• Peter Pane: Burgerkette ab Mai 2018 in Österreich



    Die deutsche Burgerkette “Peter Pane” eröffnete am 12. Mai 2018 seinen ersten Franchise-Standort in Wien und bietet damit auch in Österreich seine unter anderem veganen und vegetarischen Burgervariationen an.

    An der Mariahilfer Straße 127 öffnete Österreichs erste Filiale der deutschen Burgerkette “Peter Pane” seine Pforten – drei Monate später als ursprünglich geplant. Die Karte des Restaurants bietet verschiedene vegane und vegetarische Burger- und Beilagenoptionen, wie der “Anden Königin”, eine Burgervariation bestehend aus einem Avocado-Quinoa-Bratling, veganem Cheddar, sonnengetrockneten Tomaten, Guacamole und Rucola.

    Wie auch die deutsche Burgerkette “Burgerheart” oder Mc Donald’s Finnland, passt sich die Kette damit dem steigenden Zuspruch pflanzenbasierter Gerichte und dem damit verbundenem wachsenden veganen Bewusstsein an.

    Der für den österreichischen und süddeutschen Markenaufbau zuständige Master-Franchisenehmer Rainer Paststätter, welcher zuvor 30 Jahre bei Europas größtem Franchisenehmer von Mc Donald’s arbeitete, plant nach der ersten Eröffnung noch weitere Peter Pane-Filialen. Dazu gehören weitere Standorte in Wien, aber auch in Salzburg und Augsburg. Hierfür wurden laut kurier.at bereits 1,5 Millionen Euro investiert.

    Wiener Standort

    Die neue Filiale bietet nach Angaben von heute.at auf 670 Quadratmetern Platz für 350 Gäste, die über  einen Tisch-Service bedient werden. Dazu kommt ein separater Barbereich, der Peter Pane von seinen Konkurrenten abgrenzen lässt. Paststätter hofft laut kurier.at auf eine tägliche Gästefrequenz von rund 1000 Kunden. Er betont, dass die Gäste dort die Möglichkeit haben, sich insgesamt rund 1.400 Burgervariationen individuell zusammenzustellen.

    “Wir bieten Tisch-Service und eine große Auswahl an veganen und vegetarischen Burgern an. Bei uns kann man die Produkte nach Gusto zubereiten lassen: Man kann die Sauce austauschen oder das Brot ganz weglassen. Gute Burger können viele machen, auch einen guten Service, aber wir wollen die Nummer eins sein”, so Rainer Paststätter.

  • Top Themen





    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address