Piñatex: Vegane Lederalternative

Sliced pineapple, isolated on white
©Africa Studio - stock.adobe.com
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Piñatex ist eine natürliche Alternative zum tierischen Leder, bestehend aus Zellstofffasern, die aus Ananasblättern gewonnen werden.

Die Textilexpertin Dr. Carmen Hijosa stieß durch eine Reise zu den Philippinen auf die Idee, Fasern der Ananas als nachhaltige, ökologische und tierfreie Alternative zu verwenden. Mit ihrem 2013 gegründeten Start-up Unternehmen „Ananas Anam“ produziert Hijosa das Produkt „Piñatex“. Seit 2014 gibt es vegane Ananasleder in verschiedenen Farben, Stärken und Ausführungen für Schuhe, Taschen und Textilien.

Das Material wird aus Ananasblättern gewonnen. Diese werden normalerweise bei der Ananasernte von den Bauern abgeschnitten und unbenutzt entsorgt.

Ananas Anam verarbeitet die Blätter in einer Manufaktur in Barcelona. Hier werden die Fasern der Ananasblätter zu einem haltbaren Stoff verbunden.

Das Ananasleder eignet sich besonders gut als Obermaterial für vegane Schuhe, da es pflegeleicht, wasserabweisend und atmungsaktiv ist. Alle Bestandteile des Materials sind biologisch abbaubar.

Piñatex benötigt keine zusätzlichen Ressourcen wie Wasser, Düngemittel oder Pestizide. Das Material kann leicht bedruckt und flexibel genäht werden. Dadurch ist das Material und der gesamte Verrbeitungsprozess nachhaltig. Darüber hinaus dient das „Leder“ als Einnahmequelle für die lokalen Bauern.

Die vegane Schuh-Marke „NAE“ bietet beispielsweise Schuhmodelle auf Basis des Ananasleders.

 

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)