Dokumentation “The End of Meat” zeigt Welt ohne Fleischkonsum

Anfang Februar wurde auf dem 33. Internationalen Filmfestival von Santa Barbara die vegane Dokumentation “The End of Meat” erstmalig einem internationalen Publikum gezeigt.

Im Film untersucht Filmemacher Marc Pierschel die Auswirkungen einer Welt ohne Fleischkonsum und bietet eine neue Perspektive, die den Menschen helfen soll zu verstehen, wie wichtig ihr tägliches Konsumverhalten für den Planeten, die Tiere und die Menschheit ist. Der Film wurde in Kanada, Indien, Deutschland, Amerika und den Niederlanden gedreht.

Für den Februar sind weitere Vorführungen bei internationalen Filmfestivals geplant, unter anderem auf dem 5. Animal Film Festival in Sacramento sowie dem 20. Internationalen Dokumentarfilmfestival für Menschenrechte in Prag.

Am 23. März erscheint der Film in Deutschland auf DVD. Vorbestellungen sind hier  möglich.