© PGS - stock.adobe.com

Wissenschaftler verwenden Blaualgen als Ersatzmutter für „fleischähnliche“ Proteine

Obwohl viele pflanzliche Produkte geschmacklich bereits überzeugen, fehlt es ihnen oft an der richtigen Textur und dem richtigen Mundgefühl. Wissenschaftler der Universität Kopenhagen haben jetzt einen neuen Ansatz zur Herstellung von pflanzlichen Proteinen vorgestellt, mit dem die Textur von Alternativprodukten verbessert werden kann. Die Forschung im Bereich der Alternativprodukte, insbesondere im Segment der pflanzlichen und nachhaltigen Lebensmittel, macht immer weitere Fortschritte. Ein aktuelles Beispiel ist die Arbeit der Universität Kopenhagen …

mehr

bohnen in der kantine

© Romar66 - stock.adobe.com

Studierendenwerke setzen auf heimische Hülsenfrüchte für eine nachhaltigere Mensaverpflegung

Das Leguminosennetzwerk (LeguNet) veranstaltet erfolgreiches Online-Seminar zur klimafreundlichen Ernährung durch mehr Hülsenfrüchte. „Klimafreundliche Mensa mit heimischer Erbse, Bohne, Linse & Co“: Dieses Thema lockte am 27. Februar zahlreiche Interessierte zum LeguNet Online‐Workshop. Unter den fast 70 Teilnehmenden waren Vertreter und Vertreterinnen aus den Mensen der Studierendenwerke, verschiedenster Projekte sowie Ökomodellregion‐Manager. Sie erfuhren, wie sie heimische Hülsenfrüchte lecker zubereiten, den Gästen schmackhaft machen und dabei nachhaltig handeln. Das Online-Format bot ein …

mehr

Fleischersatz aus Erbsen und Bohnen im Patty

Forschende der Hochschule Fulda entwickeln ein veganes Bio-Fleischersatzprodukt aus Erbsen und Bohnen © Hochschule Fulda/ Studienprojekt crEATiv

Fuldaer Forschungsteams untersuchen, wie sich der Verzehr von regional angebauten Hülsenfrüchten ankurbeln lässt

Hülsenfrüchte enthalten viel Eiweiß, sind reich an Ballast- und Mineralstoffen und bieten damit eine ernährungsphysiologisch wertvolle Alternative zu Fleisch. Zwei Fuldaer Forschungsteams haben nun untersucht, wie sich der Verzehr steigern lässt.  Trotz aller gesundheitlichen und ökologischen Vorteile: Hierzulande kommen Erbsen, Bohnen oder Linsen noch viel zu selten auf den Teller. 75 Gramm Hülsenfrüchte pro Tag und Kopf empfiehlt die Eat-Lancet-Kommission. Im Durchschnitt essen die Deutschen laut Bundesministerium für Ernährung und …

mehr

Erbsen und Haferflocken auf Holzlöffel

© Avena Foods

Protein Industries Canada gibt 19,2 Mio. $ Investition in kanadisches Projekt für pflanzliche Zutaten bekannt

Das Innovationscluster Protein Industries Canada hat eine Investitionsinitiative in Höhe von 19,2 Millionen Dollar zur Entwicklung innovativer kanadischer Inhaltsstoffe für neue Snack- und Lebensmitteloptionen bekannt gegeben. Avena Foods, einer der Hauptakteure in diesem Projekt, wird die Finanzierung nutzen, um Hafer- und Hülsenfruchtzutaten zu entwickeln, die Verarbeitungshilfsstoffe in Produkten von Big Mountain Foods, Danone Canada und Old Dutch Foods ersetzen werden. Dies soll zu neuen Verbraucherangeboten führen, einschließlich allergikerfreundlicher pflanzlicher Alternativen. …

mehr

© Nikolay - stock.adobe.com

Zukunft der Proteinversorgung: EU-Projekt unterstützt den Anbau von Hülsenfrüchten

Das von der EU finanzierte Projekt Smart Protein ermutigt die europäischen Landwirte, Linsen, Quinoa, Favabohnen und Kichererbsen anzubauen, um den schnell wachsenden Markt für pflanzliche Lebensmittel zu bedienen. Die jüngste Arbeit des Smart Protein Projekts ist eine Reihe von Broschüren, die von der Organisation ProVeg International und mehreren Partnern zusammengestellt wurden und die Informationen über die besten klimatischen Bedingungen und die besten landwirtschaftlichen Praktiken für jede der vier Kulturen zusammenfassen. …

mehr

© Empa

Empa-Forschende entwickeln biologisch abbaubare Materialien aus Biertreber

Empa-Forschende haben aus einem Abfallprodukt der Bierbrauerei Nanocellulose gewonnen und diese zu einem Aerogel verarbeitet. Der hochwertige Werkstoff könnte in Lebensmittelverpackungen zum Einsatz kommen. Am Anfang war die Maische. Das Gemisch aus Malz und Wasser wird über mehrere Stunden gerührt und schonend erhitzt. Die Flüssigkeit, die dabei entsteht, heißt Würze und wird in weiteren Prozessschritten zu Bier. Das verbrauchte Malz, der sogenannte Biertreber, hat einen weitaus weniger rühmlichen Weg vor …

mehr

Erbsen-Kichererbsen-Protein-Roquette

© Roquette Frères

Roquette erweitert sein NUTRALYS® Erbsenprotein-Sortiment

Roquette kündigt die Einführung von vier multifunktionalen Erbsenproteinen an, die den Geschmack, die Textur und die Kreativität in pflanzlichen Lebensmitteln und proteinreichen Nahrungsmitteln verbessern sollen. Durch den weiteren Ausbau seines NUTRALYS®-Pflanzenprotein-Portfolios bietet der führende Ingredienzienhersteller eine Vielzahl neuer und verbesserter Anwendungsmöglichkeiten für Lebensmittelhersteller. Das Sortiment wurde um die vier Erbsenprotein-Inhaltsstoffe NUTRALYS® Pea F853M (Isolat), NUTRALYS® H85 (Hydrolysat), NUTRALYS® T Pea 700FL (texturiert) und NUTRALYS® T Pea 700M (texturiert) erweitert. Diese …

mehr

© Natural Resources Institute

Britisches Projekt entwickelt nachhaltiges Mikroalgenprotein mit verbessertem Geschmack

Das britische Natural Resources Institute (NRI) arbeitet mit dem Imperial College London (ICL) und dem Biotech-Startup Arborea zusammen, um eine Technologie zu entwickeln, mit der nachhaltige Mikroalgenproteine mit einem verbesserten Geschmacksprofil hergestellt werden können. Algen haben in den letzten Jahren als äußerst nachhaltige Proteinquelle großes Interesse geweckt. Die derzeitigen Methoden zur Proteinextraktion sind jedoch häufig noch ineffizient, teuer und erzeugen ein Endprodukt mit unerwünschten Aromen. Das NRI wird daran arbeiten, …

mehr

innovopro milchalternativen

© InnovoPro

Innovative Barista-Lösung von InnovoPro: Kichererbsenprotein als Antwort auf Clean-Label-Trend

Als Teil seines organischen Wachstums kündigt InnovoPro eine strategische Expansion über seinen pflanzlichen Kernmarkt hinaus an. Das Unternehmen möchte mit seinen pflanzlichen Proteinlösungen die gesamte Lebensmittel- und Getränkeindustrie verändern. Als Reaktion auf die steigende Nachfrage der Verbraucher nach Produkten, die sich durch eine übersichtliche Zutatenliste, vertraute Komponenten und einen deutlichen Verzicht auf Zusatzstoffe oder E-Nummern auszeichnen, stehen die Hersteller vor der Notwendigkeit, diesen sich entwickelnden Vorlieben gerecht zu werden und …

mehr

Milchprotein für Käseherstellung

© Superbrewed Food

Das US-Unternehmen Superbrewed Food kooperiert mit Döhler, um der Lebensmittel- und Getränkeindustrie ein nachhaltiges Protein anzubieten

Superbrewed Food kündigt eine neue Partnerschaft mit der Döhler GmbH, einem globalen Hersteller, Vermarkter und Anbieter von natürlichen Inhaltsstoffen für die Lebensmittel-, Getränke- und Ernährungsindustrie, an. Als Produktionspartner wird Döhler umfangreiche Fermentationskapazitäten für die Herstellung der patentierten postbiotischen Proteinzutat von Superbrewed Food bereitstellen, die im Jahr 2024 in verschiedenen Lebensmittelkategorien in den USA bei mehreren Lebensmittelherstellern auf den Markt kommen wird. Das postbiotische Protein ist frei von tierischen Stoffen Das …

mehr

© PURIS

PURIS erringt vorzeitigen Sieg in einem Handelsstreit und ebnet den Weg für einen faireren Wettbewerb bei Erbsenproteinen in den USA

PURIS, ein führender Hersteller von Erbsenprotein in Nordamerika, feiert die vorläufige Entscheidung des Handelsministeriums in seinem Antidumpingverfahren gegen chinesische Erbsenproteinimporte. Die am 8. Februar ergangene Entscheidung bestätigt die Behauptungen von PURIS über unlauteren Wettbewerb und führt vorläufige Zölle auf gedumpte Einfuhren von 112 % bis 270 % ein, was laut Unternehmen einen entscheidenden Moment für die heimische Erbsenproteinindustrie darstellt. „Jahrelang bedrohten unfaire Handelspraktiken die Zukunft der amerikanischen Erbsenproteinhersteller“, erklärte Tyler …

mehr

© Rawf8 - stock.adobe.com

Slow Food wirbt im Februar für mehr Hülsenfrüchte in der Ernährung

Am 10. Februar war der Welttag der Hülsenfrüchte. 2024 verweist er besonders darauf, wie Erbsen, Bohnen und Co. zur Gesundheit von Boden und Mensch beitragen. Die internationale Slow Food Bewegung rief zu diesem Anlass weltweit dazu auf, mit Hülsenfrüchten auf mehr pflanzliche Zutaten beim Essen zu setzen. Slow Food Deutschland unterstützt dies u.a. mit Rezepten, einer Hülsenfrüchte Einkaufskarte und der Wissensdatenbank Slowpedia. Das globale Slow-Food-Netzwerk ruft im ganzen Februar zur Online-Initiative „Planting The …

mehr

© oatawa - stock.adobe.com

Lebensmittelzutaten aus der Präzisionsfermentation gewinnen zunehmend an Relevanz

Ein neuer Marktbericht von Reseach and Markets zeigt Trends und Prognoson zum globalen Markt für Präzisionsfermentations-Zutaten. Das Marktforschungsunternehmen Research and Markets hat einen neuen Trendbericht zum globalen Markt für Präzisionsfermentations-Zutaten veröffentlicht. Demnach könnte der globale Markt bis 2030 einen geschätzten Wert von 31,2 Milliarden US-Dollar erreichen, mit einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von starken 42,6 % zwischen 2024 und 2030. Die Zukunft des globalen Marktes für Präzisionsfermentations-Zutaten sieht vielversprechend aus und …

mehr

© Donau Soja / pixabay

Der 10. Februar ist Tag der Hülsenfrüchte

Zum internationalen Tag der Hülsenfrüchte der Vereinten Nationen am 10. Februar erinnert Donau Soja an die Bedeutung dieser Eiweißpflanzen für die Sicherstellung der Ernährung der Europäischen Bevölkerung, zur Verbesserung der Böden und um die Entwaldung von wertvollen Ökosystemen zu stoppen. 2024 lautet das Motto der Landwirtschafts- und Ernährungsorganisation der UN (FAO) ‚Hülsenfrüchte nähren Böden und Menschen‘. „Der Anbau von Hülsenfrüchten stärkt die Struktur der Böden, die mikrobielle Artenvielfalt und die …

mehr

© AGRANA

AGRANA stellt auf der BIOFACH 2024 sein vielfältiges Bio-Sortiment für die Lebensmittelindustrie vor

Die BIOFACH Messe in Nürnberg rückt vom 13. – 16. Februar 2024 die Innovationskraft der Lebensmittelbranche in den Mittelpunkt. Für den Frucht-, Stärke- und Zuckerkonzern AGRANA ist die weltweit größte Fachmesse für Bio-Lebensmittel wieder der ideale Schauplatz, um seine Bio-Kompetenz unter Beweis zu stellen und sein umfassendes Bio-Sortiment zu präsentieren. „Das Bewusstsein für einen nachhaltigen, gesunden Lebensstil, der auch den Konsum von biologischen Lebensmitteln beinhaltet, ist bei Verbraucherinnen und Verbrauchern …

mehr