Intrepid bietet vegane Touren nach Indien, Italien und Thailand an

Schriftzug vegan am Sandstrand
© ftlaudgirl – stock.adobe.com

Das Reiseunternehmen “Intrepid” bietet weltweit vegane Reiseveranstaltungen an. Auf dem Reiseplan stehen dabei allerlei vegane Restaurants, bei denen sich Kunden über eine vollständig tierfreie Verpflegung freuen können. Derzeit werden die Touren in Thailand, Indien und Italien angeboten. Das Unternehmen knüpfte für dieses Vorhaben zahlreiche Kooperationen mit regionalen Restaurants und Hotels vor Ort – wie zum Beispiel mit dem “i pini” in der Toskana.

Das Angebot soll besonders Reisende ansprechen, die sich für eine vegane Ernährung interessieren. Aber auch Menschen, die übliche Restaurantsreisen aufgrund ihrer Essgewohnheiten sonst nicht wahrnehmen können, sind dem Unternehmen herzlich Willkommen.

Dabei orientiert sich Intrepid an der derzeitig steigenden Nachfrage nach alternativen Reisekonzepten inklusive einer rein veganen Verpflegung. Und das Potential scheint da zu sein, denn eine Studie von “Global DATA” ergab, dass allein in den vereinigten Staaten in den letzten drei Jahren die Anzahl an Personen, die vegane Produkte kauften um 600 Prozent gestiegen ist. Gleichzeitig stieg das Marktvolumen für ausschließlich pflanzliche Lebensmittel in den vereinigten Staaten, im selben Zeitraum auf 3,1 Milliarden US-Dollar an.

Durch die ebenfalls steigende Anzahl Neugründungen von Unternehmen, die sich speziell auf die Bedürfnisse der veganen Kundengruppe richten, werden weitere und ebenso kreative Produkte geschaffen, welche die Ernährungsweise mit freizeitlichen Aktivitäten verbinden. Das Angebot von Intrepid können Reisende hingegen jetzt schon entdecken und genießen.