durch das Lebensmittelsystem. …

mehr

© Bartek - stock.adobe.com

Neue DGE Empfehlungen für eine „Planetare Gesundheit“

Bei der Erarbeitung der kürzlich veröffentlichten neuen Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) wurden erstmals auch Umweltwirkungen einbezogen. Wie sich eine Ernährung nach diesen Empfehlungen im Vergleich zum derzeitigen Verzehr und zur sogenannten „Planetary Health Diet“ auf wichtige Umweltaspekte auswirken würde, zeigt nun eine erste Abschätzung im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA). Anfang März dieses Jahres veröffentlichte die DGE neue lebensmittelbezogene Ernährungsempfehlungen für gesunde Erwachsene. Diese berücksichtigen erstmals auch Umweltwirkungen …

mehr

© sergign - stock.adobe.com

Mathilde Do Chi, Expertin für Lebensmittelrecht: EFSA will Zulassungsverfahren für neuartige Lebensmittel bis 2025 überarbeiten

Mathilde Do Chi erklärt, wie neuartige Lebensmittel von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) vor dem Inverkehrbringen genehmigt werden müssen. Mathilde Do Chi ist Geschäftsführerin von Vegan Food Law, einem internationalen Beratungsunternehmen für Lebensmittelrecht und Regulierung im Bereich alternativer Proteine. Sie ist eine internationale Beraterin für Lebensmittelrecht und -regulierung mit Fachwissen über alternative Proteine, neuartige Lebensmittel, die Zukunft der Lebensmittel und vieles mehr. Mathilde ist häufig als Rednerin auf Lebensmittel- …

mehr