Hummus-Hersteller bringt Konsumenten zum Singen



Die Sabra Dipping Company plant eine neue Kampagne, in welcher ein Song gezeigt wird, der eigens für ihre Produkte komponiert wurde.

Der Refrain des Jingles sei inspiriert von dem tatsächlichen Feedback der Konsumenten zur Marke: „Ich hatte gerade Sabra Hummus und jetzt fühle ich mich gut!“
Die Sabra Dipping Company ist der Hersteller von Amerikas meistverkauften Hummus und gleichzeitig Marktführer im Bereich Fresh Dips. In dem Spot soll auf klangvoller Weise die „Essensfreude“ der Hummus Liebhaber zum Ausdruck gebracht werden.
„Wir leben in einer Kultur der Lebensmittelbegeisterung, und Hummus Liebhaber sind besonders leidenschaftlich darin, ihre Liebe für diesen pflanzlichen Dip auszudrücken“, äußerte Sara Braca, Marketingleiterin der Sabra Dipping Company. Der Impuls für diese Kampagne sei unter anderem, die Gefühle zu zelebrieren, welche die Hummus Fans darüber ausdrücken möchten. Sabra Hummus sei sowohl für diejenigen geeignet, die etwas Gutes für sich tun möchten, als auch für diejenigen, die keine Kompromisse eingehen müssen zwischen Geschmack und Gesundheit.
Die nationale Fernseh-, Print- und Digitalkampagne mit dem Titel „Feel Good Food“ wird ab dem zwölften März ausgestrahlt. Dabei wird es zwei Versionen geben. Die eine Version mit 15, die andere mit 30 Sekunden Laufzeit. In beiden wird eine Alltagssituation gezeigt, welche die Vorteile von Sabra Konsum illustriert unter Einbindung der melodischen Untermalung. David Muhlenfeld, Vice President und Creative Director bei The Martin Agency sieht in Sabra einen großen Vorteil. „Feel Good Food ist Essen, das keine Kompromisse eingeht. Es schmeckt gut und ist auch gut für sie. […] etwas genießen zu können, das fantastisch schmeckt, ohne sich dabei schlecht zu fühlen.“
Die Begeisterung für Hummus in den Vereinigten Staaten steigt weiter an und es wird prognostiziert, dass der Konsum weiter steigen wird.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address